Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
  Ingrid-Gernot-FanForum

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Rollengeflecht ...

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Gaby_09
Mitglied

Beiträge: 101

New PostErstellt: 06.02.12, 18:53  Betreff: Rollengeflecht ...  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Zum Teil ist das Rollengeflecht etwas aktualisiert worden ...

Ingrid + Gernot: 

Glückliche Gegensätze - meistens!
---------------------------------
Ein glückliches Paar: Die energische, offene Ingrid und der eher bequeme Gernot genießen ihr Leben auf dem Land.
Zum Beispiel mit Hugo, ihrem 'tierisch' guten Mitbewohner. Doch als Ingrid gesundheitliche Probleme bekommt
und Gernot oft lange arbeitet, gibt es schon mal Schwierigkeiten zwischen den Liebenden ...


Auch zwischen Ingrid und Yvonne sowie Ingrid und Sarah gibt es etwas Neues ...





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Apfel
Mitglied

Beiträge: 918
Ort: Leipzig


New PostErstellt: 06.02.12, 21:07  Betreff:  Re: Rollengeflecht ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Danke für die Info, Gaby.
Ich hoffe, dass Ingrids gesundheitliche Probleme nicht bedeuten werden, dass sie in den (Vor)ruhestand gehen wird.....
Bin mal gespannt, was uns dann im Laufe der Staffel erwarten wird. Gernot/Barbara wurde auch geändert, alles andere (die keine Verbindungen zu Ingrid oder Gernot haben) hab ich mir nicht angeschaut, mach ich morgen oder die Tage, je nachdem wie ich Zeit habe.

lg, Ines



____________________
"Dieter ist ins Licht gegangen, er ist ins Helle gegangen und er sitzt jetzt oben auf einer Wolke mit Hendrikje zusammen, mit Fred Delmare zusammen und die drei schreiben ein neues Drehbuch was dann anknüpft an unsere guten Zeiten, an die guten Zeiten die wir dort erleben durften und die wir miteinander erleben durften"
Jutta Kammann in "Abschied ist ein leises Wort"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gaby_09
Mitglied

Beiträge: 101

New PostErstellt: 09.02.12, 18:23  Betreff: Re: Rollengeflecht ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  



Ingrid's neue Rollenbeschreibung!

Oberschwester Ingrid ist eine anerkannte Autorität, sowohl in der
Schwesternschaft als auch unter den Ärzten. Sie hat ihr Personal fest im
Griff und managt den Klinikalltag mit viel Herz aber auch mit Strenge.
Den Patienten ist sie die helfende und liebevolle Oberschwester, und
ihren Kollegen stets eine wichtige Ansprechpartnerin bei allen
beruflichen und privaten Sorgen. 


Oberschwester Ingrid Rischke ist eine anerkannte
Autorität, sowohl in der Schwesternschaft als auch unter den Ärzten. Ihr
Leben teilt sie mit Klinkchef Prof. Simoni. Die beiden leben in ihrem
Bauernhaus auf dem Land.

In ihrer Beziehung zu Prof. Dr. Gernot Simoni hat sich in den letzten
Jahren einiges geändert: Schon seit geraumer Zeit leben die beiden nun
harmonisch und glücklich in dem von Ingrid geerbten Bauernhaus zusammen,
bereichert durch die Anwesenheit von Hund Hugo, der die
unternehmungslustige Ingrid zu vielen Spaziergängen ermuntert –
Ausflüge, die Gernot nicht immer gern mitmacht: Der Professor ist eher
der bequeme Typ, und außerdem beginnt er mit seinen Memoiren und
engagiert sich dabei sehr. Da er deswegen oft abends lange in der Klinik
bleibt, hat er nicht mehr viel Zeit für Ingrid. Die neugierige und
kulturinteressierte Ingrid hat keine Lust, Abend für Abend allein im
Bauernhaus zu verbringen. Deshalb fragt sie eines Tages ihre Kollegin
Yvonne, ob sie mit ihr zu einem Konzert ins Gewandhaus geht. Der Abend
macht beiden so viel Spaß, dass sie ab jetzt häufiger etwas gemeinsam
unternehmen wollen. Dabei erleben sie das ein oder andere Abenteuer!




Ingrids Gesundheit hatte sich in letzter Zeit stabilisiert und die
Oberschwester fühlte sich so fit wie eh und je. Doch nun scheint es,
dass Ingrid erneut gesundheitliche Probleme hat. Doch auch wenn ihr
Lebensgefährte der Leiter der Sachsenklinik ist, so ist Ingrid dennoch
selbstbewusst genug, um die Entscheidung über die Behandlung selbst zu
treffen. Die Auseinandersetzung damit fällt dem Paar nicht leicht.


============================================================



Gernot's neue Rollenbeschreibung!


Gernot Simoni und Ingrid Rischke sind sich ihrer Gefühle füreinander
inzwischen sehr sicher. Im Vergleich zu früher hat sich in ihrer
Beziehung einiges geändert. So leben die beiden sehr unterschiedlichen
Charaktere nun schon seit geraumer Zeit unter einem gemeinsamen Dach in
dem von Ingrid geerbten Bauernhaus.    

 

Prof. Dr. Gernot Simoni ist der Direktor der
Sachsenklinik. Der renommierte Mediziner ist mit Oberschwester Ingrid
Rischke liiert. Gmeinsam leben sie in einem alten Haus auf dem Land.

Bereichert wird das Leben der Beiden auch von Hund Hugo, der vor
allem das Herz des Professors im Sturm erobert hat.
Der Professor und
die Oberschwester hatten in den letzten Jahren schwere persönliche
Krisen und gesundheitliche Probleme zu überstehen. Beide sind gestärkt
daraus hervorgegangen. Nachdem seine Hand geheilt ist, hat sich
Professor Simoni entschieden, der Sachsenklinik als Leiter treu zu
bleiben. Und nicht nur das: Nach mehreren Monaten Zwangspause kann er
endlich wieder als Chirurg arbeiten.

Die Lebens- und
Berufserfahrung Simonis trägt neue Früchte, als er den Vorschlag erhält,
seine Memoiren zu schreiben. Engagiert macht sich der Klinikchef ans
Werk. Barbara erklärt sich bereit, ihm bei der Recherche zu helfen. Auch
Ingrid unterstützt Simoni bei dem Vorhaben, das ihn oft bis in den
späten Abend hinein beschäftigt. Im Laufe seiner Arbeit am Buch und der
Beschäftigung mit der eigenen Vergangenheit, stößt Simoni auf einige
überaus interessante Menschen und Erinnerungen.




Doch auch der Klinikalltag fordert den Professor weiterhin – wieder
einmal ergibt sich die drängende Frage nach einer neuen Personalie auf
Leitungsebene der Sachsenklinik. Als Ingrid erneut mit gesundheitlichen
Problemen zu kämpfen hat, muss der Professor als Arzt entscheiden und
gerät dabei mit einem geschätzten Kollegen aneinander ...













nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Apfel
Mitglied

Beiträge: 918
Ort: Leipzig


New PostErstellt: 09.02.12, 20:49  Betreff: Re: Rollengeflecht ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Danke, für die Info, Gaby!

Folgendes steht bei Yvonne dabei:

Wie auch die Oberschwester sucht Yvonne eine Begleitung zu kulturellen
Veranstaltungen. Und so entsteht eine neue Freundschaft zwischen Yvonne
und Ingrid: Die langjährigen Kolleginnen wollen zukünftig häufiger
gemeinsam ausgehen, Konzerte und Theateraufführungen besuchen. Auch mit
Hund Hugo gehen die beiden unternehmungslustigen Krankenschwestern
häufiger spazieren. Dabei stoßen sie auf eine große Herausforderung, die
ihre ganze Berufserfahrung fordert.


Ich mache mir Sorgen um Ingrid! Was wird mit ihr passieren???
Diese "große Herausforderung, die ihre ganze Berufserfahrung fordert" habe ich so das Gefühl, ist auch auf Ingrid bezogen. Wenn Pias Brustkrebs nicht zurückkehren würde, hätte ich ja gesagt, dass Ingrid wieder an Krebs erkrankt, aber 2 mal Krebs in einer Staffel bei 2 Hauptcharaktern wird es ja vermutlich nicht geben, das ist wohl das einzigst positive...
Hoffentlich sind wir bald schlauer, was mit Ingrid sein wird...



____________________
"Dieter ist ins Licht gegangen, er ist ins Helle gegangen und er sitzt jetzt oben auf einer Wolke mit Hendrikje zusammen, mit Fred Delmare zusammen und die drei schreiben ein neues Drehbuch was dann anknüpft an unsere guten Zeiten, an die guten Zeiten die wir dort erleben durften und die wir miteinander erleben durften"
Jutta Kammann in "Abschied ist ein leises Wort"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ente
Mitglied

Beiträge: 53

New PostErstellt: 10.02.12, 15:41  Betreff: Re: Rollengeflecht ... o.T.  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ente
Mitglied

Beiträge: 53

New PostErstellt: 10.02.12, 15:54  Betreff: Re: Rollengeflecht ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo also ich mache mir auch Sorgen um Ingrid das sie wieder krank werden soll also das Cup Syndrom kann es ja nich sein da der Primärtumor in der 12 Staffel Folge 458 erfolgreich entfernt wurde .Hoffe die kommen nicht auf die Idee u. es handelt sich um ein Aneurysma das ist dann entweder im Kopf oder Bauchraum Prognose wäre nicht günstig aber ich Frage mich muß immer Ingrid schwer krank sein ????Bitte nicht nochmal !!!!!!!!!!

Das Gernot wenn er in Buch schreibt dann noch so viel Zeit mit BABARA verbringt muß ich auch nicht haben !!

Wünsche allen ein schönes nicht so kalltes Wochenende

L.G. Rosemari

 



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Martina K.
Gast
New PostErstellt: 10.02.12, 16:45  Betreff: Re: Rollengeflecht ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Mich interessiert es auch brennend zu wissen an was Ingrid erkrankt. Ich hätte auch an Krebs gedacht, würde nicht Pia auch wieder daran erkranken. Zwei Hauptfiguren in einer Staffel wäre ein bisschen viel. Ich hoffe nur, dass sie durch diese Krankheit nicht in den Ruhestand geschickt wird. Wenn sie nach einer Weile wieder gesund wird, dann ist alles ok.

Was mich auch etwas stutzig macht ist die Tatsache, dass Gernot viel Zeit mit Barbara und seinem Buch anstatt mit Ingrid verbringen wird. Heißt das, dass es noch weniger IG-Szenen geben wird? Noch weniger kann es ja schon nicht mehr geben...

nach oben
Monikat
Mitglied

Beiträge: 270

New PostErstellt: 12.02.12, 15:20  Betreff: Re: Rollengeflecht ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Also wenn man das hier alles so liest dürfte es in der aktuellen Staffel einiges von IG zu sehen geben. Das werte ich schonmal als positiv.

Genau wie ihr mache ich mir aber auch Sorgen um Ingrids Gesundheitszustand. Ich könnte mir vorstellen, dass es zunächst scheint, als ob der Krebs zurückgekehrt wäre (als geheilt gilt man soweit ich weiss erst nach fünf Jahren) und sich dann alles als ein Fehlalarm entpuppt.


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber