Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Dilla´s & Eva´s grenzwissenschaftl. & polit. Forum
Grenzwissenschaft/ Politik/ Konv. Wissenschaft/ Kabbalistik

Forum für Grenzwissenschaft, Politik, Zeitgeschehen, Soziales, Paläoseti, Paranormales, Quantenphysik, alternative und konventionelle Archäologie, Weltraumforschung, Natur, Umwelt, Religions- und Bibelfoschung, Kabbalistik, Nostradamus u. v. m.

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 25.08.09, 03:50  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

(Rekonstruktion)

Hallo @ll,

habe vor Kurzem ein paar Neuigkeiten zu Canneto gefunden, allerdings nur auf italienisch sprachigen Seiten, darunter auch einige Foren. Über Zuverlässigkeit und Serösität dieser Quellen kann ich allerdings nichts sagen, darum ohne Gewähr.

Zusammenfassung:

Seitens der Justiz wurde der Fall Canneto Ende 2007 abgeschlossen. Von elektromagnetischen Anomalien wird hier nicht mehr gesprochen. Die Richter kamen zu dem Schluss, dass Brandstiftung und fahrlässiges Handeln für die Vorfälle verantwortlich sind.

Dass diese Begründung regelrecht lächerlich ist, scheinen weitere Vorfälle und vor allem die ganzen, teilweise internationalen Behördenvertreter und Wissenschaftler, welche noch immer vor Ort sein sollen zu bestätigen. Auch die EU soll einen Repräsentanten vor Ort haben. Außerdem soll eine Task-Force eingerichtet worden sein, welche ihr Hauptquartier in Palermo hat.

Der Bereich der seltsamen Phänomene konzentriert sich zwischen der Küste von Canneto und den Äolischen Inseln.

Die magnetischen Felder, welche vorwiegend auf dem Meer auftreten, haben in der Regel einen Durchmesser von ca. 1 km.

Seit 2004 häufen sich in Canneto und Umgebung Ufosichtungen. Auch Polizeibeamte sollen Ufos gesehen haben. Unter anderem soll es einen "Ufo-Zwischenfall" mit einem Hubschrauber des Katastrophenschutzes gegeben haben. Dabei wurden die Rotorblätter des Hubschraubers beschädigt. Der Pilot konnte aber noch notlanden, die Hubschrauberbesatzung kam mit dem Schrecken davon.

Im August 2004 sollen zwei Ufos nicht nur über Canneto, sondern 3 Tage vorher über Trapani und 4 Tage vorher über Rometta Marea, welches ein paar Kilometer von Canneto entfernt ist, gesichtet worden sein. Vom Typ her sollen es immer die gleichen Objekte gewesen sein.

Ebenfalls sollen öfters Ufos auch mittels Radar erfasst worden sein. Im betroffenen Gebiet wurde auch ein Netz von Infrarotkameras und mehreren Sensoren installiert. Offiziell soll dieses Überwachungsnetz aber auch keine wirklich neuen Erkenntnisse gebracht haben.

Inzwischen soll es auch eine umfangreiche Bilderdatenbank über die Ufos von Canneto geben, welche jedoch zur Geheimsache erklärt wurde. Aufnahmen eines Anwohners, einem Hobby-Fotografen, sollen beschlagnahmt worden sein.

Vermutet werden neben Aliens auch geheime, militärische Tests. Wieder andere glauben einfach an Betrug und/ oder daran, dass die Mafia etwas mit den Ereignissen zu tun hat.

So weit die Zusammenfassung. Schwer zu sagen, was hiervon jetzt wirklich zutrifft, was Spekulation und / oder was reine Erfindung ist. Leider habe ich zur Zeit nicht die Möglichkeit dorthin in Urlaub zu fahren, um Recherchen vor Ort zu machen.

Falls jemand von euch dieses Jahr einen Urlaub auf Sizilien plant, schaut doch einfach mal in Canneto di Caronia vorbei, um festzustellen, ob die Phänomene immer noch auftreten und schreibt hier im Forum darüber.

Liebe Grüße,
Eva

Freiheit ohne Gleichheit ist Ausbeutung, Gleichheit ohne Freiheit ist Unterdrückung (Rosa Luxemburg)
-----------------------------------------------------------------------------
Bezweifle niemals, dass eine kleine Gruppe fürsorglicher, engagierter Leute die Welt verändern kann; tatsächlich sind es die Einzigen, die es je haben." (Margaret Mead)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 25.08.09, 03:54  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

(Rekonstruktion)

Zitat:
Gleißende Lichter, rotglühende Kugeln, hell leuchtende Flugkörper (...)
Kompasse drehen sich wild im Kreise, Radargeräte versagen, Wasserfontänen schießen turmhoch empor ...


(Quelle: Ein alter Zeitungsartikel aus meinem Archiv)

Hier geht es nicht um Canneto (auch nicht um das Bermuda-Dreieck), einen Zusammenhang könnte es dennoch geben.

Oben genannte Ereignisse spielten sich 1978 ebenfalls in Italien, allerdings an der Adria-Küste auf ca. 150 km Küstenabschnitt zwischen Ancona und Pescara, ab und dauerten nach offiziellen Angaben mehrere Wo-chen. Auch damals schalteten sich Militärs und Geheimdienste ein und, wie bei Canneto, offiziell wieder ohne Ergebnis bzw. wirkliche Erklärung.

Und noch eine Gemeinsamkeit gibt es - o. g. Küstenabschnitt liegt zwischen dem 13. und 15. Längengrad ö. L.; ebenso die Äolischen Inseln vor Canneto bzw. Canneto selbst. In Canneto begann alles 2004 - 26 (!) Jahre nach den Ereignissen an der Adriaküste und ähnliche bzw. gleiche "Symptome" - ist vielleicht auch die Ursache dieselbe?

Liebe Grüße,
Eva

Freiheit ohne Gleichheit ist Ausbeutung, Gleichheit ohne Freiheit ist Unterdrückung (Rosa Luxemburg)
-----------------------------------------------------------------------------
Bezweifle niemals, dass eine kleine Gruppe fürsorglicher, engagierter Leute die Welt verändern kann; tatsächlich sind es die Einzigen, die es je haben." (Margaret Mead)



Dateianlagen:

VA-U1978.jpg (55 kByte, 300 x 480 Pixel)
speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 15.12.09, 02:09  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

Hallo @ll,

vielleicht "wandert" das "Canneto-Phänomen" Richtung Süden - in der sizilanischen Stadt Caltanissetta (14° östl. Länge) kam es im Mai d. J. in einigen Häusern zu unerklärlichen Erhitzungen des Fußbodens auf ca. 100° C. Darüberhinaus soll aus einigen Straßenzügen Rauch aufgestiegen sein, der nicht z. B. durch Verdampfung entstanden ist. Untersuchungen von Strom- und Gasleitungen führten zu keinem Ergebnis.

Caltanissetta liegt so ziemlich in der Mitte von Sizilien, also weit weg vom Meer. Noch immer sollen sich Experten mit diesen Vorfällen beschäftigen.

Liebe Grüße,
Eva

Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)
-----------------------------------------------------------------------------
Viele kleine Leute, in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. (Spruchweisheit der Mandika, Afrika)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 16.08.14, 01:25  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

Stammt zwar von BILD-online (da bin ich immer skeptisch), dennoch könnte etwas dran sein - in Canneto soll es wieder zu unerklärlichen Vorfällen kommen.

Weiterlesen

Andere Artikel dazu habe ich bis jetzt nicht gefunden. Halte es dennoch für möglich, dass es wieder anfängt.

Liebe Grüße,
Eva

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. (Albert Einstein)

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf. (Johann Wolfgang v. Goethe)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 16.08.14, 22:07  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

hallo Eva,

klingt nach Microwellen. (mal unter HAARP nachlesen)

glaub es gibt hier irgendwo schon Beiträge darüber. diese Anlagen stehn mittlerweile strategisch auf dem ganzen Planeten verteilt. typisches Statement - wir erforschen das Wetter...blabla.
somit können Die(wer auch immer dahinter steckt), jeden x-beliebigen Punkt auf der Erde anvisieren. die schiessen einfach über Bande mittels der Stratosphäre. die wirkt für Microwellen wie ein Spiegel...eine fast perfekte Waffe. bereits getestet im Irakkrieg, was soweit auch bekannt ist. man hatte damals bei der Operation Wüstensturm so eine Unwetterfront über dem Zielgebiet künstlich erschaffen.

wenn solche Microwellen gezielt eingesetzt werden können, sagen wir mal auf einen Radius Erdbezogen von 5-10km, dann könnte das genau diesen Effekt auslösen. das könnte auch ein Grund dafür sein, das die Brände immer unten beginnen. weil die Erdoberfläche ihrerseits wieder als Spiegel wirkt und so die Energie wieder reflektiert. das führt zu einer Art Dopplereffekt. (Konzentration der Energien) na und was passiert, wenn man Metall in die Microwelle stellt, das weiss ja jeder der eine hat...es funkt.

nur mal sone Idee von mir.

lg. Sweety
nach oben
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 19.08.14, 01:13  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

Hallo SweetSamarita,

H.A.A.R.P. war hierzu schon im Gespräch, aber auf Canneto trifft das wohl weniger zu. Da war, habe es glaube ich auch erwähnt, von einem starken Magnetfeld vor der Küste die Rede. Auf italienischen Webseiten war auch die Rede von Militär und Ufosichtungen. Meiner Ansicht nach geht dort etwas vor, was nichts mit H.A.A.R.P. zu tun hat.

Liebe Grüße,
Eva

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. (Albert Einstein)

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf. (Johann Wolfgang v. Goethe)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 19.08.14, 06:52  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

hallo Eva,


schon möglich. aber die Auswirkungen sind halt ähnlich. mehr wollte ich damit auch nicht sagen.

ps. HAARP ist immer ein Thema, denn deswegen schwitzen wir so seit einigen Jahren. und da muss man sich, auch wenn das jetzt hier nicht ganz passt mal fragen, warum ist das so?

WARUM sträuben sich die Usa und China so vehement dagegen, etwas für die Umwelt zu tun? wirklich weil es teurer ist sie sauber zu halten als sie zu verschmutzen ? oder steckt am Ende doch was anderes dahinter?
Eva, falls dir das entgangen sein sollte, man heizt seit geraumer Zeit unsere Atmosphäre damit auf. das Ding hier was wir derzeit alle erleben ist "Handmade", aber nicht so, wie man uns das verkaufen will.
doch zahlen tun wir trotzdem alle, wie die willigen Schafe.

ich wiederhole das gerne nochmals - man sorgt dafür, das für uns Menschen unsere eigene Umwelt immer ungesunder wird...WOZU ????

meine Theorie - damit sie für jemand anderen gesunder wird.

Sweety


[editiert: 19.08.14, 06:54 von SweetSamarita]
nach oben
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 22.08.14, 03:00  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

Hallo SweetSamarita,

in punkto Umwelt - es ist meiner Ansicht nach sehr verführerisch, andere, in dem Fall Aliens, für die eigenen Fehler - hier der Menschheit - verantwortlich zu machen. Aber wie ich schon an anderer Stelle schrieb - zur Umweltzerstörung brauchen wir keine Aliens, das schafft die Menschheit ganz alleine. Und es ist in der Tat sehr teuer, die Umwelt zu schützen in einem System das ausschließlich auf Profit und sonst nichts ausgelegt ist. Wir sind einfach an dem Punkt angelangt, an dem die Menschheit vor lauter Profitgier und Bequemlichkeit immer schneller den sprichwörtlichen Ast absägt auf dem sie sitzt.

Deswegen schließe ich Aliens auf unserem Planeten nicht aus - denke aber, dass die sich nicht wirklich einmischen, jedenfalls nicht in das politische und alltägliche Tagesgeschehen. Wenn sie eine Invasion geplant hätten / planen würden, wäre das schon längst passiert und das ganz offen. Die würden bestimmt nicht auf die Befindlichkeiten des einen oder anderen Regierungschef oder überhaupt auf einen Menschen Rücksicht nehmen.

Liebe Grüße,
Eva

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. (Albert Einstein)

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf. (Johann Wolfgang v. Goethe)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 22.08.14, 08:28  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

hallo Eva,

biste dir sicher, das du mich da auch richtig verstanden hast? ich will ja das Thema hier nicht "umbiegen" weil ich ja mittlerweile mitbekommen habe, das du eher auf die"hart abgegrenzten" Themen stehst.
nur geht das nicht so wie du dir das vorstellst. bei der ganzen Thematik verschwimmen die Grenzen nun mal. (is wie mit Steven King's ES'). das kannste auch nicht in einem durchlesen, ohne ab und an zurück zublättern.

statt hier also ständig gegen mich zu wettern solltest du die Frage stellen...Warum verändern die Usa zielgerichtet unsere eigene Atmosphäre ??? und damit passt es nun mal hier, wie auch direkt zum Thema Haarp.

Ich behaupte gar nix, ich stelle nur fest...so meine Devise.

und mal unter Uns - die Erde durchläuft periodisch immer wieder solche Zyklen. das weiss man bereits.

glaubst du die machen das nur, weil man hier ein probates Mittel gefunden hat, uns weiter ein schlechtes Gewissen einzureden und abzuzocken ? na da wäre ich ja noch froh, wenn das so wäre.

ps. sooo schwer kann das nicht sein, mit dem Umweltschutz. immerhin gehören einige der Dinger uns! d.h. - wir verfügen bereits über einen enormen Wissenstand technisch gesehn. (heisst ja nicht, dass das auch zu Unserem Wohle eingesetzt wird)
letztlich werden Wir das hier nicht mit absoluter Sicherheit klären können, aber darauf hinweisen, das können wir.

lg. Sweety
nach oben
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 23.08.14, 00:48  Betreff: Re: Canneto, Sizilien - ein Fall für die Parapsychologie?  drucken  weiterempfehlen

Hallo SweetSamarita,

also den eigenen Standpunkt zu vertreten würde ich nicht als (gegen jemanden) "wettern" bezeichnen. Was du als "Themen hart abgrenzen" ansiehst ist für mich Differenzierung. (Ich weiß ja, das Letzteres in unserer Zeit vollkommen out ist, behalte sie aber dennoch bei.)

Und die Umweltzerstörung hat nun mal nichts mit den Vorfällen in Canneto zu tun. Darüber hinaus halte ich nichts davon, Spekulationen und/ oder Theorien als Fakten anzusehen. Mit H.A.A.R.P wird die Ionosphäre erforscht - das ist Fakt; auch das Wetter wird damit erforscht, das ist ebenfalls Fakt; dass damit Wettermanipulation betrieben wird ist fast ein Fakt, selbige betrieb man aber schon vor H.A.A.R.P. Was darüber hinaus geht ist bereits Spekulation und bestenfalls eine Theorie - nicht mehr und nicht weniger. Wenn jedoch keine Differenzierung mehr vorgenommen wird, wird auch nicht mehr geforscht und das ist dann ganz schlecht. Canneto ist ein ganz besonderer Fall, der einfach nichts mit der fast schon alltäglichen Umweltzerstörung durch den Menschen - mit natürlichen Zyklen hat sie nur noch am Rande zu tun - zu tun hat.

Liebe Grüße,
Eva

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren. (Albert Einstein)

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf. (Johann Wolfgang v. Goethe)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber