Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Das Forum ist umgezogen, bitte meldet euch unter www.kromis.eu an ! In diesem Forum kann jetzt nicht mehr geschrieben werden!
  Kromfohrländer-Forum

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Autor Beitrag
Susanne Heinze
Stamm-Kromi


Beiträge: 204
Ort: Kierspe

Fellart meines Kromis: Rauh-mittellang
Alter meines Kromis: Hündin im besten Alter (bis 8 Jahre)
Alter meines Kromis: Isis geb. 21.6.06


New PostErstellt: 08.09.09, 10:38  Betreff: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo Leute,

leider sind schon wieder Kromi´s zu vermitteln:

es handelt sich um Fleur vom Treuter, Ben vom Ludgerihof und Clex von der Weidenklinge.

Alle drei suche dringend ein neues Zuhause.
Nähere Info´s unter www.kromfohrlaender.de oder unter www.kromfohrlaender-welpen.de sowie diversen Kromi-Homepages.

Es wäre schön, wenn sich kurzfristig Interessenten für die 3 finden würden.

Gruß

Susanne
Zwinger vom Schanhollenwald




Detlef mit Theo "Diego vom Korlesbach" und
Susanne mit Isa "Isis vom Isarflimmern"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Liny
Stamm-Kromi


Beiträge: 266
Ort: 53859 Niederkassel

Fellart meines Kromis: Glatt-mittellang
Alter meines Kromis: Rüde im besten Alter (bis 8 Jahre)
Alter meines Kromis: *05.01.2007 Aiko vom Schloß Judenau, Amira vom Kreuzviertel *28.03.09


New PostErstellt: 09.09.09, 11:02  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

Es ist dieses Jahr wirklich erschreckend, wie viele Kromis ein neues zu hause zu suchen. Ich finde das sehr traurig.
Hoffentlich finden sich ganz schnell liebe Menschen, die diesen dreien ein neues zu hause schenken.
Ich werde mich auf jeden Fall umhören.





LG Ute mit Aiko und Amira
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Amarice_77
Alpha-Kromi


Beiträge: 1165
Ort: Durmersheim

Fellart meines Kromis: Rauh-mittellang
Alter meines Kromis: 4 Monate


New PostErstellt: 09.09.09, 19:35  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

Mir fehlen die Worte!
Warum kommt es immer wieder zu Problemen die eigentlich keine sein sollten?

Ich hoffe daß alle drei ein tolles neues Zuhause finden!

Grüssle Sandra



____________________
Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.
Doris Day, US-amerikanische Schauspielerin, geboren 1924
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
frensdorf
Super-Kromi


Beiträge: 1304

Fellart meines Kromis: Rauh-mittellang
Alter meines Kromis: Hündin im besten Alter (bis 8 Jahre)
Alter meines Kromis: 08. Dezember 2007


New PostErstellt: 09.09.09, 22:18  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

hallo alle miteinander,

ich frag mich auch, was das denn so soll, so liebe kromis, hab mir die bilder angeschaut..........., jede/jeder für sich ein unikat.........

dennoch: ich denke es liegt evtl. auch daran, dass noch immer!!!!! viele viele Interessenten denken, ach so ein süss aussehender hund, lieb und putzig usw. usw..............

dann sich bemühen und dann nach monaten, evtl. auch erst nach jahren kommt die ernüchterung!

ich bin noch immer der überzeugung, dass der kromi KEIN EINFACHER hund für Erst-Hunde-Besitzer ist...........

ich hab z.B. mit alaska sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr viel gearbeitet, geübt, hu-schulen besucht usw. usw. usw.....; ich hab auch sehr sehr sehr viel geduld und liebevolle behandlung in diese hündin investiert, auch wenn mir manchmal nicht danach zumute war.................

für mich hat sich das alles gelohnt, im wahrsten sinne des wortes, ich liebe meine hündin, mit all ihren kleinen macken, die  sie so hat...........

ich denke trotzdem, dass viele kromi-interessenten es sich leichter vorstellen mit einem hund in dieser grösse und mit diesem aussehen, als es in wirklichkeit dann ist......

hier sollte die beschreibung des hundes in büchern, bei züchtern, auf ausstellungen usw. realistischer dargestellt werden, damit dann solche "überraschungen" in familien minimiert werden!!!!!





grüsse ingrid
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Amarice_77
Alpha-Kromi


Beiträge: 1165
Ort: Durmersheim

Fellart meines Kromis: Rauh-mittellang
Alter meines Kromis: 4 Monate


New PostErstellt: 09.09.09, 22:35  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

Hi Ingrid,

wenn man es genau nimmt, gibt es keine "Anfängerhunde"!
Und das der Kromi ein komplizierter Hund sein soll, halt ich für ein Gerücht.
Es ist weder ein richtiger Jagdhund noch ein Hütehund!
Aber das Problem ist einfach daß der Kromi schon eine Größe hat, die durch aus Gefährlich werden kann! Es ist halt doch was anderes wenn ein Yorkshire knurrt und dicke Hose macht, als wenn es ein Kromi tut.
Der Kromi ist ein sehr interligenter Hund der gefordert werden möhte und muss.
Ist er unterfordert sucht er sich Möglichkeiten sich selbst zu beschäftigen!
Wenn man dann seinen Hund nicht lesen kann, oder ihn nicht richtig führt/erzieht, kommt es zu Auseinandersetzungen. Das hat nichts mit dem Charakter eines Hundes zu tun!
Wird der Hund richtig erzogen und sozialisiert und wird körperlich und geistig gefordert, und kennt der Hund seinen Platz im Rudel (immer hinter dem Menschen)
wird es zu keinerlei unlösbaren Problemen kommen!

Leider wird der Hund zu vermenschlicht und anstatt im klare Grenzen zu setzen wird der Hund betuttelt und alles was er tut, tut er ja aus Angst, oder ist ja nur Spielerei. Bis der Hund dann mal nicht mehr weiß wie er seinen Menschen noch deutlicher vorwarnen kann und seine letzte Möglichkeit wahrnimmt und beisst!
Dann ist das Geschrei riesengroß und keiner kann sich erklären, warum das Tier "so plötzlich und ohne  Vorwarnung" aggressive ist!

Wie gesagt ein Hund bedeutet Arbeit mit dem Tier und an einem selbst und wer das nicht möchte / kann, wird auf Probleme stoßen!
Wer aber die Arbeit annimmt bekommt einen Freund für Leben!

Aber hier ist weder Platz noch Zeit um darüber zu Disskuttieren!
Hoffen wir mal daß die Hunde tolle neue Besitzer bekommen!
Grüssle Sandra



____________________
Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.
Doris Day, US-amerikanische Schauspielerin, geboren 1924


[editiert: 09.09.09, 23:50 von Amarice_77]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
frensdorf
Super-Kromi


Beiträge: 1304

Fellart meines Kromis: Rauh-mittellang
Alter meines Kromis: Hündin im besten Alter (bis 8 Jahre)
Alter meines Kromis: 08. Dezember 2007


New PostErstellt: 09.09.09, 22:46  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

hallo sandra,

da sind wir ja einer meinung, wer die arbeit halt annimmt?!?!?!?!?!

aber das ist öfters das problem, so denk ich:

an jahrelangem arbeiten -und das täglich- denken wenige................

macht man sich dann aber die arbeit?!??! , so hat man einen TRAUMHUND!!!!,

das dauert allerdings.................................., und die monatelangen/jahrelangen bemühungen wollen wenige auf sich nehmen!





grüsse ingrid
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Amarice_77
Alpha-Kromi


Beiträge: 1165
Ort: Durmersheim

Fellart meines Kromis: Rauh-mittellang
Alter meines Kromis: 4 Monate


New PostErstellt: 09.09.09, 23:53  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

Ach ich denke Ingrid, daß viele sich überschätzen und den Hund und die damit verbundene Arbeit und Verantwortung unterschätzen! Leider!

Leider!
Hundeschulen boomen, und der Beruf des "Tiertherapeuten" und "Hundeflüsterer"
wird immer beliebter!
Warum nur???

Grüssle Sandra



____________________
Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.
Doris Day, US-amerikanische Schauspielerin, geboren 1924
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
atze
Jung-Kromi


Beiträge: 175
Ort: Essen/NRW

Fellart meines Kromis: Rauh-kurz
Alter meines Kromis: pubertierender Halbstarker (bis 18 Monate)
Alter meines Kromis: * 17.11.2008


New PostErstellt: 14.09.09, 21:06  Betreff:  Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

Ich habe es auch weiter gegeben. Und bin sprachlos. Ehrlich... 


____________________
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
ute
Super-Kromi


Beiträge: 1470
Ort: Templin

Fellart meines Kromis: Rauh-kurz
Alter meines Kromis: Senior (ab 8 jahre)
Alter meines Kromis: Fritzi 11, Loni 7


New PostErstellt: 15.09.09, 10:23  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

Gestern hat mich eine Interessentin für Lilly angerufen, die sich aber dann doch dagegen entschieden hat, weil ihr der Aufwand zu groß war. Ich wollte sie zu einer Beratung zu einer Kollegin von mir schicken, die etwa 1 Stunde von ihr weg ist. Schließlich weiß ich ja nicht, wie die Hundeschulen vor Ort sind, das ist dann immer schwierig. Die Kollegin hätte ihr da eher einen Tipp geben können, wo sie in der Nähe hingehen kann. Das Problem ist immer, daß eine normale, vernünftige Hundeschule nicht unbedingt mit solchen Hunden klar kommt. Ich erlebe das immer wieder und schicke die Leute deshalb lieber erstmal zu Kollegen, von denen ich weiß, daß sie da klar kommen.

Aber jetzt kommts : Lilly muß wohl weg, weil die Besitzerin jetzt eine andere Rasse gefunden hat, die ihr eher (?) zusagt und sie will wohl auch mit dieser anderen Hündin züchten. Wegen dieser neuen Zuchthündin muß Lilly jetzt weg. Die Interessentin hätte Lilly aus Mitleid gleich genommen, sie fand auch, daß sie sehr ungepflegt aussah und einen sehr scheuen Eindruck gemacht hat. Auf den scheuen Eindruck gebe ich jetzt nichts, weil wir ja alle wissen, da0 Kromis mit Fremden nicht immer nett sind, aber ich finde auch, daß sie auf dem Foto ungepflegt wirkt.

Ich fand das gut, daß die Interessentin nach dem Gespräch gesagt hat, wenn sie mit diesem Hund mehr oder gleich viel Aufwand hat wie mit einem Welpen, dann läßt sie es lieber, da fühlt sie sich überfordert. Lieber sagen die Leute das sofort, als daß aus dem armen Mädchen noch ein Wanderpokal wird.

Aber was mich echt erschüttert hat, ist die Tatsache, daß jemand 6 Jahre lang einen Hund hat, den er selber als lieb und nett beschreibt, und dann wird dieses arme Mäuschen wegen einem anderen Hund abgegeben. Mich würde mal interessieren, vielleicht weiß das ja jemand, wie lange die andere Hündin schon in diesem Haushalt lebt.

Das ist natürlich etwas, da kann der gründlichste Check vor dem Welpenkauf gemacht werden, da schaut kein Mensch rein. Wenn jemand auf solche Ideen kommt, wie will Züchter bei der Abgabe das erfahren und verhindern? Keine Chance! Aber so sind die Menschen und man kann es ihnen leider nicht verbieten.





Liebe Grüße
von Ute, Fritzi und Loni


____________________
Liebe Grüße
von Ute, Fritzi und Loni

Wer für alles offen ist, ist vermutlich nicht ganz dicht.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Banja
Super-Kromi


Beiträge: 1522
Ort: Bottrop

Fellart meines Kromis: Rauh-mittellang
Alter meines Kromis: Hündin im besten Alter (bis 8 Jahre)
Alter meines Kromis: Banja 9 Jahre und Bayuna 5 Jahre


New PostErstellt: 15.09.09, 12:37  Betreff: Re: 3 Kromi´s suchen ein neues Zuhause  drucken  weiterempfehlen

Na das war ja klar, dass sie mit den anderen Hunden züchten will. Mit Lilly wollte sie das auch, die is aber nicht zur Zucht zugelassen worden..

Finde das echt traurig, dass der Hund aus solchem Grund weichen muss. Das mit der Unverträglichkeit mit den anderen Hunden habe ich ihr nur halb abgenommen. Vielleicht stimmt das ja auch, aber dass man dann die älteste abgibt... Da kam mir gleich der Verdacht, dass die mit den Papillons züchten will.

Naja, ich will hier keine Diskussion vom Zaun brechen, das hilft der Hündin jetzt auch nicht. Tut mir nur wirklich Leid für die Kleine.





Der Hund besitzt alle Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre schlechten zu besitzen!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden AIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Seite 1 von 4
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj
Impressum