Schreib auch du, was dich bewegt: Jetzt direkt kostenlos veröffentlichen auf 
  Bundesvereinigung JEMAH e. V.
Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler
Unsere Diskussionsforen befassen sich mit den Hauptthemen unseres Selbsthilfevereins.
Konstruktive Teilnahme ist herzlich willkommen.

Auf Missbrauch wird mit Ausschluss vom Forum und ggf. mit strafrechlicher Verfolgung reagiert.
Ansprechpartner für alle Probleme und Anregungen bezüglich des Forums ist [email protected]
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
Idee wofür ich eure Hilfe brauche

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
YvonneSa
Registrierter Benutzer


Beiträge: 3
Ort: Strohn

New PostErstellt: 23.05.15, 21:49  Betreff: Idee wofür ich eure Hilfe brauche  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Ich beschäftige mich schon länger mit der Idee, eine Geschichte zu schreiben, wo es um ein Mädchen mit einem Herzfehler geht. Ich selbst habe auch Pulmonalatresie mit VSD. Von Geburt an. Bisher jedoch nicht operabel.

In meiner Geschichte soll es ungefähr darum gehen, dass das Mädchen auch einen Herzfehler hat, sie einen Jungen übers Internet kenennlernt, ihre Eltern ihr aber nicht erlauben ihn zu treffen. Sie aber alles versucht, dass sie sich diesen einen Wunsch erfüllt.

Ich brauche eure Hilfe, weil ich wissen möchte, wie das bei euch ist? Habt ihr einen Freund, seid ihr gar verheiratet, oder habt sogar Kinder? ... Waren eure Eltern eher streng, wollten sie euch festhalten, oder haben sie euch eine eigene Wohnung ziehen lassen? ...

Ich möchte die Geschichte auch realistisch schreiben. ...

Ich selbst bin in seit 5 Jahren in einer glücklichen Beziehung. Wir haben uns übers Internet kennengelernt. Ich wohne unter der Woche (allerdings auch der Arbeit wegen) zu Hause.

Das schreiben ist für mich ein Hobby, dass ich nicht mehr missen möchte. Bisher habe ich einen Gedichtband veröffentlicht. Ich arbeite an einem Roman und das hier soll schon der zweite Roman werden. Aber die Recherche braucht viel Arbeit und über eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar! :-)



Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.

(Sprichwort aus China)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Urgences84
Stammgast


Beiträge: 49

New PostErstellt: 24.05.15, 09:35  Betreff: Re: Idee wofür ich eure Hilfe brauche  drucken  weiterempfehlen

Hi ich bin aktuell noch Single. Bin von der Grundschule bis in die Oberstufe wegen meines Herzfehlers gemobbt worden, so dass eine Beziehung zu finden nicht möglich war. Während Studium, Arbeit und dazwischen auch gesundheitlichen Problemen hatte ich auch nicht viel Gelegenheit jemanden kennen zu lernen - vor allem auch jemanden, der mit Krankheit zurecht kommt.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
YvonneSa
Registrierter Benutzer


Beiträge: 3
Ort: Strohn

New PostErstellt: 24.05.15, 10:29  Betreff: Re: Idee wofür ich eure Hilfe brauche  drucken  weiterempfehlen

Danke für Deine Antwort. Ich weiß selbst, wie schwierig es ist. Nicht nur einen Partner zu finden, sondern auch gute Freunde. Ich drücke Dir jedenfalls fest die Daumen, dass Du auch bald jemanden kennenlernst. Ich hatte nach 32 Jahren die Hoffnung schon fast aufgegeben, aber dann doch noch den Richtigen gefunden. Also, bleib dran. :-)

Wenn man gemobbt wird, dass ist einfach furchtbar. :-(



Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.

(Sprichwort aus China)


[editiert: 24.05.15, 10:30 von YvonneSa]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Ilea9
Stammgast


Beiträge: 48
Ort: Sachsen

New PostErstellt: 24.05.15, 11:25  Betreff: Re: Idee wofür ich eure Hilfe brauche  drucken  weiterempfehlen

Ich bin nun schon älteres Baujahr und bei mir lief das ganz anders.
Meine Eltern nahmen auf meinen Herzfehler gar keinen Rücksicht.
Ich mußte als Kind und Jugendlicher überall mit machen, egal ob
es Fahrad fahren, Laufen, Gartenarbeiten, Wandern, Skilaufen in
Bergen usw. war, egal ob ich kaum noch Luft bekam und schon blaue
Finger und Lippen vom Sauerstoffmangel hatte.
In der Schule hingegen wurde ich nicht gemoppt und wurde auch
akzeptiert. Ich war zwar eher ein Einzelgänger, aber das war meine
Eltern geschuldet, weil Freundschaften sich nicht ergeben konnten,
weil ich fast keine Freizeit hatte.
In der Schule wurde ich vom Sport befreit, mitmachen wie ich konnte
[wollte ;-)], aber bekam keine Noten.
Bei der Berufsfindung zu DDR Zeiten gabs keine gesundheitlichen
Hindernisse, eher andere dem System geschuldet.
Meinen Freund lernte ich zufällig am Gartenzaun kennen. Das war die
Zeit nach meiner gut verlaufenen Herz-OP wo es mir richtig gut
ging. Nach unserer Hochzeit bekam ich eine Herzentzündung und
meine Leistungsfähigkeit ging stark zurück, schlechter als vor der
OP. Die Ärzte empfahlen mir lieber keine Kinder zu bekommen, so
ist es bis heute geblieben. Mein Mann habe ich aber nun nach über
25Jahren immer noch auch wenn es mir durch Folgeschäden der
Herzoperation in den 80ern, leider inzwischen wieder schlechter geht.



"Nutze die Zeit, es ist später als Du denkst"


[editiert: 24.05.15, 11:26 von Ilea9]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
YvonneSa
Registrierter Benutzer


Beiträge: 3
Ort: Strohn

New PostErstellt: 25.05.15, 17:42  Betreff: Re: Idee wofür ich eure Hilfe brauche  drucken  weiterempfehlen

@ Ilea: Vielen Dank auch für Deine Antwort.

Das ist sehr schade. Was Du durchgemacht hast, war sicher schlimm. Da verstehe ich Deine Eltern nicht.

Meine nehmen eher etwas zu viel Rücksicht. :-( ...
Sport musste ich nur in der Grundschule mitmachen. Allerdings habe ich auch nur das mitgemacht, was möglich war. In der Hauptschule und auch später in der Berufsfachschule und Berufsschule wurde ein Attest akzeptiert. Gott sei Dank.
Zu Hause bleibe ich vor anstrengenden Tätigkeiten wie Gartenarbeit auch verschont. Wobei ich zugeben muss, dass ich Blumen zwar sehr schön finde, für die Gartenarbeit aber auch kein Interesse habe.

Ich wurde bisher auch nicht operiert. 92 und 96 wurden Herzkatheteruntersuchungen gemacht und das war alles. Weil es in meinem Fall auch keine Unterlagen gibt, ob eine OP nun sinnvoll ist, oder nicht. Der Arzt, der mich bei den letzten Untersuchungsterminen behandelt hat, will aber das komplette Team zusammentrommeln und mit sämtlichen Oberärzten und Professoren, beraten. Denn mein Loch ist inzwischen 5 cm groß. Noch funktionieren, die Herzklappe und der Blutfluss aber gut.

Obwohl ich ja auch schon 36 Jahre alt bin, wohne ich noch zu Hause und vor allem mein Vater betüddelt mich immer zu viel. Ich bin froh, als er damals meinen Freund akzeptiert hat. Er ist aber auche in ganz lieber. :-) Ich weiß allerdings nicht, ob er es jemals zulässt, dass ich ausziehe. ... Ich habe hier zwar mein eigenes Reich für mich Wohnzimmer, Schlafzimmer und Bad, wo ich mich auch sehr wohlfühle, aber irgendwann. ... Nur will und kann ich meine Arbeit auch nicht kündigen. Das Problem ist, dass mein Freund 50 km entfernt wohnt. Das macht die Situation schwierig. Wobei ich es noch ok finde, wie es bisher läuft, wir sehen uns am Wochenende und unter der Woche macht jeder sein Ding.

Würde mich freuen, noch mehr Meinungen zu hören. Auch von den Männern. :-)

Danke schonmal!




Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.

(Sprichwort aus China)


[editiert: 25.05.15, 17:42 von YvonneSa]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design