http://www.genial-zeichnen-lernen.de
  genial zeichnen lernen
richtig und ausdrucksstark von Anfang an – Zeichenforum mit Workshop
http://www.genial-zeichnen-lernen.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Jan
Administrator

Beiträge: 8968


New PostErstellt: 08.10.17, 15:54     Betreff: Re: Ich bin neu hier

hallo anja,
willkommen im workshopbereich. deine fantasie zeigt sehr schöne einfälle, zum beispiel die birnenförmige engstirnigkeit oder sanftmütig wie ein im winde fallendes blatt. auch den kettenanhänger zum muskelprotz zu machen ist einfallsreich.

das gleichmäßige schraffieren geht am einfachsten mit parallelschraffuren, kurzen schrägen linien, die von selbst entstehen, wenn deine hand mit dem stift einfach aus dem handgelenk leicht auf und ab schwingt. dadurch wird nur eine schmale fläche schraffiert, aber wenn die mit grauton gefüllt ist, wandert die hand ein stück daneben und füllt die anschließende fläche genauso mit derselben handbewegung. die naht zwischen diesen beiden flächen darf man ruhig sehen, sie gibt den schraffierten flächen leben und struktur.

wir neigen zwar dazu, möglichst parallel zur konturlinie zu schraffieren, weil die striche dann nicht gefahr laufen, über die kontur zu ragen, aber durch die unterschiedliche neigung der konturlinien entstehen dann schraffuren in alle richtungen, die der graufläche als gesamtes eine unruhige und chaotische ausstrahlung verleihen. also am besten üben, kleine kurze striche in immer derselben neigung nebeneinanderzusetzen.

wenn du dunkler werden willst, kannst du anschließend das blatt etwas drehen und über die bisherige parallelschraffur eine zweite lage schraffieren, die durch die blattdrehung dann eine andere neigung hat. es langt, wenn der neigungswinkel etwa 30-40 grad verschieden ist. zwei solche lagen übereinander ergeben dann eine kreuzschraffur. "kreuz" bedeutet aber nicht, dass die schraffurlinien im rechten winkel aufeinandertreffen wie ein kreuz. das würde nicht so gut aussehen wie ein spitzer winkel.

wenn dir diese art schraffur nicht gelingt, kannst du natürlich vorläufig mit verwischen arbeiten. aber das vertuscht nur die schlechte schraffur und verleitet dich, das schraffieren gar nicht erst richtig zu üben.

schöne bilder sind am anfang eigentlich nicht besonders wichtig, das interessiert keinen. viel wichtiger ist der fortschritt, den du selber beim zeichnen spürst und siehst. deswegen sind auch schlecht gelungene bilder vorzeigenswert, damit wir besprechen können, wie und was sich noch besser machen lässt.


Jan

Lernmethode, Kursbeschreibung, Preise und Anmeldung über: http://www.genial-zeichnen-lernen.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 3 von 192
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design