Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
Dieses Feldküchen Forum ist ein Forum ist ein gemeinsames Forum von www.feldkuechen24.de und www.feldkueche-gulaschkanone.de .
  Das Feldküchenforum, Kompetenz die Helfen will!
Das kompetenteste Feldküchenforum, das Ratsuchenden Fragen beantwortet.
In unserer Feldküchen und Gulaschkanonenplauderecke, finden ihr nicht nur Informationen zu allgemeinen Fragen rund um die Feldküche, sondern ihr findet auch einen Stammtisch, der euch garantiert auf alle Fragen eine Antwort gibt.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Braten in der Gulaschkanone zubereiten

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Seeschwalbe
Dauerschreiber


Beiträge: 124
Ort: NRW ganz oben

Welche Feldküche betreibst du?: Progress 57/5

New PostErstellt: 17.04.18, 23:36  Betreff: Braten in der Gulaschkanone zubereiten  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo!

Hat jemand von euch Erfahrung damit, Braten (Schweinebraten, Rinderbraten, Schmorbraten etc.) in der Gulaschkanone zuzubereiten? Falls ja, würde ich mich über eure Praxiserfahrungen, Anregungen und Rezepte freuen!!

Schönen Gruß

Ingo



"Bildung ist etwas Wunderbares - Bedauerlich ist nur, dass wahre Bildung nicht gelehrt werden kann" . Frei nach Oscar Wilde
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
DarthBarco
Neuling


Beiträge: 5


New PostErstellt: 18.04.18, 10:40  Betreff: Re: Braten in der Gulaschkanone zubereiten  drucken  weiterempfehlen

Hallo Ingo,

Erfahrungen habe ich noch keine aber mein Rezeptsammlung sagt "Alles zusammen in der Bratpfanne oder im Backofen mit etwas Wasser je nach Alter des Fleisches( Schwein) 1 bis 1,5 Stunden braten lassen".

Privat habe ich schon öfters Braten im Topf auf dem Herd gemacht, funktioniert nur wie gesagt für 100 und mehr Personen habe ich es noch nicht machen brauchen.

Man liest sich
Ralf

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Seeschwalbe
Dauerschreiber


Beiträge: 124
Ort: NRW ganz oben

Welche Feldküche betreibst du?: Progress 57/5

New PostErstellt: 18.04.18, 23:58  Betreff: Re: Braten in der Gulaschkanone zubereiten  drucken  weiterempfehlen

Hallo Ralf, Danke für Deine Antwort!

Natürlich weiß ich auch, wie man einen Braten im Topf oder Ofen zubereitet. Meine Frage zielt daher auch eher auf die speziellen Unterschiede ab, die sich bei der Zubereitung in der Gulaschkanone ergeben. Wie übersteht z.B. ein Braten einen Event-Tag, der um 11 Uhr beginnt und um 23.00 Uhr endet? Wie verhindere ich, dass mir der Schweinebraten durch die lange Zeit im Bräter zu Bröseln zerfällt oder der Rinderbraten zu einem zähen "Gummiklotz" wird. Sicher ist das am Besten, wenn man den Braten macht und dann innerhalb der nächsten Stunden verkauft. Die Markt-Realität sieht aber oft anders aus. Für den Kantinenkoch oder einen alten "Gulaschkanonen-Hasen" wird das ein bekanntes Problem sein. Darum interessieren mich besonders deren Erfahrungswerte aus der Praxis.

Schönen Gruß
Ingo



"Bildung ist etwas Wunderbares - Bedauerlich ist nur, dass wahre Bildung nicht gelehrt werden kann" . Frei nach Oscar Wilde
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj
Danke für euren Besuch im Forum.