Dilla´s & Eva´s grenzwissenschaftl. & polit. Forum
Grenzwissenschaft/ Politik/ Konv. Wissenschaft/ Kabbalistik

Forum für Grenzwissenschaft, Politik, Zeitgeschehen, Soziales, Paläoseti, Paranormales, Quantenphysik, alternative und konventionelle Archäologie, Weltraumforschung, Natur, Umwelt, Religions- und Bibelfoschung, Kabbalistik, Nostradamus u. v. m.

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
lilu
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 14.06.07, 03:30     Betreff: Re: Papst leugnet Indianer-Holocaust - 13. Mai 2007

MARCO POLO Reiseführer Low Budget Ne...
Hallo Eva,

da kann ich dir nur zustimmen, mit dem, was du sagst.

So ein größerer "Knall" könnte da durchaus eine Befreiung sein, denn wenn ich mir vorstellte, dass dies so noch 2 oder 3 Jahrhunderte sich weiter entwickeln täte, wo kämen wir denn dann an?

Also in mir wehrt sich alles gegen eine "schleppende" (für das "Positive") Weiterentwicklung, da sie sich derzeit alles immer tiefer ins Fatale entwickelt.

Ich weiss nicht, was ihr so spürt, doch ich bin innerlich unruhig. Unruhig insofern: vom Gefühl her eine Annäherung fühlen, als stände man eben nicht mehr weit weg vor etwas Gewaltigem und das, so denke ich persönlich, werden wir - unsere Generation - noch miterleben.
Das ist alles gar nicht mehr soooooooooo fern und gewiss nicht in einem nächsten Leben, was ich manchmal sehe. Das sind alles Dinge die das Jetzt und Hier betreffen in "Kürze", für die kommenden Jahre.

Und sicher wird ab einem bestimmten Zeitpunkt sich alles noch schneller "drehen", vorantreiben; die Geschwindigkeit des Laufes der Dinge nimmt zu.
Das fällt sogar hier im Forum auf, finde ich.

Die Zeichen, die eintreten und sich mit einigen Prophezeiungen abgleichen, überlappen sich teilweise schon, dass man manches Mal schon beinahe ins Schleudern kommt und nciht mehr so recht weiss wo man eigentlich sich gerade im "zeitlichen Geschehen" tatsächlich befindet.

Doch der Gedanke daran ist erschreckend, doch ebenso und nicht minder erlösend.

LG
Lilu



Mögen wir das Leben erkennen
und wieviel wunderbare Dinge es darin zu entdecken gibt.
nach oben
Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 238 von 772
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber