Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Ingrid-Gernot-FanForum

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Weitere Veränderungen im IAF Cast

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Autor Beitrag
Ines
Mitglied

Beiträge: 947
Ort: Leipzig


New PostErstellt: 29.07.14, 09:28  Betreff: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo ihr Lieben,

nach verschiedenen Berichten, die sich auf die Bildzeitung berufen werden drei Darsteller die Serie verlassen. Uta Schorn, Cheryl Shepard und was mit am meisten getroffen hat: Jutta Kammann, die bereits am 5. August ihren letzten Drehtag haben soll...

Ich finde es sehr schade, dass der Jugendwahn nun weitergeht und wünsche Ihnen, Frau Kammann alles, alles Gute für die Zukunft und ich bin mit Sicherheit nicht die einzige, die sich freuen würde, wenn Sie ab und zu für einen Gastauftritt in der Serie vorbei schauen würden.

Liebe Grüße
Ines



____________________
"Dieter ist ins Licht gegangen, er ist ins Helle gegangen und er sitzt jetzt oben auf einer Wolke mit Hendrikje zusammen, mit Fred Delmare zusammen und die drei schreiben ein neues Drehbuch was dann anknüpft an unsere guten Zeiten, an die guten Zeiten die wir dort erleben durften und die wir miteinander erleben durften"
Jutta Kammann in "Abschied ist ein leises Wort"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
crazy_lady
Mitglied

Beiträge: 501
Ort: Hildesheim


New PostErstellt: 29.07.14, 09:45  Betreff: Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ich habe seit Beginn der neuen Staffel damit gerechnet das es so kommt, das IG in der nächsten nicht mehr dabei sind.
Wenn es nun stimmt, hoffe ich immer es war eine Entscheidung der Darsteller und nicht die der Macher die "verjüngen" wollen...
Da bin ich gespannt was man erfahren wird.

Sollte dies also wirklich die letzte Staffel mit Frau Kammann sein dann hoffe ich das es einen würdigen Abschied für Ingrid gibt und einen glaubhaften. Und das man sich wieder sieht.
Auch den anderen beiden Darstellern ist das gleiche zu wünschen.

Liebe Grüße aus einen trüben Hildesheim an diesem Morgen
Marina



____________________
Immer das positive am negativen betrachten! *by me* ;)

Think Pink! Durch eine rosa-rote Brille wirkt die ganze Welt bunter und vieeeeeel angenehmer :-) *by me too* ,)

„You make my blood boil like nobody else!“
„A sign of a deep connection.“
Meg & Nick ‚in Paris’ *lol*
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gast Tina
Gast
New PostErstellt: 29.07.14, 10:14  Betreff:  Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  



Ich bin total traurig über diese Nachricht. Hatte immer gehofft I. u G. würden doch noch in der Serie bleiben. Es wird die Seele in der Serie fehlen. Vielleicht ist es das aus für in aller Freundschaft.

Tina

nach oben
Amelie
Mitglied

Beiträge: 141
Ort: Hamburg


New PostErstellt: 29.07.14, 11:44  Betreff: Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

 

Ich kann mich Marina nur anschließen, ich hatte auch schon
eine leichte Befürchtung, dass dieser Fall bald eintreten würde. Spätestens als
es hieß, dass Gernot in den Ruhestand gehen würde, war ja irgendwie damit zu
rechnen. 

Mich stört an der Sache nur ein wenig die banale Erklärung,
dass „die Geschichten spannend bleiben müssen“, womit die Ausstiege abgetan
werden. Müsste man sich dann nicht von noch mehr Charakteren trennen?

 

Es wäre wirklich schade, wenn der Ausstieg mit einer „Aus
den Augen aus dem Sinn“-Story beendet werden würde, denn ein würdiger Abschied
ist ja wohl das Mindeste!

 

Um das Ganze auch mal von einer positiven Seite zu
betrachten… Vielleicht sehen wir Frau Kammann dann demnächst mal wieder in
anderen Produktionen, wofür sie ja dann Zeit hätte. ;o)

Viele Grüße aus Hamburg Melli




____________________
„Es lebe das Theater, es lebe die Kunst und sonst noch irgendwas!" *Hannelore Hoger*

"I've no desire to be a great star but I do want to be a good actress." *Phyllis Logan*
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ines
Mitglied

Beiträge: 947
Ort: Leipzig


New PostErstellt: 29.07.14, 21:57  Betreff: Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Man will also neue und spannende Geschichten erzählen, weshalb die 3 gehen müssen und auch Maren Gilzer hatte gehen müssen?
Man will die Geschichte einer jungen Frau erzählen, die neu in der Klinik anfängt zu arbeiten, weshalb Sarah Tkotsch im Mai angefangen hat?

Ganz ehrlich: Ich habe weder neue und spannende Geschichten bisher gesehen, noch habe ich eine sinnvolle Geschichte einer jungen Frau gesehen, die neu in der Klinik angefangen hat zu arbeiten. Ich kann mit Julia bisher nichts anfangen, ihre Geschichten bisher hatten für mich auch keinen Sinn - welche Krankenschwester verteilt nachts Post? Ist das der Meinung nach die Abendbeschäftigung einer jungen Frau neu in Leipzig?

Das Auf für Jutta Kammann war eigentlich zu erwarten, ja, vor allem wenn man sich die Geschichten um Ingrid und Gernot in dieser Staffel einmal ansieht. Da war ja wirklich nichts dabei, außer die beiden Folgen mit Rebecca - ansonsten? Paar kleine Szenen in der Klinik, selbst der Urlaub von Frau Kammann mit einem kleinen Satz am Rande, dass Gernot Strohwitwer sei (aber weshalb wurde mal schön außer Acht gelassen). Ich kann verstehen, dass irgendwann der Tag kommt, an dem man in Rente geht und auch Ingrid und Gernot dazugehören. Die Folgen in denen sie beide jeweils ihren 60. Geburtstag feierten liegen ja nun auch schon 9 bzw. 10 Jahre zurück, wenn die Rollen so alt wären wie die Jahre seit dem letzten Geburtstag der erwähnt wurde, wäre Gernot jetzt 70 und Ingrid 69, da sind die meisten nun mal in Rente und eigentlich können wir vermutlich froh sein, dass sie noch so lange dabei waren.

Es ist einfach schade, dass der Jugendwahn selbst vor einer Serie, die dienstagsabends um 21 Uhr ausgestrahlt wird keinen Halt macht. Warum muss die Serie unbedingt für jüngere attraktiv gemacht werden? Es gibt viele junge Zuschauer, die gerade auch wegen der 'älteren Generation' IAF schauen, ich selbst gehöre dazu. Die Geschichten um Niklas interessieren mich nicht (wobei er vermutlich für die Zielgruppe meines Alters geholt wurde), mich interessieren die Geschichten um die Oberschwester und den Professor (ist ja auch logisch, sonst wäre ich nicht hier in diesem Forum)

In der nächsten Staffel wird sich in der Sachsenklinik alles ändern, das weiß ich jetzt schon und das hat die LVZ auch bestätigt:
Sven Miehe, Produzent bei der Saxonia Media: „In der 18. Staffel gibt es
große personelle Veränderungen. Die Sachsenklinik wird an einen
privaten Investor verkauft, dadurch entstehen viele Konflikte. Elena
Eichhorn verlässt die Sachsenklinik und Leipzig." Neue Figuren kommen in
die Serie, dafür müssen andere gehen – das Casting für mehrere Rollen
läuft gerade.



Wer die neuen Rollen sein werden, darauf bin ich gespannt, im Interview auf der MDR-Seite von IAF steht dass der neue Klinikleiter eine Überraschung wird. Heißt das nun, dass weder Roland noch Martin Klinikleiter werden?
Dieter Bellmann soll weiter dabei bleiben, ich lasse mich überraschen, vorhin kam mir auch mal die Überlegung, ob Ingrid und Gernot nach Berlin ziehen zu Rebecca, doch wenn er noch weiter präsent bleiben wird, ist das wohl auch nicht der Fall. Ich hoffe sehr, dass der Abschied den Rollen der beiden würdig sein wird und auch Barbara noch einen würdigen Abschied bekommt. Nach dem Ausstieg von Maren Gilzer und der Ankündigung, dass Yvonne noch einmal zurückkehren wird, war mein Gedanke 'zum Abschied von IG', das ist ja nun auch nicht der Fall, was wohl auch ein Grund war, dass ich den Gedanken verdrängt habe, dass IG nun wirklich gehen könnten.
Ich hoffe, dass man Ingrid und Gernot nicht trennen wird, den Gedanken an eine Hochzeit der beiden habe ich sowieso schon lange abgehakt, es wäre natürlich schön, wenn Ingrid und Gernot zum Abschied noch heiraten würden, aber mittlerweile so wie sich IAF entwickelt hat und wie die Rollen von Frau Kammann und Herrn Bellmann noch eingebaut wurden zuletzt kann man schon froh sein, wenn der Abschied glaubwürdig und vor allem würdig sein wird.

Mir wird im nächsten Jahr in der Sachsenklinik etwas fehlen und ich habe mal gesagt, dass wenn Jutta Kammann und Dieter Bellmann gehen, ich ohne Ingrid und Gernot nicht mehr weiter schauen werde. Ob ich das machen werde, weiß ich noch nicht, aber wenn die Geschichten nicht langsam wieder besser werden und ich nicht freiwillig, wie auch heute Abend, lieber den Fernseher auslasse und meine Zeit anders verbringe, wird es vermutlich darauf hinaus laufen. Für den weiteren Erfolg der Serie hoffe ich, dass die Macher wissen, was sie machen und getan haben, aber ich persönlich habe meine Zweifel, denn auch wenn sich Serien und die Charaktere in den Serien verändern, war das nun bei IAF zu viel auf einmal und es wird nicht mehr die Serie sein, die ich vor 6 Jahren begonnen habe zu schauen und vermutlich wird sie es auch nie wieder sein.

Liebe Grüße
Ines



____________________
"Dieter ist ins Licht gegangen, er ist ins Helle gegangen und er sitzt jetzt oben auf einer Wolke mit Hendrikje zusammen, mit Fred Delmare zusammen und die drei schreiben ein neues Drehbuch was dann anknüpft an unsere guten Zeiten, an die guten Zeiten die wir dort erleben durften und die wir miteinander erleben durften"
Jutta Kammann in "Abschied ist ein leises Wort"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gast Tina
Gast
New PostErstellt: 29.07.14, 22:26  Betreff:  Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Liebe Ines, ich kann mich dir nur anschließen. Ich finde es sehr schade wie es mit der Serie den Bach runter geht. Immer nur N. A. P. das nervt total. Die Geschichten werden immer langweiliger. Hoffentlich gibt es bis zum aus von Jutta Kammann noch viele folgen mit ihr.
nach oben
Gast
New PostErstellt: 30.07.14, 10:25  Betreff: Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Apfel, du hast es auf den Punkt gebracht. Der Wechsel von Yvonne zu Julia brachte nichts, spannende Geschichten könnte man auch mit dem jetzigen Cast erzählen, im normalen Leben werden Menschen schliesslich auch nicht aus dem Leben gerissen, weil sie angeblich schon so viel erlebt haben.
Ein paar Gespräche mit ehemaligen Krankenschwestern und Ingirid hätte der Klinik erhalten bleiben können, Yvonne und Frau Gilzer hätten es nach all den Jahren verdient gehabt, Oberschwester zu werden.

Liebe Frau Kammann, ohne Sie und Ihre Rolle wird der Serie etwas fehlen und ich selbst werde sie schmerzlich vermissen. Etwas Positives an ihrem Abschied und dem von Frau Gilzer, Frau Schorn und Frau Shepard kann ich bisher nicht finden ebenso nicht am Einstieg von Sarah Toksch. Für Ihre Zukunft alles Gute und es wäre schön, Sie in anderen Produktionen wieder zu sehen oder Ingrid bei einem Besuch in der Sachsenklinik.

Traurige Grüße
nach oben
crazy_lady
Mitglied

Beiträge: 501
Ort: Hildesheim


New PostErstellt: 30.07.14, 12:27  Betreff: Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo zusammen,

ich frage mich seit gestern wie man Ingrid ohne Gernot aus der Serie rausschreiben kann /wird?

Ich hätte IAF nie bis heute angesehen,  (ich schau seit der ersten Folge) wäre Frau Kammann nicht dabei, die Qualität der Staffeln hat für mich in den letzten jahren schon nachgelassen (leider) das ich mich teilweise nur noch auf IG / Ingrid Auftritte spezialisiert hatte.

Da bin ich sehr gespannt und hoffe das sich die Autoren da wirklich was glaubwürdiges haben einfallen lassen..?

Ich schaue die Serie dann wohl ab nächstem Jahr nicht mehr....

Liebe Grüße trotz allem,
Marina



____________________
Immer das positive am negativen betrachten! *by me* ;)

Think Pink! Durch eine rosa-rote Brille wirkt die ganze Welt bunter und vieeeeeel angenehmer :-) *by me too* ,)

„You make my blood boil like nobody else!“
„A sign of a deep connection.“
Meg & Nick ‚in Paris’ *lol*
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gast
New PostErstellt: 30.07.14, 15:54  Betreff: Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo zusammen,

ich habe mich an den "Diskussionen" hier noch nie beteiligt, aber sie immer mitverfolgt. Doch heute muss auch ich mich mal zu Wort melden ;) und euch bepflichten.
Auch ich gehöre zu "der jüngeren Generation" und finde die Argumentationen bzgl. der "Verjüngungskur" der ARD lächerlich. Von Anfang an gehören IG zu meinen Lieblingsdarstellern, von mir ist auch die aller erste Fanfaction, die auf dieser Seite gepostet wurde (und damals war ich noch viiiel jünger :P )
Auf jeden Fall kann ich sagen, dass mir die Storys um Arzu und ihre Männer schon lange auf den Keks gehen. Wenn ich zuschauen möchte, wie sich junge Leute ständig trennen, betrügen, wieder zusammenkommen usw. ...da kann ich mir auch Verbotene Liebe & Co. anschauen.
nach oben
Ines
Mitglied

Beiträge: 947
Ort: Leipzig


New PostErstellt: 30.07.14, 20:12  Betreff: Re: Weitere Veränderungen im IAF Cast  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo ihr Lieben,

auch ich hab mich gestern schon gefragt, welche Möglichkeiten es gibt, dass man Gernot weiter sehen wird, aber Ingrid nicht... Ich kam auf 3:
1. Ingrid stirbt - nein, das will ich nicht und ich denke auch nicht, dass es so kommen wird, in dem Interview wird ja gesagt, dass jeder zurück kommen kann, so lange er nicht den Serientod stirbt und Frau Kammann hofft ja auch, dass es hin und wieder mal die Möglichkeit gibt, dass Ingrid in der Klinik vorbei schaut

2. Ingrid und Gernot trennen sich - nein, das will ich (natürlich auch nicht) und das wäre mehr als unglaubwürdig, nach all den Jahren und dem, was Ingrid und Gernot nun alles zusammen erlebt und durchgemacht haben.

Wenn eine der beiden Möglichkeiten eintreten würde, dann wäre für mich an dem Tag, an dem die Vorschau kommt, aus der man heraus lesen kann, dass Ingrid stirbt oder IG sich trennen endgültig Schluss mit IAF, da würde ich nicht mehr einen Tag länger schauen...

Die 3. Möglichkeit die mir noch kam (und die hoffentlich eintreten wird) ist, dass IG zusammen die Klinik verlassen, weiterhin zusammen sind und Gernot ab und an in die Klinik kommen muss, weil irgendein Rat von ihm gebraucht wird. Ingrid wird ab und an mal in einem Nebensatz erwähnt und wenn wir gaaaanz großes Glück haben, darf Frau Kammann nochmal nach Leipzig zum drehen fliegen, so dass Ingrid gemeinsam mit Gernot in der Klinik vorbei schaut.

Ehrlicherweise muss ich auch dazu sagen, dass ich davon ausgehe, dass wenn Ingrid im nächsten Jahr nochmal zu sehen sein wird, sie vermutlich als Patientin in die Klinik kommt und das ist es, was mich auch stört. Jeder ehemalige Hauptdarsteller, der später nochmal in die Klinik kam, tat es als Patient und bei Yvonne ist das ja nun auch der Fall...

Vor ein paar Jahren konnt ich nicht verstehen, dass man Serien nur noch wegen einer Schauspielerin sich ansehen kann, weil ja doch immer alles irgendwie zusammen gehört, heute weiß ich selbst das sehr gut - ohne Ingrid wäre für mich schon lange Schluss, wie es auch bei Marina der Fall ist.
IAF läuft seit Monaten nur noch nebenbei, wenn ich es denn mal schaue. Momentan fehlt mir die Zeit dienstags abends, außerdem denke ich dann meist, es gibt ja auch noch die Mediathek, aber die Woche ist zu kurz und wenn ich mal Zeit hätte, gibt es wichtigeres als IAF, zumal es ja doch keine interessanten Geschichten mit / um IG gibt wenn man sich die Vorschauen zu den Folgen ansieht.

Liebe Grüße
Ines



____________________
"Dieter ist ins Licht gegangen, er ist ins Helle gegangen und er sitzt jetzt oben auf einer Wolke mit Hendrikje zusammen, mit Fred Delmare zusammen und die drei schreiben ein neues Drehbuch was dann anknüpft an unsere guten Zeiten, an die guten Zeiten die wir dort erleben durften und die wir miteinander erleben durften"
Jutta Kammann in "Abschied ist ein leises Wort"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Seite 1 von 4
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber