Kromfohrländer-Forum
ProKromfohrländer Forum für alle Kromi-Freunde und Kromi-Besitzer
Vereinsübergreifendes Forum für alle Kromfohrländer-Liebhaber. Mit vielen Tipps und Erfahrungsberichten, Beratung für Welpen- und Junghundbesitzer, Infos zu Zucht und Vererbung, Hilfe bei Erkrankungen u.v.m.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Zecken

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Autor Beitrag
Deibel
Kromi-Freund


Beiträge: 13


New PostErstellt: 09.03.14, 16:38  Betreff: Zecken  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen



Hallo Foris,

heute haben wir bei Charly die erste Zecke gesichtet zum Glück krabbelte sie noch auf Charly rum  , sie wurde gleich vernichtet , da es jetzt zur Zeit bei uns sehr warm ist ca. 18 Grad , da kommen die Viecher wieder aus Ihren Verstecken rausgekrochen... ..schreckliche Viecher !!

Letztes Jahr hatten wir das Halsband von Seresto wir sind damit ganz gut gefahren , jedenfalls hat Charly es gut vertragen ....

Was nehmt Ihr zum Schutz  bei Euren Hundis ??

 





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Marianne

Mitglied

Beiträge: 1
Ort: Bremen

1. Hund: Amati

New PostErstellt: 10.03.14, 07:11  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

In den "Zeckenmonaten" sammel ich seit 9 Jahren täglich ca 10 laufende und 3-5 festgesaugte Zecken ein.
Wegen der grossen Nebenwirkungen benutze ich nichts von den üblichen TA-Angeboten, und die "biologischen" zeigen leider keine Wirkung.

Leider habe ich in all den Jahren nichts Passendes gefunden...


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Amelie

Administrator

Beiträge: 1816
Ort: Berlin

1. Hund: Chihuahua Monti (+1983)
2. Hund: Ailin von Villa Mondi (+2019)
3. Hund: Nouri vom Schloss Judenau


New PostErstellt: 10.03.14, 07:24  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Hallo Heike,

Amelie hatte ihre erste Zecke schon im Januar So früh habe ich es in den ganzen letzten 9,5 Jahren nicht an ihr gehabt :-/

Da Amelie ja vermutlich eine Autoimmunerkrankung hat, bekommt sie schon seit ca. 4 Jahren keine Zeckenmittel mehr. Davor haben wir aber nur nur gelegentlich mal ein Spot on drauf getan, wenn es allzu schlimm wurde mit den Zecken. So viele Zecken wie Mariannes Amati hat Amelie aber noch nie gehabt. Sie schmeckt wohl nicht so gut

Gestern hatten wir dann das erste Mal eine Auwaldzeckeauf Amelie rumkrabbeln und sofort abgesammelt. Diese Zeckenart hatte ich noch nie vorher gesehen und kannte sie nur vom Hörensagen. Hier im Berlin-Brandenburger Raum scheint es sie im Gegensatz zum Rheinland leider zu geben.

Hier ist übrigens noch eine ganz gute HP mit Zeckeninfos:

http://www.zeckenwetter.de/zeckenwetter/prognose/index.php

Habe sie gerade beim Googeln gefunden.

LG Britta



____________________
https://www.familienkromi-kromfohrlaender.de und https://www.kromfohrlaender-berlin.de

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
chayenne
Beraterin Genetik und Gesundheit


Beiträge: 168
Ort: Marburg

1. Hund: Chayenne vom Hohnhorstwald


New PostErstellt: 11.03.14, 21:57  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Chayenne hat von Anfang an das Scalibor-Halsband bekommen und gut vertragen. Es schützt aber nicht zu 100%. Es sind nur deutlich weniger, die sich festsaugen. Also, absuchen muss ich ihn trotzdem...

LG Sigrun 





[editiert: 11.03.14, 21:57 von chayenne]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
TiLiAm
Zwinger vom Eislinger Jurameer


Beiträge: 63

1. Hund: Litchi vom Isarflimmern
2. Hund: Amor vom Eislinger Jurameer


New PostErstellt: 02.04.14, 14:08  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Nachdem sämtliche natürliche Tipps wie Kokosöl, CD-vet-Abwehrkonzentrat, Bernsteinkette usw. bei uns keinen Erfolg brachten und ich es kategorisch ablehne irgendein Nervengift (Advantix, Frontline usw.) auf meine Hunde zu geben, stieß ich vor 3 Jahren auf die Cistus-Studie > http://inge09.blog.de/2010/08/06/einnahme-zistrose-produkten-zeckenbefall-mehr-9137851/ . Seither bekommen meine Beiden in der Zeckenzeit (März -  Oktober), Cistus incanus Kapseln ins Futter mit wirklich gutem Erfolg. Was bei argen Zeckenmagneten wohl auch sehr gut funktionieren soll sind Coccus cacti Globulis - habe damit selber aber keine Erfahrung.

LG Martina




"Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
Ute Blaschke-Berthold
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Elke
Gold-Kromi


Beiträge: 250

Mein Kromi-Verein: IGRK

New PostErstellt: 08.02.15, 20:36  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Hallo alle zusammen,
neu im Verein, neu im Forum und dennoch nicht neu im Umgang mit den niedlichen  kleinen Tierchen Zecken.
Unser Schatz Icco hat, kaum draußen, scheinbar ganz laut
"   hier bin  ich  "  
gerufen und schon sind die Zecken diesem Ruf gefolgt und
haben sich auf ihn nieder gelassen.
Es war manchmal schrecklich von wie vielen er befallen war.
Chemie haben wir nie eingesetzt, da sind die nachfolgenden Nebenwirkungen 
uns zu heftig gewesen.
Lange Zeit benutzten wir ZEDAN bis wir dann auf Kokosöl gekommen sind
und von da an war Icco unser Kokoslinchen :-) er roch gut,
es tat ihm gut und nach dem einreiben,
was natürlich Zeit und Mühe gekostet hat,
leckte er mir die Finger ab und lutschte somit alles was er noch
von diesem herrlichen Schmierchen erwischen konnte.
Es tat ihm gut, den Zecken weniger, sie kamen einfach :-( nicht mehr zu ihm.
Es bekam natürlich auch hin und wieder und immer öfter
ein Putenschnitzel ( ohne Gewürze , versteht sich ) in dem 
tollen Kokosöl gebraten. Das schmeckte ihm vorzüglich.
lg und möge es dieses Jahr ein schlechtes Zeckenjahr werden




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Julia mit Campino
Kromi-Fan


Beiträge: 59

1. Hund: Campino


New PostErstellt: 16.03.15, 23:03  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Ich habe neulich dieses Produkt entdeckt zur Vorsorge bzw. Unterstützung von Borreliose gefunden (und fand das eher wegen dem Kater, der auf Zeckenschutzmittel irre sensibel regaiert, interessant): Karde
Ob das funktioniert? Aber ich schätze als Kur zur Vorbeugung schadet es wohl nicht.




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
chayenne
Beraterin Genetik und Gesundheit


Beiträge: 168
Ort: Marburg

1. Hund: Chayenne vom Hohnhorstwald


New PostErstellt: 08.03.16, 23:15  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Dass Karde tatsächlich dieZecken vertreibt, ist leider nicht nachgewiesen. Auf keinem Fall darauf verlassen...
Wichtig ist es, den Hund nach dem Spaziergang eingehend zu untersuchen. Entweder Zecken krabbeln noch im Fell, weil sie sich gerne einen passenden Ort suchen oder sie haben sich bereits festgebissen, dann sofort entfernen. Die Übertragung von Borreliose kommt vor allem dann zustande, wenn die Zecken länger festgebissen bleiben.




LG Sigrun
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Flax
Zwinger vom Flawenjupé


Beiträge: 407
Ort: Verl

1. Hund: Flax vom Steenbrook - im Herzel
2. Hund: Ajoula vom Linderoth
3. Hund: Brezel und Ebba vom Flawenjupé


New PostErstellt: 30.03.16, 21:21  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Hallo Foris,

wir hatten seit letztem Sommer eine Zecke...und das bei drei Hunden;-) Ich gehe im Moment gaz viel im Wald spazieren, da konnte ich sonst die Zecken in Scharen von den Hunden absuchen...KEINE, bisher!

Was benutzen wir?
EM- Pipes!

Was ist das?


Wofür steht EM?




EM = Effektive Mikroorganismen




Es gibt ca. 80 nützliche Mikroorganismen. 




Hier eine Übersicht der wichtigsten 5:




- Milchsäurebakterien




- Hefen




- Photosytnese-Bakterien




- Aktinomyzeten




- Ferment-aktive Pilzarten




Diese nützlichen Mikroorganismen werden - kurz gefasst - in Ton gebrannt. 



 




Bei Hunden gibt es viele verschiedene Erfahrungsberichte, u.a.
Vitalisierung des Körpers, Stärkung des Immunsystems, deutlichere
Vitalität, besseres Wohl- und Allgemeinbefinden, unsichere Hunde
zeigten sich stabiler, nervöse Hunde wurden ausgeglichener, etc. die
Liste könnte man noch weiter führen.



Quelle: http://www.fellnasenparadies.de/em-keramik-bernstein-praktisch-und-sch%C3%B6n/


Meine Flawenjupé-Lütten werden nach und nach mit EM versorgt...ich bin auf ihre Berichte gespannt!


Man kann die Bänder auch ganz leicht selber herstellen. EM-Pipes bekommt man unter anderem bei Amazon, Paracord 550 auch, Kordelstopper und je nach Geschmack Buchstaben oder Perlen.
 

Viel Spaß beim basteln;-)


PDF - Parasiten im Anhang!









Liebe Grüße,
Birgit mit Flax, Ajoula & Brezel


____________________



[editiert: 30.03.16, 21:22 von Flax]



Dateianlagen:

bts_z_em_parasiten.pdf (48 kByte)
anzeigen - speichern
Datei wurde schon 12-mal heruntergeladen.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Jule
Kromi-Fan


Beiträge: 88
Ort: Solingen

1. Hund: Jule vom Steenbrook († 29. Jan. 2021)
2. Hund: Basti vom kleinen Rüdenstein


New PostErstellt: 30.03.16, 22:40  Betreff: Re: Zecken  drucken  weiterempfehlen

Ich bin sehr gespannt, wie sich die PM Pipes bei Jule auswirken! Nicht nur wegen der Zecken sondern auch Grasmilben und Allergien überhaupt. 



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Seite 1 von 3
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © Karl Tauber