Schreib, was dich bewegt: Veröffentliche deine Artikel auf Üblog.de.
  Orientierungsritt-Forum
Forum für Orientierungsritte, Rallyes und Spiele-Turniere
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Aufgaben die man sich leichter sparen sollte

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
gironnimo
Dauerschreiber


Beiträge: 150
Ort: Eberhardzell

Name meines Pferdes: Shaman ibn Gadir
Alter meines Pferdes: 10
Rasse meines Pferdes: Vollblutaraber


New PostErstellt: 29.10.06, 19:54  Betreff:  Aufgaben die man sich leichter sparen sollte  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

1. Spiel
wie schwer ist ein hund, wie alt ist ein kaninchen, und wie hoch ist ein stock.
so ein Quatsch.
kann man auch fragen wie alt ist meine Oma
2. Spiel
Dosenwerfen
kommt oft vor, und hat nichts mit reiterlichem Können zu tun.
3.Spiel
erfühlen von Stofftieren mit einer Hand in einer Kiste.

was haben diese Dinge mit Reiten zu tun NIX !!!!!!!!!????????
So geschehen heute in Riedlingen BW
Das ist einer der Ritte die ich nicht mehr besuchen werde.
In meinen Augen sollte auch bei O-ritten das bessere Reiten und der Spaß im Vordergrund stehen. Jetzt haben die oben genannten Spiele mit Reiten nichts zu tun.





keine Stunde im Leben,
die man im Sattel verbringt,
ist verloren.

Winston Churchill
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ontario-Angelika

Administrator

Beiträge: 80
Ort: Schwabach

Name meines Pferdes: Ontario
Alter meines Pferdes: 16
Rasse meines Pferdes: Sächsisches Warmblut


New PostErstellt: 30.10.06, 17:14  Betreff: Re: Aufgaben die man sich leichter sparen sollte  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

kann ich nachvollziehen. Das sind die Sachen, die mich auch immer nerven. In Weiher war der abschließende "Trail" komplett ohne Pferd. Mit Partner in er der Schubkarre rumfahren und Sackhüpfen. Das kann man bei einem Kinderritt machen, dann aber bitte auch so ausschreiben.

Hoffentlich haben wir zukunftig hier auch viele Veranstalter, die sich Anregungen holen.

LG Angelika





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Jojo
Stammgast


Beiträge: 33
Ort: Eriskirch

Name meines Pferdes: Silas
Alter meines Pferdes: 11
Rasse meines Pferdes: Haflinger


New PostErstellt: 04.05.08, 22:00  Betreff: Re: Aufgaben die man sich leichter sparen sollte  drucken  weiterempfehlen

In Wangen letztes Wochenende musste man einen kleinen Reifen mit Flatterbändern hinter sich herziehen (wir haben das gleich mal dezent ausgelassen).
Find ich zu gefährlich (allgemein Sachen hinterherziehen). Viele Pferde haben pansch reagiert, vor allem, wenn der Reifen "gehüpft" ist (auch teilweise gegen die Pferde). Bei einem Pony ist er sogar am Hinterbein hängengeblieben, als es aus Versehen reingetreten ist.

Sowas muss meiner meinung nach nicht sein.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
gironnimo
Dauerschreiber


Beiträge: 150
Ort: Eberhardzell

Name meines Pferdes: Shaman ibn Gadir
Alter meines Pferdes: 10
Rasse meines Pferdes: Vollblutaraber


New PostErstellt: 05.05.08, 22:45  Betreff: Re: Aufgaben die man sich leichter sparen sollte  drucken  weiterempfehlen

Naja, wenn das Seil lange genug ist geht es noch.
Haben wir auch schon mal machen müssen. Wenn das Pferd zu panisch wird und losrennt kann man "das gefährliche Etwas" auch noch loslassen.
Aber wenn das Pferd in den Reifen tritt - na dann prost Mahlzeit!!!!
Darum: WENN so ein Spiel gemacht wird BITTE LAAAAAAAAANGER Strick!!!! Und ohne Schlaufe zum festhalten, also nur den Reifen befestigen.



keine Stunde im Leben,
die man im Sattel verbringt,
ist verloren.

Winston Churchill
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Eline
Registrierter Benutzer


Beiträge: 4



New PostErstellt: 19.07.11, 10:22  Betreff: Re: Aufgaben die man sich leichter sparen sollte  drucken  weiterempfehlen

hm, also wir waren und da mußte man mit dem Fahrrad durch eine Flattergasse fahren, dabei das Pferd führen und einen Regenschirm halten und das noch bei ziemlichen Wind, auf Herrenfahrrädern auf der Wiese.
Unsere Pferde haben es zwar gemacht, aber ich hatte echt bedenken vom Rad zu kippen, mein Pferd erschrickt und rumpelt ins Rad rein.
Find ich nicht gut, zumal das führen von Pferden am Fahrrad ja verboten ist. Ich habe überlegt ob in so einem Fall überhaupt die Haftpflicht zahlen würde?

Die Übung hätte man ja dreiteilen können, erst durchreiten, dann mit Schirm reiten und wenns sein muß ohne Pferd nochmal Radfahren ...

ansonsten toller Ritt, muß auch gesagt werden



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Kosima
Stammgast


Beiträge: 25

Alter meines Pferdes: 10/12


New PostErstellt: 11.08.11, 20:35  Betreff: Re: Aufgaben die man sich leichter sparen sollte  drucken  weiterempfehlen

Am schlimmsten finde ich Schätzfragen, wieviele Gummibärchen sind in dem Glas, wieviele Erbsen sind in dem Glas? Was auch immer, kommt an jedem 2. Wanderritt hier in der Gegend vor und ich finds einfach dämlich!


Hinterherziehen finde ich auch nicht schlecht, denn loslassen geht immer.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design