Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Fallschirmjägerbataillon 271 Iserlohn

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Erinnerungen

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Erik Bockisch
Gast
New PostErstellt: 23.12.10, 20:41  Betreff: Erinnerungen  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Schubi und ein dreifaches Glück : AB,

bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen (Google).

Ich war vom 01.04.87 bis 30.06.88 bei der 5./271.
Du wirst erkennen das ich "nur" W 15er war, aber trotzdem habe ich vielerlei Erinnerungen an diese Zeit.
Ich hoffe, daß ich auch als ehemaliger Wehrpflichtiger an Eurem Forum teilnehmen darf?
Vor allem, da die Zeitangabe Deiner Suche ja nicht ganz passt.
Mea Culpa, ich wurde zu früh eingezogen, bzw geboren, obwohl ich dadurch, bei meiner ersten Wache, ein Jahr älter war als mein Wachhabender Fähnrich.

Es ist lange her, trotzdem die Namen an die ich mich erinnere.

Natürlich mit Ihren damaligen Dienstgraden:

Vorgesetzte:

Gnoyke (Hptm, Kompaniechef)
Krehle (HFw, Spieß, [Pizzabäcker])
Radzuns (Fw. Zugführer)
Karteusch (OFw., Kanonen-Klaus, Zugführer)
Haske (Fw, Zugführer)
Merchel (StUffz., Truppführer)
Müller (Uffz. Truppführer)


Mannschaften:

Zahn (UA)
Bracht, Uwe (OG)
Groß, Michael (OG)
Neugebauer Jürgen (OG)
Wenzel, Oliver (OG)

Vor allem mit Haske und seinem Zug habe ich bei manchem Zugabend viel Spaß gehabt. Ich wurde trotz meiner falschen Zugzugehörigkeit des öfteren eingeladen.
Ein echter Soldat und trotzdem ein feiner Mensch.
Ich glaube zum Ende meiner Dienstzeit war Haske schon OFw, aber das
tut seiner menschlichen Qualität keinen Abbruch, im Gegenteil.

Gute Unteroffiziere sind halt seit jeher das Rückgrat jeder Armee.

Wir bekamen irgendwann einen neuen Zugführer für den zwoten Zug, frisch studiert und athletisch (Marathon), aber ich kann mich nicht mehr an den Namen erinnern. Olt irgendwas, vielleicht der schwarze Vogel der hier mehrmals erwähnt wird?

Meine Kameraden und Zug- bzw. Truppführer erinnere ich aber noch nach über 22 Jahren!

Genug gefaselt, Alles Auf, in den Liegestütz fallt, Zehn für Deutschland, Laut mitzählen!
nach oben
zahna
Mitglied

Beiträge: 3
Ort: Hemer-Deilinghofen

New PostErstellt: 24.01.11, 12:46  Betreff: Re: Erinnerungen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Tjo, dann werde ich mich auch dann mal kurz melden!
Kontakte zu den damaligen 01.04.87 bestehen noch sporadisch, zu Schubi hatte ich im letzten Jahr telefonischen Kontakt, zu HAske regelmäßig, Uwe Ernst treffe ich regelmäßig in Hemer.
Stube 212 mit 8 Mann belegt...
Viele Grüße

Zahna



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber