Das Mythentor Board
Willkommen zur Diskussionsplattform
rund um das Thema Mythologie

Hinweis: Dieses Board ist Bestandteil des Mythentor-Webprojektes. Folge diesem Link und du gelangst zu eigentlichen Homepage des Mythentors - weiter...
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Thor's Hammer

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Catarina
Gast
New PostErstellt: 14.10.03, 13:31  Betreff:  Thor's Hammer  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo!
Ich weiß nicht ob ich hier in der richtigen spate bin, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Ich beschäftige mich erst seit kuzem mit diesem Thema und würde gern die bedeutung zu meinem Anhänger "Thor's Hammer" wissen!
Dieser Anhänger hat mich komischer weise total angezogen als ich ihn gesehen habe und ich weiß nicht warum!
nach oben
MrCJ
Gast
New PostErstellt: 16.10.03, 13:03  Betreff: Re: Thor's Hammer  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Thors Hammer ,eigentlich "Mjollnir"(Müller,bzw. jenes das zertrümmert,zerschlägt-was ja auch zum Mahlvorgang passt) such dir aus,was die besser gefällt,ich habe beide Bedeutungen gefunden!

Er repräsentiert Kraft und Stärke und Schutz.
Der nordische Gott Thor war ursprünglich eine Gottheit des Ackerbaus (vielleicht daher "Müller"). Als Gottheit die über Donner,Blitz und Sturm befiehlt wurde er angerufen um die Ernte zu schützen.
Allerdings wurde dieser Aspekt zur Wikingerzeit nicht sehr betont.

Thor bekam seinen goldenen Hammer durch Loki,dieser hatte Thors Frau Sif die Haare abgeschnitten und um Thor milde zu stimmen hatte er das Land der Zwerge bereist und für Sif neue Haare aus Gold in Auftrag gegeben.
Daneben brachte er als Geschenke ein goldenes Langboot für Freya und einen goldenen Kriegsspeer "Gugnir" für Odin.
Auf seinem Weg zurück nach Asgard,besuchte er die Zwerge Brokk und Eitri,er wettete mit ihnen um seinen Kopf,dass sie keine besseren Geschenke herstellen könnten als die seinen.

Die beiden machten sich sogleich an die Arbeit und der erste Gegenstand war ein goldener Eber "Gulinbur" für Freya,der zweite ein goldener Armreif "Draupnir" für Odin und als drittes eben Thors Hammer.
In der ganzen Zeit über hatte sich Loki in eine Bremse verwandelt und versuchte Brokk zu stechen,um ihn bei der Arbeit zu behindern,es ging ja um seinen Kopf.
Erst als er ihn beim dritten Mal ins Auge stach,hörte Brokk auf das Feuer in der Esse weiter zu erhitzen,deshalb besitzt der Hammer auch nur einen kurzen Stiel-weil das Schmiedefeuer zu kalt wurde.

Der Hammer traf jedes Objekt auf das er geschleudert wurde und kam von alleine wieder zurück und so hatte Loki seine Wette verloren ,er durfte jedoch seinen Kopf behalten,denn die Wette ging um seinen Kopf und nicht um seinen Hals und den hätten die Zwerge dabei durchschneiden müssen.

Als Strafe nähten sie ihm dafür den Mund zu,denn er sollte sich überlegen wann es besser wäre den Mund zu halten!

Es gibt noch eine Reihe von Geschichten rund um den Hammer,etwa als ihn der König der Eisriesen"Thrym" stahl und tief unter der Erde versteckte...

Wenn Ragnarök die Götterdämmerung heranbricht,wird Thor mit seinem Hammer den Kopf der Weltschlange zerschmettern,doch im Kampf vergiftet wird er nach 9 Schritten zusammenbrechen und sterben.
Doch seine beiden Söhne Modi und Magni werden den Hammer erben und die Welten nach Ragnarök damit verteidigen!

Btw. während der Christianisierung,die nicht immer reibungslos vonstatten ging,ersetzten viele nordische Völker nur zum Schein den Thorshammer als Amulett durch das Kreuz,denn beide Symbole sehen sich doch sehr ähnlich.
So konnten sie gute Christen werden und doch Thor treu bleiben.

LG.MrCJ
___________________________________________________________
Eat sausage ist great for you!
nach oben
Gast
New PostErstellt: 03.02.08, 13:25  Betreff: Re: Thor's Hammer  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

    Zitat: MrCJ
    Thors Hammer ,eigentlich "Mjollnir"(Müller,bzw. jenes das zertrümmert,zerschlägt-was ja auch zum Mahlvorgang passt) such dir aus,was die besser gefällt,ich habe beide Bedeutungen gefunden!

    Er repräsentiert Kraft und Stärke und Schutz.
    Der nordische Gott Thor war ursprünglich eine Gottheit des Ackerbaus (vielleicht daher "Müller"). Als Gottheit die über Donner,Blitz und Sturm befiehlt wurde er angerufen um die Ernte zu schützen.
    Allerdings wurde dieser Aspekt zur Wikingerzeit nicht sehr betont.

    Thor bekam seinen goldenen Hammer durch Loki,dieser hatte Thors Frau Sif die Haare abgeschnitten und um Thor milde zu stimmen hatte er das Land der Zwerge bereist und für Sif neue Haare aus Gold in Auftrag gegeben.
    Daneben brachte er als Geschenke ein goldenes Langboot für Freya und einen goldenen Kriegsspeer "Gugnir" für Odin.
    Auf seinem Weg zurück nach Asgard,besuchte er die Zwerge Brokk und Eitri,er wettete mit ihnen um seinen Kopf,dass sie keine besseren Geschenke herstellen könnten als die seinen.

    Die beiden machten sich sogleich an die Arbeit und der erste Gegenstand war ein goldener Eber "Gulinbur" für Freya,der zweite ein goldener Armreif "Draupnir" für Odin und als drittes eben Thors Hammer.
    In der ganzen Zeit über hatte sich Loki in eine Bremse verwandelt und versuchte Brokk zu stechen,um ihn bei der Arbeit zu behindern,es ging ja um seinen Kopf.
    Erst als er ihn beim dritten Mal ins Auge stach,hörte Brokk auf das Feuer in der Esse weiter zu erhitzen,deshalb besitzt der Hammer auch nur einen kurzen Stiel-weil das Schmiedefeuer zu kalt wurde.

    Der Hammer traf jedes Objekt auf das er geschleudert wurde und kam von alleine wieder zurück und so hatte Loki seine Wette verloren ,er durfte jedoch seinen Kopf behalten,denn die Wette ging um seinen Kopf und nicht um seinen Hals und den hätten die Zwerge dabei durchschneiden müssen.

    Als Strafe nähten sie ihm dafür den Mund zu,denn er sollte sich überlegen wann es besser wäre den Mund zu halten!

    Es gibt noch eine Reihe von Geschichten rund um den Hammer,etwa als ihn der König der Eisriesen"Thrym" stahl und tief unter der Erde versteckte...

    Wenn Ragnarök die Götterdämmerung heranbricht,wird Thor mit seinem Hammer den Kopf der Weltschlange zerschmettern,doch im Kampf vergiftet wird er nach 9 Schritten zusammenbrechen und sterben.
    Doch seine beiden Söhne Modi und Magni werden den Hammer erben und die Welten nach Ragnarök damit verteidigen!

    Btw. während der Christianisierung,die nicht immer reibungslos vonstatten ging,ersetzten viele nordische Völker nur zum Schein den Thorshammer als Amulett durch das Kreuz,denn beide Symbole sehen sich doch sehr ähnlich.
    So konnten sie gute Christen werden und doch Thor treu bleiben.

    LG.MrCJ
    ___________________________________________________________
    Eat sausage ist great for you!
nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj