Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Dilla´s & Eva´s grenzwissenschaftl. & polit. Forum
Grenzwissenschaft/ Politik/ Konv. Wissenschaft/ Kabbalistik

Forum für Grenzwissenschaft, Politik, Zeitgeschehen, Soziales, Paläoseti, Paranormales, Quantenphysik, alternative und konventionelle Archäologie, Weltraumforschung, Natur, Umwelt, Religions- und Bibelfoschung, Kabbalistik, Nostradamus u. v. m.

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Die Freimaurer

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 18.04.14, 10:34  Betreff: Die Freimaurer  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

@all,

FREI-MAURER sprich Keine Grenzen (im Denken). aber auch frei bewegen können, im Sinne von ungestört/ unter sich sein.

auch glaube ich, das man als freier Denker bzw. Frei-Maurer geboren und nicht erwählt oder gar ernannt wird.

so sei auch mal angemerkt das im Grunde Alle, die sich damit brüsten, einer Freimaurer-Loge anzugehören, ob nun im TV oder sonst wo öffentlich, keine sind. das sind nur Spinner die irgendwas gelesen aber nix verstanden haben.

die Symboliken hier mal ausser Acht lassend, gibt es dazu sonst nicht viel zu sagen. sollte hier unter den Lesern zufällig sich ein "echter" Freimaurer befinden, hat er sowieso verstanden, wie ich das alles meine

lg. Sweety



nach oben
Drivethesee
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 18.04.14, 23:24  Betreff: Re: Die Freimaurer  drucken  weiterempfehlen

Also ich bin kein "echter" Freimaurer, da sich (noch) nicht mit diesem Gedankengut identifizierend (sag niemals nie - daher oben (noch)) und somit auch keiner Loge zugehörend oder anderen offenen oder geschlossenen Gesellschaften.

(Cesar kommt halt von ganz unten und wird die Vorzüge einer Initation, wie bei den Freimaurern oder Rosenkreuzern oder anderen nicht genießen können. So ist es ihm halt bedacht - aber dies ist ein anderes Thema; daher zurück zum Thema.)

Freimaurerei z.B. beinhaltet vor allem ethische Prinzipien, und die müssen nicht mal "schlecht" im Sinne von Übel sein. Schaut man sich diese Prinzipien einmal an, z.B. auf der offiziellen Homepage der deutschen Freimaurer-Gesellschaft ( passenden link im Netz kann jeder bei Interesse bitte selbst googlen ) oder denen der Rosenkreuzer, so ist daran - wie ich meine - durchaus viel "Gutes" zu finden. Ausdrücklich ja !

Ich wüßte nicht, was ohne die Freimaurerei wäre und ihre Verbindungen nach "ganz oben", z.B. in die deutsche Wirtschaft oder Politik. Sicherlich würde der halbe deutsche Staat zusammenbrechen, wenn die Freimaurerei plötzlich unter Verbot gestellt würde ! - So auch weltweit in anderen Staaten analog.

Die, die sich öffentlich als Freimaurer diesbezüglich outen, dürfen das aufgrund der Logengesetze durchaus tun; es ist lediglich "verboten", ein anderes Mitglied ohne dessen ausdrückliche Einwilligung öffentlich als Freimaurer zu benamen. - Durchaus o.k., wie ich meine.

Soll doch jeder selbst wissen, ob er sich als Freimaurer outet oder nicht.. .

Unabhängig von der Freimaurerei oder Rosenkreuzer oder andere, gibt es grundsätzlich zwei markante Punkte, zu solchen "geheimen" Gesellschaften, die ich dazu anmerken möchte:

1. Punkt:
_ Die Initationsriten zur verbindlichen Mitgliedschaft in diesen Gesellschaften sind und bleiben stets unter Verschluss - Warum ?? - Warum darf man das öffentlich nicht wissen ??? Hier, an diesem Gedankenpunkt, sollte jeder seine eigenen individuellen logischen Schlüsse aus diesem Fakt ziehen dürfen...Und diese individuellen Schlüsse müssen nicht negativ enden, könnten es aber durchaus genau so gut.

2. Punkt:
_ Es ist bei diesen Gesellschaften stets zu unterscheiden zwischen den "normalen" Mitgliedern und auch Meistern einer solchen Gruppierung und derer höchsten Rängen auf Länder oder Kontinent-Ebene, bzw. Welt-Dachorganisation, die das "wahre Gesicht" einer solchen Gesellschaft in sich tragen und daher um die "wahre Bedeutung" der Freimaurerei, Rosenkreuzertum und andere Bescheid wissen, welches dem normalen Mitglieder-Publikum eigentlich nie zu Gesicht kommen wird...weder jetzt, noch später.

Ich persönlich halte daher Freimaurerei, Rosenkreuzertum und anderes gesellschaftlich legitimiertes, z.B. in Deutschland in Form eines e.V. (= eingetragener Verein) für nützlich und sinnvoll, wenn deren Mitglieder ihren mentalen geistigen und geistlichen Status quo nach ihren persönlich-individuellen Möglichkeiten entwickeln und weiterentwickeln können und aufgrund der Logengesetze auch dürfen !

Ausdrücklich bin ich allerdings parallel dazu auch der Meinung, daß das, was occultes Wissen im Sinne der alten, wertfreien Bedeutung, beinhaltet, "frei in die Luft gestellt ist" und daher von jedem Willigen und Interessierten, auch ohne eine solche Bruderschaft, erworben werden kann.

In diesem Sinne wünsche ich persönlich der Freimaurerei und dem Rosenkreuzertum und allen anderen "geheimen" Logen, die sich ausdrücklich mit den Grundsätzen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Deutschland vereinbaren lassen, ein gutes Gelingen in ihren individuellen jeweiligen Bestrebungen und Bemühungen.

Drivethesee



nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 19.04.14, 04:21  Betreff: Re: Die Freimaurer  drucken  weiterempfehlen

schon mal was vom SaintLouisBogen gehört ? seit dem das Ding da steht, soll jeder Hurrican nen großen Bogen (wie sinnig) um die Stadt machen.

könnte was dran sein. bin mal unter son Ding in Kleinformat durchgelaufen...zweimal. jedesmal wenn ich schon in die Nähe kam, is mir kotz übel geworden. war sicher keine Einbildung. soll ja auf Tesla zurück gehen das Teil dort.





[editiert: 19.04.14, 11:12 von SweetSamarita]
nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber