Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Komm in die Plauderstube ... Wenn sie dich in der Klapse nicht verstehen wollen …
  Plauderforum
Allroundforum - Diskussionsforum - Talkforum- Plauderforum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Tomatensose selbst hergestellt

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
uschi
Experte


Beiträge: 5593
Ort: Oberschwaben

Hobbies: mein Forum PPS Bilder erstellen
Sternzeichen: Scorpion


New PostErstellt: 25.09.20, 13:41  Betreff: Tomatensose selbst hergestellt  drucken  weiterempfehlen

ca 3-4 kilo frische reife Tomaten

eine Handvoll Lauch ( ca 10 cm lang )von Frühlingszwiebeln

Salz ,Pfeffer,Maggi,etwas Mehl ( 1-2 Teelöffel ) 2 Tassen Wasser

1 kleine Dose Kidney Bohnen
1 Glas Champingon ( 200gr. )


heute habe ich von ca.4 kilo Tomaten
die ich halbiert habe
dazu gab ich eine ganze Handvoll vom Lauch der Lauchzwiebeln ( Frühlingszwiebeln)
mit einem Schuss Wasser gekocht ca 30 Minuten
dazu gab ich etwas Salz ,Pfeffer,Maggi
als das ganze dann durch das Sieb püriert geworden ist
hab ich es erkalten lassen.
Dann habe ich ganz wenig Mehl mit dem Schneebesen eingeschlagen
damit die Sose etwas mehr Bindung bekommt also nochmal kurz aufwärmen
dabei immer mit dem Schneebesen rühren
damit keine Klumpen entstehen und nichts anbrennt.
Dann kam eine kleine Dose Kidney Bohnen und eine Dose Champingon (200 gr. )dazu
kurz noch mal aufkochen und fertig

Ideal für Leute die kein Fleisch wollen
dazu Spaghetti und fertig ist ein komplettes essen



liebe Grüße sendet Uschi
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design
Aktuelles Layout © Keres