Forum Grundeinkommen
Offenes Forum zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen"

*
14.05.2005: Die Administration dieses FORUMs wird ab heute von den Nutzern dieses FORUMs gestaltet. Siehe dazu im FORUM Beitrag in "Infos zur Nutzung des FORUMs".
*
Dieses FORUM dient der Diskussion von Ideen
zum BEDINGUNGSLOSEN GRUNDEINKOMMEN. Es war zuerst ein FORUM des
"Netzwerk Grundeinkommen", Näheres: http://Grundeinkommen.INFO .
Die Sprecher+..Innen des Netzwerkes betreiben seit April 05 eine eigene Mailingliste,
Näheres: http://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/debatte-grundeinkommen.
*
Die Nutzer dieses FORUMS haben sich trotzdem mit Mehrheit für die Beibehaltung dieses FORUMs ausgesprochen, das weiterhin wohl auch hauptsächlich das weitere Vorgehen von http://Grundeinkommen.INFO begleiten wird.
*
Das FORUM ist z.Zt. versuchsweise ÖFFENTLICH geschaltet.
Es kann also JEDEr Beiträge lesen, die Dateien ansehen und auch downloaden. Die Dateien sind auch verlinkbar. Wer mitschreiben will, muss sich anmelden, auch mit Pseudonym. Die Berechtigung muss bestätigt werden. Bitte die Frage "Warum..." beantworten.
*
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Transfergrenzenmodell - meine Medienvorlage - Benutzung absolut erlaubt!!l

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
tauschringe.info

Beiträge: 199
Ort: Memmingen



New PostErstellt: 04.07.05, 07:27  Betreff: Transfergrenzenmodell - meine Medienvorlage - Benutzung absolut erlaubt!!l  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo BGEler +-Innen,

ich habe begonnen Mails und Faxe an Medien, Fachleute und Politiker zu versenden, siehe RTF-Anlage zu diesem Beitrag. RTF deshalb: Wer den Text der Anlage für eigene Mails/Faxe verwenden will - nur zu! Ihr müsst nur meine persönlichen Daten durch Eure ersetzen.

Ich habe jetzt auch die Bezeichnungen "Basissteuer I" und "Basissteuer II" umbenannt, weil das ja keine STEUER sein soll, die in den "normalen" Haushalt " einfliessen darf!

Die Basissteuer I heisst jetzt "BGE-Ausgleichs-Abgabe",
Die Basissteuer II heisst jetzt "BGE-Solidar-Abgabe".

Diese Bezeichnungen werde ich in der Präsentations-Version des Transfergrenzenmodells kurzfristig ändern. In den anderen Unterlagen wird dies nach dem "Absegnen" dieser Bezeichnungen durch die Ulmer Arbeitsgruppe geschehen.

Wir haben jetzt nur mehr wenig Zeit, wenn wir das BGE in die aktuelle Diskussion reinbringen wollen, deshalb hier mein Vorpreschen in den von mir zu verantwortenden Unterlagen.

Jeder Tag ist jetzt kostbar! Füttert besonders die WASG- und PDS-Leute und die Medien mit BGE-Hinweisen! Da wird es wohl am ehesten möglich sein, das BGE in die Diskussion reinzubringen.

Die "Mail-Anlage" ist auch gut für FAXE direkt aus dem Computer heraus zu verwenden!

Ciao Peter Scharl





Dateianlagen:

Fax-Mail-zurWahl.rtf (67 kByte)
anzeigen - speichern
Datei wurde schon 1512-mal heruntergeladen.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
lmr

Beiträge: 45


New PostErstellt: 04.07.05, 11:27  Betreff: Re: Transfergrenzenmodell - meine Medienvorlage - Benutzung absolut erlaubt!!l  drucken  weiterempfehlen

Hallo Peter,

habe mir deine Mail-Vorlage angesehen. Die Aussagen sind o.k. doch das Operieren mit Daten von 1998 ist schlechthin unzumutbar. Das kann man heute keinem mehr anbieten. Allein der Hinweis darauf reicht aus, um das Papier gedankenlos in eine Rundablage zu feuern. Zur Verbreitung der Idee genügen zunächst verbale Argumente und vielleicht der Hinweis, dass bereits in 2003 PRO KOPF der Bevölkerung (82,5 Mio) ca. 700 Euro pro Monat an Sozialleistungen gezahlt wurden (lt. Stat. Bundesamt).

Liebe Grüße

Lothar M.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
tauschringe.info

Beiträge: 199
Ort: Memmingen



New PostErstellt: 04.07.05, 11:55  Betreff: Re: Transfergrenzenmodell - meine Medienvorlage - Benutzung absolut erlaubt!!l  drucken  weiterempfehlen

Hallo Lothar,

wir MÜSSEN ehrlich sein und dürfen die Datenbasis NICHT verschweigen! Das Statistische Bundesamt liefert uns die neuen Daten "ums Verr...." nicht, es vertröstet uns von Monat zu Monat. Es handelt sich um BEZAHLTE und wieder ZU BEZAHLENDE Detail-Daten.

SO wesentlich hat sich die Datenbasis aber sicher nicht verändert, dass die Berechnungen für die Tonne wären. Es geht hauptsächlich darum nachzuweisen, dass ein BGE FINANZIERBAR I S T !!!!

Wer sich grundlegend für die Thematik interessiert, der erkennt das auch.

Ciao Peter

    Zitat: lmr
    Hallo Peter,

    habe mir deine Mail-Vorlage angesehen. Die Aussagen sind o.k. doch das Operieren mit Daten von 1998 ist schlechthin unzumutbar. Das kann man heute keinem mehr anbieten. Allein der Hinweis darauf reicht aus, um das Papier gedankenlos in eine Rundablage zu feuern. Zur Verbreitung der Idee genügen zunächst verbale Argumente und vielleicht der Hinweis, dass bereits in 2003 PRO KOPF der Bevölkerung (82,5 Mio) ca. 700 Euro pro Monat an Sozialleistungen gezahlt wurden (lt. Stat. Bundesamt).

    Liebe Grüße

    Lothar M.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
tauschringe.info

Beiträge: 199
Ort: Memmingen



New PostErstellt: 04.07.05, 12:13  Betreff: Transfergrenzenmodell - meine Medienvorlage - Benutzung absolut erlaubt!!l  drucken  weiterempfehlen

Der Text steht in der ersten Medienagentur:

http://openpr.de/in/52832

Ciao Peter



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos