DSA Pfalz/Saar
DSA im Raum Saarland und Westpfalz.
Administrator: Sebastian Hartmann. Wesentlicher Inhalt des Forums: DSA und alles was dazugehoert. Termine, Heldenregister, Abenteuerauflistung, individuelle und allgemeine Nachbesprechungen. Stets vorbehalten: Mitlgliedschaft, Zensur und Löschung.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Die Südmeerkampagne - Nachbesprechung Abenteuer 2-4

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Ravendoza
Pontifex Maximus

Beiträge: 1503
Ort: Kaiserslautern

New PostErstellt: 10.05.11, 11:28  Betreff: Die Südmeerkampagne - Nachbesprechung Abenteuer 2-4  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ihr seit aufgebrochen und segelt stetig - von Kursabweichungen wegen Piratenüberfaellen mal abgesehen - Richtung Süden. Die ersten 200 Seemeilen sind geschafft, um euch herum nichts als die schier endlose Weite von Efferds Reich.

Soweit so gut, nächste Woche gehts weiter und ich wollte wie üblich wissen obs euch gefallen hat, ob irgendwas unverstaendlich ist, ob ihr Feedback habt... das Übliche eben.

-Dennis


____________________
“If in doubt – do it.”


[editiert: 07.11.11, 12:44 von Ravendoza]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Kampfwurst
Hochgeweihter

Beiträge: 758
Ort: Würselen


New PostErstellt: 10.05.11, 15:01  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Naja...die Gegner sind etwas zu lasch...fallen ja alle nach einem Schlag um 

Ich fands gut, auch wenn die Spieldisziplin sicher wieder etwas zu den alten Zeiten hin gewandelt hatte...da müssen wir wohl wieder etwas aufpassen, dass wir nicht wieder in alte Muster verfallen...

Nur gibt mir die 'Stufe' der Helden noch etwas zu denken...
Die Südmeerkampagne is eigtl schon ein Brett...immerhin werden wir ja auch als gestandene Recken vom König von Brabak selbst angeheuert....aber eigtl sind wir alle noch Hans-Würste...
Was ich damit sagen will, ist, dass ich es einfach etwas Schade fände, wenn die Kampagne zu stark abgeschwächt wird, um sie der Erfahrung der Helden an zu passen...
Mein Vorschlag dazu wäre (wie du ja im ersten Teil auch gemacht hast), nicht zu sehr mit AP und SE zu geizen, so dass wir zumindest zum Ende der Kampagne dann auch richtig zu langen können und du als Meister auch schön aus den Vollen schöpfen kannst.
Aus Mangel an Lehrmeistern und anderen Weiterbildungsmglichkeiten würden dadurch ja auch keine Überhelden entstehen.

Wie ist eure Meinung dazu?


Grüße,
Zitz



____________________
The whole art of war consists of guessing at what is on the other side of the hill.

- Arthur Wellesley, Duke of Wellington, British General and Prime Minister
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Maharak
Hochgeweihter

Beiträge: 994


New PostErstellt: 10.05.11, 23:58  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Von mir aus gern...viel AP mag ich^^

Zum Abenteuer: Ja, es hat mir Spass gemacht, wobei ich eben immer noch net so ganz zufrieden mit mir selbst bin, aber dafür kannst du ja nichts.
Die Charaktere sind gut rübergebracht, erzählungen stimmig.
Vllt hast du aber irgendwo ja noch ein paar kleine Musikstreifen oder Backgroundsounds, wie Wellenrauschen oder Schiff im Wind. Das wär dann wahrscheinlich richtig geil!

-Richard




"....aber mit Style! ARR!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Belkira
Pontifex Maximus

Beiträge: 1023
Ort: Pirmasens


New PostErstellt: 11.05.11, 13:26  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Als erstes mal ein Danke an den Meister.
Mir hat das Abenteuer viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf nächste Woche.
Zu den AP:
Mehr AP find' ich gut, gebe aber folgendes zu bedenken:
Wohin damit? Mal ganz ehrlich. Wir haben uns darauf geeinigt, ein TaW-Max von 12 anzusetzen. wenn wir ehrlich sind, braucht's bei unserer Talentvielfalt (jetzt von meiner sparte aus gesehen) nicht viel und wir haben dieses Maximum bei fast allen unseren Talente erreicht.
Zur Spieldisziplin:
Ich fand es am Montag noch im Rahmen, muss aber auch bemerken, dass wir uns teilweise etwas zu stark gehen gelassen haben. Da müssen wir dran arbeiten.
Umgebungsgeräusche sind ja schön und gut gehen MIr aber irgendwann auf die Nerven.


sodann
bis denne
Oliver




Ich liebe das Singen und ich liebe den Scotch. Die meisten Leute würden mir lieber beim Scotch-trinken zuhören.
-George Burns
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Kampfwurst
Hochgeweihter

Beiträge: 758
Ort: Würselen


New PostErstellt: 11.05.11, 15:02  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

    Zitat: Belkira

    Mehr AP find' ich gut, gebe aber folgendes zu bedenken:
    Wohin damit? Mal ganz ehrlich. Wir haben uns darauf geeinigt, ein TaW-Max von 12 anzusetzen.

Ja, stimmt...aber damit beschneiden wir uns eben Seefahrt zu tun hat finden wir unter der Mannschaft, oder zumindest beim Kapitän nen Lehrmeister der uns über 12 bringt....Zeit genug sollten wir ja haben...aber wenn wir eben alles andere auf 12 beschränken, dann muss Dennis das auch bei den Gegnern/Gefahren/Rätseln etc bedenken und sich da stark zurückhalten, was ich persönlich einfach Schade fände und der eigtl doch für Aventurien wichtigen Mission unangebracht finde.
Vielleicht hätten wir da dann doch mit deutlich mehr Start-AP beginnen sollen, damit man sich zumindest ein paar SF und so erwerben kann...

...btw hab ich noch keine 12 außer bei den Sprachen

und mit SE gehts ja auch drüber...

Grüße,
Zitz



____________________
The whole art of war consists of guessing at what is on the other side of the hill.

- Arthur Wellesley, Duke of Wellington, British General and Prime Minister
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Maharak
Hochgeweihter

Beiträge: 994


New PostErstellt: 11.05.11, 22:51  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

    Zitat: Kampfwurst

    Wohin damit? Mal ganz ehrlich. Wir haben uns darauf geeinigt, ein TaW-Max von 12 anzusetzen..äh..


    ...btw hab ich noch keine 12 außer bei den Sprachen


Also ich stimme da Zitz zu. Ich habe nun Waffentalent Morgenstern auf 12....aber Körperliche Talente sehen zwar recht gut aus, können nichts desto trotz aufgepuscht werden. Und bevor dort ein Max erreicht worden ist, kann man in Steigerungsspalte D schon gut und gern noch 1000 Ap verbraten.
Außerdem stehen noch etliche andere Talente wie Menschenkenntnis, Überreden, Fesseln/Entfesseln auf meiner Liste.

Deswegen: Ich sehe da kein Problem.

-Richard




"....aber mit Style! ARR!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ravendoza
Pontifex Maximus

Beiträge: 1503
Ort: Kaiserslautern

New PostErstellt: 16.05.11, 16:06  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Also ich fand dich Spieldisziplin echt gut! Weiß nicht so genau was euch gestört hat... :D

Zu den Gegnern und mehr AP:

Pflanzen und Tiere schaue ich im Zoo Botanica nach und übernehme die Werte meist so wie angegeben. Andere -sprich intelligente- Gegner muss ich natürlich aufs 4er anpassen. Ich denke, dass ich da die Balance bisher noch gut gefunden habe. Ihr habt zwar im letzten Kampf ordentlich Federn gelassen, aber das war eigentlich nur so, da ihr euch todesmutig dem Kapitän und drei erfahrenen Piraten in Unterzahl gestellt habt. Das hätte nicht sein müssen, aber nun gut, mir solls recht sein. ;)

AP wirds auch weiterhin genug geben. Ich sehe keinen Sinn darin damit zu geizen. Über die TaW Obergrenze können wir uns dann unterhalten sollte das zum Problem werden.

Wegen der Musik schau ich mal nach.. denke da lässt sich was finden und entsprechend -also gelegentlich so das es keinen nervt- einsetzen.



____________________
“If in doubt – do it.”


[editiert: 16.05.11, 16:08 von Ravendoza]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Ravendoza
Pontifex Maximus

Beiträge: 1503
Ort: Kaiserslautern

New PostErstellt: 24.05.11, 09:30  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Der Morgen des 20. Tages eurer Reise beginnt mit strahlend blauem Himmel und einer angenehm kühlen Brise. Vor euch erstreckt sich eine azurblaue Lagune welche von Felsen und einem weißen Sandstrand eingerahmt wird. Im Landesinneren könnt ihr die Spitze eines hohen Berges erkennen, dessen steil ansteigende Hänge von dichtem Dschungel bedeckt sind. An sich würdet ihr den Göttern für dieses Paradies danken in das sie euch geführt haben. Nur leider trübt sich das Bild etwas wenn ihr euch das Wrack der einst so stolzen Korisande betrachtet. Leicht geneigt liegt sie auf Grund, das Deck sieht ohne Mast und Takelage seltsam leer aus.

Euer Blick richtet sich wieder landeinwärts... irgendwie müsst ihr es schaffen das Schiff wieder flott zu machen. Das, oder ihr bleibt für immer auf dieser einsamen Insel irgendwo im Südmeer.

----

Zwischen AP: 200
Atli: +10 AP für das Besiegen der Bootsfrau

Es ist ja doch so einiges passiert. Piratenüberfälle, Boa und Zyklopenhinterhalt, eine Meuterei, diverse Stürme, das Sargasso Tangfeld, ...
Ich denke jeder hat ein paar neue Erfahrungen sammeln können, daher sind 10 AP pro Reisetag auf jeden Fall mindestens angemessen!

Spezielle Erfahrungen:
Boote fahren (für alle)
Wanjar: Seefahrt
Atli: Brett & Kartenspiel
Diago: Seefahrt
Walkir: Körperbeherrschung (Todesangst lehrt einem!)



____________________
“If in doubt – do it.”
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Ravendoza
Pontifex Maximus

Beiträge: 1503
Ort: Kaiserslautern

New PostErstellt: 27.06.11, 17:01  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Sodala, das Abenteuer wäre auch abgeschlossen.

AP gabs 300 plus ein paar gequetschte.

An speziellen Erfahrungen reiche ich hier noch folgendes nach:

1 x Schwimmen für alle die ins Wrack der Hedonia getaucht sind
1 x Mohisch für alle die im Dorf dabei waren
1 x Tierkunde da ihr ja recht vielen seltsamen Tieren begegnet seid
+1 Punkt auf Ausdauer. Gewaltmärsche durch den Dschungel, rudern was das Zeug hält... das macht sich bemerkbar!



____________________
“If in doubt – do it.”
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Maharak
Hochgeweihter

Beiträge: 994


New PostErstellt: 25.10.11, 21:06  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Was ist denn nun gestern eigentlich rumgekommen ? Ist meine Attacke +4 wenigstens irgendwo durchgesetz worden ? xD



"....aber mit Style! ARR!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ravendoza
Pontifex Maximus

Beiträge: 1503
Ort: Kaiserslautern

New PostErstellt: 07.11.11, 12:43  Betreff: Re: Expedition ins Ungewisse - Südmeerkampagne Teil 2  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

AP gabs pauschal 300 wenn ich mich recht erinnere. Spezielle Erfahrungen habe ich auch ein paar verteilt, aber darüber sprechen wir am besten am Mittwoch nochmal kurz.

Es folgt nun der letzte Teil der Kampagne, aber wohl erst nachdem wir ein paarmal "Von eigenen Gnaden" gespielt haben.



____________________
“If in doubt – do it.”
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj