Dilla´s & Eva´s grenzwissenschaftl. & polit. Forum
Grenzwissenschaft/ Politik/ Konv. Wissenschaft/ Kabbalistik

Forum für Grenzwissenschaft, Politik, Zeitgeschehen, Soziales, Paläoseti, Paranormales, Quantenphysik, alternative und konventionelle Archäologie, Weltraumforschung, Natur, Umwelt, Religions- und Bibelfoschung, Kabbalistik, Nostradamus u. v. m.

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Dilla´s & Eva´s grenzwissenschaftl. & polit. Forum
26 Treffer gefunden
Suchdauer: 0,00 Sekunden
Dilla´s & Eva´s grenzwissenschaftl. & polit. Forum Anfang   zurück   weiter   Ende
   Betreff   Autor   Datum 
No new posts Re: Wie könnte eine bessere Gesellschaft aussehen?
Ich glaube ich habe mich mit dem Auto-beispiel etwas umständlich ausgedrückt. egal. Aber zu dem Billigwahn. Das hängt auch mit der steigenden Armut zusammen. Ich lebe zur Zeit von Hartz4. Aber ich verdiene immer irgenwie etwas dazu. Ausserdem habe ich kein Auto und kein Handy. Nun kenne ich Leute, die nichts dazuverdienen und ein Auto haben. Sie melden das Auto auch nicht ab, wegen Vorstellungsgesprächen z.B. Macht sich besser da mit dem Auto vorzufahren. Ausserdem kann es ja auch sein, von heute auf Morgen etwas zu finden. Da bleibt nicht- also wirklich nichts. Jeder Cent muss umgedreht werden. Erzähle so jemanden etwas von Transportkosten und Energie. Dann kommt zurück: Egal, schafft wenigstens Arbeitsplätze. Und wo die recht haben... Die Politik benutzt die Arbeitsplätze ja auch gerne als Argument, wenn sie nicht mehr weiter wissen. Das liegt aber auch daran, dass es den Nerv der Zeit trifft. Und die Armut nimmt enorm zu. Ich wohne hier in einem"sozialen Brennpunkt". Die Mietskasernen in den Strassen hier sind Doppelhäuser mit ca. je 12-13 Wohnungen. Wenn pro 2 davon mit arbeitenden Menschen bewohnt sind ist das viel. Ich meine aber keine 1-Euro-Jobs. Obwohl sich die meisten darüber freuen. Gibt ca. 120€ mehr im Monat. REICHTUM!!! Und den Leuten geht es echt schlecht. Im Sommer wenn ich das Fenster gross auf habe(ich wohne unter dem Dach), hört man die Leute überall die ganze Nacht saufen und streiten. ( Die Ernährung mit Alkohol ist billiger als mit Ökoprodukten). Ich glaube jetzt komme ich vom Thema ab.... Das mit dem Obst aus der Region und nicht z.B. aus Chile ist auch aus einem anderen Grund gut. Das Obst und Gemüse aus der gegend wo die Konsumenten auch leben, ist auch besser auf den Organismus abgestimmt. Die Pflanzen atmen sozusagen die gleiche Luft. Gibt es aber so gut wie keine Studien drüber. Hat wohl keiner Interesse an der Wahrheit. Ich selber kaufe aber auch immer öfter Öko-Produkte. Das liegt aber auch daran, dass ich seit 2 Monaten wieder Vegetarier bin. Vorher hatte ich bei meinem Hausmeisterjob in der Schule mitgegessen. Auch aus Kostengründen. Habe das Essen umsonst gekriegt. Die hatten zwar eine vegetarisches Alternativgericht. Das war aber mehr "Fleisch weg gelassen" als vegetarische Küche. Was mich an den Öko-Produkten aber nervt, ist der Verpackungsmüll. Da ist immer noch so viel Mist drumrum, denn ich dann von oben in den Müll bringen muss. Vom ökologischen Schaden mal ganz abgesehen.
Stand up for the right to sit down.
ratu 27.11.07, 07:13
No new posts Re: Tu was du willst!!
Wie hier schon geschrieben wurde, der Schwerpunkt liegt in dem Willen. "Tue was Du willst" kann auch ergänzt werden mit "Tue, nur , was Du willst" Wer weiss schon, was er will und was nicht. Viele glauben es zu wissen. Menschen, die besondere und aussergewöhnliche Leistungen vollbringen, unterscheiden sich von denen, die nicht dazu in der Lage sind, oft nur dadurch, dass sie ganz genau wissen, was sie wollen, und entsprechend danach handeln. Ich merke das in meinem Leben immer wieder. Wenn ich mich mit Feuer und Flamme in eine neue Idee und Aufgabe stürze läuft alles bestens. Sobald aber die ersten Zweifel kommen. Ist das jetzt das richtige, oder könnte ich das nicht ganz anders machen, gerät alles ins stockken. Vielleicht war Crowley ein "Motivationsberater" ???
Stand up for the right to sit down.
ratu 26.11.07, 16:19
No new posts Re: Wie könnte eine bessere Gesellschaft aussehen?
Das sagt sich so einfach. Z.B. nur Produkte kaufen, die nicht auf Ausbeutung beruhen. Das funktioniert aber nur, wenn man entsprechend finanziell gestellt ist. Wenn aber die Finanzen so gut sind, heisst dass aber, im System auf irgend eine Weise integriert zu sein, und wenn es nur ein gut bezahlter Job ist. und da geht der Keislauf los. Zu meinem gut bezahlten Job komme ich nur mit dem Auto. Also kann ich keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, wenn ich Geld für, ich nenne es mal "alternative Produkte" habe will. Damit unterstütze ich aber die Ölindustrie, und was das heisst brauche ich sicher nicht zu erklären. Das mit dem Auto ist jetzt nur ein Beispiel. Was ich sagen will, wo soll ich die Prioritäten setzen. Was nutzt es die eine schlechte Sache zu vermeiden, als Vorraussetzung aber eine andere Schweinerei zu brauchen. Ich weiss, dass das ziemlich pessimistisch klingt. Aber dieses im kleinen agieren kommt mir immer wie so ein Privat-Märtyrertum vor. Wenn ich auf solche Produkte umsteige wird das niemals wirklich etwas zum Guten ändern, ausser das sich die Industrie darauf einstellt, wenn die Zahl dieser Konsumenten zunimmt.
Stand up for the right to sit down.
ratu 26.11.07, 03:17
No new posts Re: Weltweite Tunnelsysteme
Wenn ich Dinge wie "Geboren aus den Tunneln der Erde" lese muss ich sofort an eine symbolische Beschreibung der menschlichen Geburt denken. Auch die Tunnel und Totenreiche in den alten Mythen sind wohl immer eher ein Hinweis auf das Unterbewusstsein. (Dieses psychologische Wort gibt es ja noch nicht so lange).Gerade die alten Griechen war echte Tiefenpsychologen. Freud, Jung, und Adler haben das nicht neu entdeckt, nur wieder entdeckt. Die Tunnel haben bestimmt eine andere Bedeutung. ich könnte mir ja mal einen angucken. @Eva: Du schreibst im Harz soll es einen geben, wo denn?
Stand up for the right to sit down.
ratu 25.11.07, 14:36
No new posts Re: Wie könnte eine bessere Gesellschaft aussehen?
Ich bin wirklich kein Fan von politischen Vereinigungen, da diese meistens (oder immer?) für die individuellen und egoistischen Ziele einiger missbraucht werden, auch wenn der theoretische Ansatz gut ist. Aber dieser Laden hört sich ehrlich gesagt ganz gut an, da muss ich meine Meinung wohl ein wenig einschränken: WORLD FUTURE COUNCIL die wollen " kreative, an den Menschen orientierte Ideen" entwickeln. Sozusagen eine Lobby der Menschheitsinteressen als Gegengewicht zu Wirtschaftinteressen. Gegründet von JACOB VON UEXKÜLL ( er hat auch den alterntiven Nobelpreis erfunden) Die WIKI-Site:[url]http://de.wikipedia.org/wiki/World_Future_Council[/url] und die Website vom Council in Englisch:[url]http://www.worldfuturecouncil.org/[/url] Ich finde die Idee ist einen Versuch wert. Und wenn die ein bisschen Dampf machen, ist da sicher mehr zu erreichen, als wenn einzelne ihre Gewohnheiten ändern.
Stand up for the right to sit down.
ratu 25.11.07, 02:36
No new posts Re: Feuer - Wasser - Luft - Erde --ODER-- Feuer - Luft - Wasser - Erde
Vielleicht ist die Reihenfolge gar nicht so wichtig. Es gibt ja im Tarot auch den Streit ob der Narr an den Anfang oder an das Ende gehört. Es gibt kein Anfang oder Ende, alles ist im Fluss. Obwohl mich die Frage ob Briah nun Wasser oder Luft, und Jetzirah nun Luft oder wasser ist auch sehr verwirrt. Wenn ich mich schon entscheiden muss, gehe ich danach was meiner Gedankenwelt am ehesten entspricht. Vielleicht ist ja beides wahr und gültig, und jeder der sich mit der Kabbala beschäftigt sollte froh sein, dass es nicht noch mehr verschiedene Interpretationen gibt.
ratu 24.11.07, 12:52
 
 
26 von 26 Ergebnisse Anfang   zurück   weiter   Ende
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber