24 JAHRE "BÜRGER FÜR DILLDORF"
  Bürger Für Dilldorf
BfD
Eine Initiative von Dilldorfer Bürgern für Dilldorfer Bürger
Homepage: www.dilldorf.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
Umgestaltung Kupferdreh

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Autor Beitrag
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 12.09.15, 15:11  Betreff: Re: Umgestaltung Kupferdreh  drucken  weiterempfehlen

Es geht weiter in Kupferdreh: Die Stadt hat nun die Regie über die Offenlegung des Deilbach und will im nächsten Jahr anfangen:

http://www.derwesten.de/staedte/essen/ost/frisches-geld-fuer-die-deilbach-baustelle-id11081551.html


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 19.05.16, 08:33  Betreff: Busbahnhof kommt  drucken  weiterempfehlen

Im Juni befasst sich der Stadtrat mit dem neuen Busbahnhof in Kupferdreh. Es soll bald weitergehen mit dem Umbau Kupferdrehs.
Alles dazu, auch über eine neue Verkehrsführung und den Wegfall von Parkplätzen lesen Sie hier:
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/essen/ost/grosser-bahnhof-fuer-kupferdreh-id11837631.html

Bürgerversammlung zum Thema: Dienstag, 24. Mai 19.30 Uhr im Gemeindehaus St. Josef. Heidbergweg.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 25.05.16, 11:29  Betreff: Re: Umgestaltung Kupferdreh  drucken  weiterempfehlen

Gestern Abend hatte die SPD Ortsverein Kupferdreh/Byfang zu einer Information geladen, auf der die weitere Umgestaltung Kupferdrehs vorgestellt wurde. Vor einem gut gefüllten Saal erläuterten die Vertreter der Stadt das Projekt. Vor allem ging es um den neuen Busbahnhof mit Radstation und um die Umgestaltung des Marktplatzes. Die Planungen sind weit fortgeschritten, die Ausschreibungen erfolgen jetzt, und ab 2017 soll gebaut werden. Der Marktplatz wird über die Hofstraße hinaus vergrößert, die Hofstraße selbst kann nicht mehr befahren werden. Die einzige Zufahrt zu den Parkplätze unter der Brücke erfolgt über die Poststraße. Für Kunden und Geschäftsleute ergibt sich leider der Wegfall etlicher Parkplätze, teilweise unter der Brücke, und natürlich auch alle Plätze, die jetzt noch gegenüber von EDEKA an der Hofstraße bestehen. Besonders gravierend: Während der Umbaumaßnahmen wird es mindestens für ein Jahr nur noch die Hälfte der derzeitigen Parkplätze geben. Das dürfte Kupferdreh ziemlich treffen.
Der kleine Parkplatz von EDEKA bleibt erhalten, ist aber nur noch über die Poststraße anzufahren. Über die Poststraße wird nach der Sperrung der Kampmannbrücke auch der gesamte Verkehr in/aus Richtung Sporthalle/Hespertalbahn/Baldeneysee laufen, ebenso wie der Bauverkehr zu der Großbaustelle im Bereich Busbahnhof/Markt.
Ob die Bahnstraße nach Fertigstellung der Maßnahme für den allgemeinen Verkehr offen bleibt, ist noch nicht sicher.

Der Marktplatz soll an den Rändern eine weitere Begrünung erhalten, in Richtung S-Bahn ist eine Freianlage/Ruhezone geplant mit Bänken und Skulpturen. Der Bereich unter den Brücken wird mit einem besonderen Lichtkonzept versehen.
Der letztlich offen gelegte Deilbach wird an den Rändern Stufen haben, die auch zum Sitzen einladen sollen. Eine Brücke führt dann direkt vom Markt auf den Weg durch die Phönixhütte und weiter in gerader Linie zum See.

Eine öffentl. Toilette ist im gesamten Bereich nicht vorgesehen.

Zeitliche Planung:
2017: Busbahnhof, Radstation
2018-2019: Ausbau des Deilbachs mit Brücke
2019: Marktplatz und Freianlagen

Kosten: ca. 14 Millionen Euro, davon 9 Millionen aus Fördermitteln.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 27.05.16, 10:35  Betreff: Re: Umgestaltung Kupferdreh  drucken  weiterempfehlen

Die Ratsvorlage zum Thema einschließlich der Pläne können Sie unten als pdf-Datei abrufen.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 27.05.16, 10:36 von BFD]



Dateianlagen:

Vorlage_0566-2016-6A.pdf (355 kByte)
anzeigen - speichern
Datei wurde schon 231-mal heruntergeladen.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 10.08.16, 14:33  Betreff: Erste Parkplätze gesperrt  drucken  weiterempfehlen

Es geht wohl los mit den Umbaumaßnahmen: Die ersten Parkplätze unter der Autobahnbrücke am Markt sind bereits gesperrt. Aber das ist nur der kleine Anfang. Für mindestens ein Jahr soll die Hälfte aller Parkplätze wegfallen.....

Stand 22. August: Der Parkplatz ist erst mal wieder frei, die Absperrung verschwunden.


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 24.08.16, 08:20 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
dilldorfer
Mitglied

Beiträge: 27

New PostErstellt: 11.08.16, 12:49  Betreff: Kupferdrexit  drucken  weiterempfehlen

Wenn ich mir die Pläne für Kupferdreh anschaue, muss ich an den Brexit denken. Begeistert von einer Idee werden Entscheidungen gefällt, und wenn dann die Ernüchterung kommt, ist es zu spät. Das hat man nicht gewollt. Zugeben tuts natürlich keiner von denen, die es durchgefochten haben.
So ein Ortsteil wie Kupferdreh floriert nicht unerheblich durch Parkplätze. Denen geht es gewaltig an den Kragen. Gut, wir brauchen den Busbahnhof. Dafür sind einige Parkplätze zu opfern. Aber wer braucht den hässlichen Markt, der in seiner Hässlichkeit noch weiter ausgedehnt wird? Durch welche Farbbrillen schauen die Leute, die den Marktplatz über den grünen Klee loben? Er ist und bleibt ein unschöner Platz und völlig nutzlos, außer an Markttagen. Wegen des Wochenmarktes kann man den Platz nicht verschönern - aber muss man ihn deshalb noch vergrößern, damit seine Hässlichkeit noch deutlicher wird? Die Schließung der Hofstraße und die Erweiterung des Marktplatzes bis vor die Häuser ist ein Unding, selbst wenn es dort noch ein paar kleine Bäume geben wird. Die Hofstraße ist wichtiger Zubringer zu Edeka, zum Ärztehaus, zur Physiktherapeutischen Praxis, und zur Postfiliale. Und: Sie bietet eine ganze Reihe von Parkmöglichkeiten, die nun auch wegfallen. Das schadet Kupferdreh! Es schadet den Geschäftsleuten ebenso wie den Kunden. Wer zwei, dreimal keinen Parkplatz mehr in Kupferdreh findet, fährt dann künftig zum Einkaufen weiter. Wer den Edeka-Parkplatz demnächst nur noch umständlich über die Poststraße erreicht und feststellt, alles ist belegt, der fährt beim nächsten Mal sofort ins hintere Kupferdreh zu Rewe, Penny oder ins größere Rewe nach Heisingen. Von Dilldorf aus ist man ganz schnell da. Der Kern von Kupferdreh wird so ausgeblutet. Die Geschäftsleute haben das natürlich erkannt und den Erhalt der Hofstraße gefordert. Sie wurden von der Politik abgebügelt!

Gehen wir weg vom Markt in Richtung Autobahnbrücke. Wahrlich kein Schmuckstück heute. Das soll es aber werden: Grün, Skulpturen, Sitzgelegenheiten, Ruhezone. Hört sich gut an. Nur: Wer wird zuerst dort sitzen? Ich fürchte, es sind diejenigen, die sich jetzt noch im Stehen an der Bierflasche festhalten. Wenn sich diese Leute dort niederlassen, und das werden sie unzweifelhaft, setzen sich keine Senioren oder Mütter mit Kindern dazu. Vom Gegenteil ist viel in den Medien zu lesen: In Essen und in anderen Städten denkt man darüber nach, Sitzmöglichkeiten zu vermeiden bzw. wieder abzubauen, weil sie genau die Klientel anziehen, die niemand will. Und man weiß auch, dass solche neu geschaffenen Bereiche das entsprechende Publikum auch aus anderen Regionen anziehen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die neue Ruhezone (an sich eine wirklich gute Sache, nur unrealistisch), verdreckt, besprüht und eklig sein wird. Und natürlich fehlt dann das Geld für die Renovierung.

Alles Schwarzmalerei? Ich wäre froh, wenn ich am Ende Unrecht hätte. Kupferdreh hat es nicht verdient, dass es in den Ruin „verschönert“ wird. Verkehrsberuhigung hat was - wenn es aber so ruhig wird, dass ein Ortsteil an der Ruhe zugrunde geht, ist mir etwas mehr Unruhe doch lieber.

Ich hoffe, mein „politisch unkorrekter“ Beitrag bleibt hier stehen; solche Äußerungen sind in Kupferdreh unerwünscht. Vielleicht kommen ja noch andere zum Thema dazu?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
M.Reuter
Administrator

Beiträge: 713

New PostErstellt: 05.09.16, 20:19  Betreff: Re: Umgestaltung Kupferdreh  drucken  weiterempfehlen

Der neue Busbahnhof hat für mich eine ganz neue Frage aufgeworfen. An sich interessiert mich der ÖPNV kaum, da ich ihn nur ausnahmsweise nutze. So wie gestern Abend (Sonntag), als ich von einer Reise zurück kam, und das letzte Stück mit der S-Bahn und dem Bus nach Dilldorf zurücklegen wollte. Kurz vor Erreichen der Haltestelle am Kupferdreher Markt habe ich aber erst mal schnell den Rückzug angetreten. In und am Wartehäuschen palaverte eine auffällige Gruppe junger Männer in einer mir unbekannten Sprache. Bierflaschen waren auch dabei. Es war laut und unübersichtlich. Ähnlich auch hinter mir unter der Brücke, aber weniger auffällig. Ich stand also etwas abseits unter einer Laterne und fand es ganz beruhigend, in den Häusern um den Markt herum Licht zu sehen. Dort wohnen Menschen, was eine gewisse soziale Kontrolle bewirkt. Das gibt zumindest gefühlte Sicherheit. Dann kam mir aber der Gedanke, wie das wohl demnächst sein wird, wenn der neue Busbahnhof unter der Brücke in Betrieb ist? Kein Haus, keine soziale Kontrolle, nichts. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dort im Dunkeln und allein auf einen Bus warten werde, und viele Frauen werden das sicher auch so empfinden. Dann bleibt nur noch das Taxi.
Vielleicht ist es ja an Werktagen besser, vielleicht sind dann auch gegen 22 Uhr noch mehr Fahrgäste unterwegs. Seit der gestrigen Erfahrung hätte ich die Haltestellen lieber weiterhin am Markt.


____________________
Magdalena Reuter
Sprecherin der Initiative BFD
www.dilldorf.de
www.carookee.net/forum/altdill
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 23.03.17, 21:20  Betreff: Re: Umgestaltung Kupferdreh  drucken  weiterempfehlen

Bei der Bürgerinformationsveranstaltung heute im Hörsaal der Hochschule der bildenden Künste wurden die weiteren Maßnahmen zur Stadtteilerneuerung Kupferdreh erläutert. Im Wesentlichen sind die Planungen bekannt.
Mitte April beginnt der nächste Teil des Deilbachausbaus. Der Aushub umfasst ca. 7000 Kubikmeter Erde, die von Lkws über die Kupferdreher Straße abtransportiert werden.
Der Deilbach soll 2019/20 endgültig durch sein neues Bett fließen.
Der Bauverkehr zur Errichtung des neuen Busbahnhofs soll überwiegend durch die Poststraße erfolgen. Die Parkplätze unter der Autobahnbrücke rechts entfallen komplett für die Bauzeit (ca. 100 Plätze fehlen dann für 1 - 2 Jahre). Nach Fertigstellung des Busbahnhofs werden 2019/20 die Parkplätze auf der linken Seite unter der Autobahnbrücke umgestaltet.
Die Hofstraße wird fußläufig, nur Anlieger dürfen dann dort mit dem Auto fahren. Entsprechend entfallen die Parkplätze vor EDEKA. Alle Parkplätze unter der Brücke werden nur noch über die Poststraße erreichbar sein. Für die Ausfahrt bleibt die Bahnstraße vorerst offen.
2020 soll die Stadtteilerneuerung Kupferdrehs beendet sein.
Gesamtkosten: Rund 10 Millionen Euro.

Die Baupläne sollen den Bürgern im Internet zur Verfügung gestellt werden. Wir werden den Link dann hier einstellen.

Sie möchten zu diesem Thema etwas schreiben, sind aber nicht Mitglied hier im Forum? Es geht trotzdem - im Gästebereich!


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de


[editiert: 23.03.17, 21:26 von BFD]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 21.05.17, 16:28  Betreff: Arbeiten am Deilbach  drucken  weiterempfehlen

Es geht jetzt weiter mit der Offenlegung des Deilbachs. Hier der WAZ-Bericht dazu:
https://www.waz.de/staedte/essen/ruhrhalbinsel/stadt-nimmt-arbeiten-am-deilbach-in-kupferdreh-wieder-auf-id210635023.html


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 25.06.17, 10:37  Betreff: Arbeiten am Deilbach  drucken  weiterempfehlen

Es geht weiter mit der Offenlegung des Deilbachs:
https://www.waz.de/staedte/essen/bagger-ebnen-den-weg-fuer-den-deilbach-in-essen-kupferdreh-id211013639.html


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
BFD
Administrator

Beiträge: 1639
Ort: Dilldorf

New PostErstellt: 26.06.17, 18:35  Betreff: Re: Umgestaltung Kupferdreh  drucken  weiterempfehlen

Hier ist die Seite der Stadtverwaltung zur Stadtteilerneuerung. Am rechten Rand finden Sie die Pläne dazu, und eine Bildergalerie.

https://www.essen.de/rathaus/aemter/ordner_66/stadterneuerung_kupferdreh_1.de.html


____________________
Dilldorf ist schön!
"Bürger Für Dilldorf"
www.dilldorf.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Seite 3 von 5
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com