Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Fallschirmjägerbataillon 271 Iserlohn

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Hugo, der Esel

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Klaus
Mitglied

Beiträge: 4

New PostErstellt: 29.03.10, 15:32  Betreff: Hugo, der Esel  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Everhard,

wenn Du Dich so für das Schicksal des treuen Hugos interessierts, werden ich den Namesgeber (nicht meht HM, sonder OTL) bei unserem nächsten Treffen in Stetten im Oktober danach fragen und Dir berichten.

Hier noch ein paar Stories zum alten Hugo:

Als ich zum Bund nach Stetten kam (1970 - ist tatsächlich schon ein Weilchen her) landete ich nach der Grundausbildung auf der Schreibstube, weil ich mich blöderweise auf die Frage "Wer kann Schreibmaschine schreiben?" gemeldet habe. Hugo, der Esel, war damals noch ein recht agiles Kompaniemaskottchen (3./271). In der 12/10 hatten sie auch ein Maskottchen - eine Eselin... ! Tja, so 2-3 Mal in der Woche triebs den Hugo, den Esel, Richtung Nordtor zur Eselin. Der Gefreite, der ihn, den Esel, bewachen sollte hatte keine Chance. Hugo, der Esel, hatte zwar ein Seil um den Hals, aber nicht mal ein Gefreiter UA hätte Hugo, wohlgemerkt den Esel, von seinen unanständigen Absichten abhalten. Eines Tages sprach ich Hugo, den Hauptmann, darauf an, dass das mit Sicherheit nicht immer gut gehen könne. Nach langem Hin und Her liess er sich breitschlagen und ich, der ich gerade eine Versicherungslehre abgeschlossen hatte, verkauft dem Bataillon eine Eselhaftpflichtversicherung. Es kam wie es kommen sollte: Eines Tages lief Hugo, der Esel, nicht Richtung Nordtor sondern nach Stetten, erschreckte einige ältere Damen, verwüstete das Rosenbeet vorm Rathaus, demolierte ein paar Autos, usw. Kaum war Hugo, der Esel, wieder eingefangen, kam Hugo, der Hauptmann, in meine Schreibstube und fragte mich: "Haben wir nicht eine Eselhaftpflichtversicherung?" ...
Tja, jeder dient dem Bund auf seine Weise!

(Hätte noch ein paar Sotories über den Hugo, selbstverständlich nur den Esel - sind aber nicht jugendfrei, kann ich nicht machen)

Gruß
Klaus

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber