Forum Grundeinkommen
Offenes Forum zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen"

*
14.05.2005: Die Administration dieses FORUMs wird ab heute von den Nutzern dieses FORUMs gestaltet. Siehe dazu im FORUM Beitrag in "Infos zur Nutzung des FORUMs".
*
Dieses FORUM dient der Diskussion von Ideen
zum BEDINGUNGSLOSEN GRUNDEINKOMMEN. Es war zuerst ein FORUM des
"Netzwerk Grundeinkommen", Näheres: http://Grundeinkommen.INFO .
Die Sprecher+..Innen des Netzwerkes betreiben seit April 05 eine eigene Mailingliste,
Näheres: http://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/debatte-grundeinkommen.
*
Die Nutzer dieses FORUMS haben sich trotzdem mit Mehrheit für die Beibehaltung dieses FORUMs ausgesprochen, das weiterhin wohl auch hauptsächlich das weitere Vorgehen von http://Grundeinkommen.INFO begleiten wird.
*
Das FORUM ist z.Zt. versuchsweise ÖFFENTLICH geschaltet.
Es kann also JEDEr Beiträge lesen, die Dateien ansehen und auch downloaden. Die Dateien sind auch verlinkbar. Wer mitschreiben will, muss sich anmelden, auch mit Pseudonym. Die Berechtigung muss bestätigt werden. Bitte die Frage "Warum..." beantworten.
*
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Flugblatt

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
reiner

Beiträge: 35
Ort: 35460 Staufenberg



New PostErstellt: 02.05.05, 13:09  Betreff: Flugblatt  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo,

Unter den selbst auferlegten Bedingungen:
Es darf nur eine Seite sein, es muss alles Wesentliche drinstehen und es soll
möglichst Alle ansprechen und neugierig machen, habe ich ein Flugblatt
verfasst.
Zitiert habe ich dazu Teile aus dem was hier im Forum geschrieben wurde, was
mir am trefflichsten formuliert erschien und eigenem Senf.

Zum ersten mal am 1. Mai habe ich ca. 50 Exemplare verteilt. Entgegen meinen
eigenen Erwartungen gab es einige positive Rückmeldungen, zum Teil von
Menschen denen ich das bisher gar nicht zugetraut hätte.

http://www.reinerskunstwerkstatt.de/bge/vorschlag_bge.pdf (60 KB)

Gruß

Reiner Schmidt
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Günter Koch

Beiträge: 169
Ort: Erlangen


New PostErstellt: 02.05.05, 18:08  Betreff: Re: Flugblatt  drucken  weiterempfehlen

"reiner" <@carookee.com> schrieb:
> Hallo,
>
> Unter den selbst auferlegten Bedingungen:
> Es darf nur eine Seite sein, es muss alles Wesentliche drinstehen und es soll
> möglichst Alle ansprechen und neugierig machen, habe ich ein Flugblatt
> verfasst.
> Zitiert habe ich dazu Teile aus dem was hier im Forum geschrieben wurde, was
> mir am trefflichsten formuliert erschien und eigenem Senf.
>
> Zum ersten mal am 1. Mai habe ich ca. 50 Exemplare verteilt. Entgegen meinen
> eigenen Erwartungen gab es einige positive Rückmeldungen, zum Teil von
> Menschen denen ich das bisher gar nicht zugetraut hätte.
>
> http://www.reinerskunstwerkstatt.de/bge/vorschlag_bge.pdf (60 KB)
>
> Gruß
>
> Reiner Schmidt

Hallo Reiner und andere,

je höher der Automationsstand einer Wirtschaft ist, umso notwendiger wird ein BGE für alle.

Alle Modelle (außer Goldring, Tauschring Westerwald, Joytopia) basieren darauf, daß das GE aus Abgaben (Steuern) finanziert werden soll.

Wenn also ein Steuerpflichtiger Geld in die Hand des Staates geben muß und bekommt aus derselben Hand ein Teil als GE wieder zurück, so wäre es doch einfacher, man verlangt gleich weniger von diesem. Faktisch wäre es das gleiche.

Durch diese Vereinfachung wird es klar, daß wir wieder beim herkömmlichen "Sozialsystem" sind?
Die Bedürftigen bekommen es von denen, die etwas erübrigen können (oder auch nicht).

Bei sehr wenigen Beziehern versteuerbarer Einkommen wird das Steueraufkommen nicht reichen, um viele Nichtarbeitende voll zu versorgen; im Extremfall überhaupt nicht. Stelle Dir doch einfach ein Extrembeispiel vor.
Einer arbeitet und neun arbeiten nicht. Das ist doch übersehbar.
Das scheint hier in dem Forum noch niemand begriffen zu haben, auch die "Experten" nicht.

Du könntest vielleicht auf Dein Flugblatt auch ein Link zu meinen Seiten anbringen. Vielleicht gibt es Leute, die es real haben wollen (das BGE). Da können sie auch nachlesen wie es finanziert wird.

Günter Koch
www.patentrezept.de
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
LOthar Samuel Tesche

Beiträge: 267


New PostErstellt: 02.05.05, 23:31  Betreff: Re: Flugblatt  drucken  weiterempfehlen

Lieber Günter,

Du schreibst:

“Wenn also ein Steuerpflichtiger Geld in die Hand des Staates geben muß und bekommt aus derselben Hand ein Teil als GE wieder zurück, so wäre es doch einfacher, man verlangt gleich weniger von diesem. Faktisch wäre es das gleiche.“

Nicht jede kleine Firma erwirtschaftet so viel, daß sie allen ein Bedingungsloses Grundeinkommen in Höhe von 1100 Euro zahlen könnte. Zahlt aber jeder Unternehmer an den Verteiler Staat das, was er hat, dann kann der Staat diese eingesammelte Summe auf alle seine Bürger gleichmäßig verteilen.
Alles klar, warum es nicht einfacher ist?

Grüße LST

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Peter Scharl

Beiträge: 11
Ort: Memmingen


New PostErstellt: 03.05.05, 11:38  Betreff: Re: Flugblatt  drucken  weiterempfehlen

Hallo "reiner",

Danke für Dein Flugblatt! Es ist gut aufgebaut und sicher für viele "Neueinsteiger zu diesem Thema eine sehr gute Erstinformation. Ich werde Deinen LINK weiterverbreiten.

Deine Homepage und speziell der Bereich Gesellschaft und Politik >>> http://www.reinerskunstwerkstatt.de/politik/text1.htm ist auch sehenswert! Respekt!

Leider hat Deine PDF die LINKs nicht anklickbar. Es gibt eine kostenlose Softwate, die das macht, siehe farbige Kopfleiste der grafisch etwas "aufgemotzten" Version Deiner Seite mit anklickbaren LINKs, hier anbei.

Ich stelle Deine Datei auch bei uns in Ulm auf unser FORUM >>> http://Bedingungsloses-Grundeinkommen.carookee.de mit der Bitte um Weiterverbreitung.

Ciao Peter Scharl



Dateianlagen:

Vorschlag_BGE.pdf (12 kByte)
anzeigen - speichern
Datei wurde schon 364-mal heruntergeladen.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
reiner

Beiträge: 35
Ort: 35460 Staufenberg



New PostErstellt: 03.05.05, 16:06  Betreff: Re: Flugblatt  drucken  weiterempfehlen

Hallo Peter Scharl,

vielen Dank für dein Lob.

Ja wenn ich so eine Software hätte, die das alles auf 12 KB komprimiert, wäre
schon toll.
Aber das "gotomaxx" als Kopf, hat auf einem solchen Flugblatt überhaupt nix zu
suchen.
Da es, wie der Name schon sagt, als Flugblatt aus Papier gedacht ist, finde
ich das mit den Links die nicht funktionieren auch nicht weiter tragisch
(ganz so weit geht die technische Entwicklung doch noch net).
Mit deiner Absatzgestaltung bin ich auch nicht ganz zufrieden und die Schrift
ist zu klein und die der Links dagegen zu groß. Wie schon angemerkt, es ist
für den Einsatz in Papierform konzipiert.

Also lasse ich das alles so wie es ist, es sei denn du schaffst das
komprimiert ohne den gotomaxx-Kopf.

Gruß

Reiner Schmidt

PS.Wie mir der google zeigt ist gotomaxx eine ganz normale komerzielle Firma,
die in ihrer Demoversion wahrscheinlich nur Dokumente mit diesem Kopf zulässt
und deshalb hierfür nicht geeignet ist. Da bleibe ich lieber bei meinem
Scribus von Linux mit ein paar byts mehr.


Am Dienstag, 3. Mai 2005 09:38 schrieb Peter Scharl:
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
reiner

Beiträge: 35
Ort: 35460 Staufenberg



New PostErstellt: 21.06.05, 00:34  Betreff: Re: Flugblatt  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

inzwischen gibt's mein Flugblatt auch versandfreundlicher mit viel weniger
Kbytes.
Siehe Anhang

auch hier gibt's gelegentlich neues:

http://www.reinerskunstwerkstatt.de/bge/

z. B. eine Tischkarte zum Wahlkrampf, die man am besten auf so einem Stapel
Flugblätter platzieren kann.


Gruß

Reiner Schmidt
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos