DSA Pfalz/Saar
DSA im Raum Saarland und Westpfalz.
Administrator: Sebastian Hartmann. Wesentlicher Inhalt des Forums: DSA und alles was dazugehoert. Termine, Heldenregister, Abenteuerauflistung, individuelle und allgemeine Nachbesprechungen. Stets vorbehalten: Mitlgliedschaft, Zensur und Löschung.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
DSA Pfalz/Saar
4 Treffer gefunden
Suchdauer: 0,01 Sekunden
DSA Pfalz/Saar Anfang   zurück   weiter   Ende
   Betreff   Autor   Datum 
No new posts Goldbulle: Kampagne "Das schwarze Eis"
System:
DSA 4.1

Mitspieler und Helden:
- Oli mit Adran (Feldscher)
- Bianca mit Khalibay (Schwarzmagierin)
- Paul mit Naramis (Magier vom Anconiter-Orden)
- Eisi mit Perdan (Feuermagier)
- Verena mit Saria (Hexe)
- Nico mit Teroom (Schwarzmagier)

Belohnung:

reichlich AP und kaum Handfestes

Zusammenfassung:

Die Kampagne “das schwarze Eis” wurde nach 4 Jahren mit Erfolg beendet.
Durch die Corona-Pause kommen wir auf 2,5 Jahre Spieldauer. Also rund 50 Sitzungen à 3 Stunden. Vollkommen zu Recht hat diese Kampagne einen mäßigen Ruf, der aus dem guten 1. Band, dem mäßigen 2. Band und dem an Verachtung grenzenden 3. Band entsteht. Ein Kampagnenende bei dem die Helden bloße Statisten sind ist eine Beleidigung für zahlende Meister und motivierte Spieler. Jene Kritiken die online zu finden sind mögen bitte ernst genommen werden. Sie reflektieren den freien Fall der Ausarbeitung und des Spielspaßes, der noch im ersten Band einsetzt. Es muss in umfangreichen Maße umgeschrieben und ergänzt werden um diese Kampagne erträglich und erfahrbar zu machen.

Ich bedanke mich für die vielen schönen Stunden und das Durchhaltevermögen trotz manch zäher Abende.
Goldbulle 17.12.22, 16:58
No new posts Kampagne "Das schwarze Eis"
Es ist vollbracht.

Die Kampagne “das schwarze Eis” wurde nach 4 Jahren mit Erfolg beendet.
Gespielt wurde vom November 2018 bis zum Dezember 2020 mir einer Corona-Pause vom März 2020 bis September 2021. Damit kommen wir auf 2,5 Jahre Spieldauer.

2,5 Jahre gespielt alle 2 Wochen (für ~3 h) entspricht 60 Abende. Abzüglich Urlaub und Krankheiten haben wir in ca. 50 Sitzungen die 11 Abenteuer gespielt.

Es sei an dieser Stelle direkt auf die 11 Abenteuer hingewiesen, obwohl die Kampagne 12 Abenteuer enthält. Aufgrund des Spielspaßes musste ich die letzten beiden Abenteuer streichen und aus vereinzelten Ansätzen ein gänzlich neues Ende schreiben. Vollkommen zu Recht hat diese Kampagne einen mäßigen Ruf, der aus dem guten 1. Band, dem mäßigen 2. Band und dem an Verachtung grenzenden 3. Band entsteht. Ein Kampagnenende, bei dem die Helden bloße Statisten sind, ist eine Beleidigung für zahlende Meister und motivierte Spieler. Jene Kritiken die online zu finden sind mögen bitte ernst genommen werden. Sie reflektieren den freien Fall der Ausarbeitung und des Spielspaßes, der noch im ersten Band einsetzt.

Teilgenommen haben:

- Adran Adalon (mittelländischer Feldscher, Viertelzauberer)
- Khalibay sâla Fahrun al’Hawshal (Schwarzmagierin aus Fasar)
- Naramis Belior (nivesischer Magier vom Anconiter-Orden zu Donnerbach)
- Perdan Treublatt (Lohnmagier aus Riva vom Störebrand Kolleg)
- Saria vom Kvill (hexische Schwester des Wissens und Draconiter Akoluthin)
- Teroom Arcanael (Schwarzmagier aus Fasar)

Die magiebegabte Gruppe hat sich im ewigen Eis gut behauptet und das Extrem der Abgeschiedenheit und der Witterung erfolgreich überwunden. Die Heldenwahl wurde im Rahmen der Nachbesprechung kontroverse diskutiert (ausschließlich Magiebegabte, sowie Voruteile gg andere Helden). Ich fand diese Rückmeldung unheimlich bereichernd und bedanke mich sehr für die Ermöglichung einer Nachbesprechung samt Kampagnenrückblick. Da ich vorher nur 3 Abenteuer gemeistert habe war mir zur Verbesserung des Meisterstils dies sehr wichtig.

Mit dem Ende der Kampagne steht mir nun ein beträchtliches Zeitfenster zur Verfügung das bisher für die Vorbereitung dieser verwendet werden musste. Ich bin mir aber sicher, dass es sich in Kürze ergeben wird, dass diese „Freizeit“ in Anspruch genommen wird.

Vielen Dank für die schönen Abende und den anhaltenden Spaß am Rollenspiel.

Beste Grüße
Goldbulle
Goldbulle 17.12.22, 16:46
No new posts DSA KL - Der weiße Berg I & II
Abenteuer: Der weiße Berg II - Der Fluch von Burg Dragenstein
Meister: Tobias
Spieler:
Verena - Alena Rondiak
Oli - Ragnar Swafnildson
Eisi - Darian Sintorn
Nico - Zoe Krugspalter
Markus - Tzes von Theskal
Spielzeit: 5 Abende à 4 Stunden
AP: jeder 400 AP
SE: jeder klettern, Götter/Kulte, Sagen/Legenden, Ortskunde (Stadt Andergast)

SE Ragnar: Reiten (sechsbeiniges Ross)
SE Alena: LS Kusliker Zeichen, Ortskunde (Andergast)
SE Darian: LS Kusliker Zeichen
SE Zoe: Etikette (Misslungene Probe vorm König, Uncharmante Trauerbotschaft)
SE Tzes: - (ein Abend abwesend)

Abschluss:
Ihr geleitet die Freiherrin Glagunda nach Andrafall und weiter nach Andergast, damit sie den Adligen ihre Aufwartung machen kann. Wenngleich ihr die Entdecker der Burg seid, so drängt man euch in den Hintergrund. Steht doch die Burgherrin persönlich hier und berichtet angemessen. Allein Darian kann im Folgenden durch Bardenlieder die Geschehnisse im Gedächtnis der Menschen und sich im Gespräch halten.

Fragen und Anregungen?

Goldbulle 03.08.15, 00:05
No new posts Goldbulles Gefolge
Goldbulles Helden:


nur noch DSA 4.1 Helden

verfügbare Helden:
Xeri (Gladiator) -Kampf
Orlan von Hagenfels (Hofkünstler) -Gesellschaft
Daswadon Dragoneff (Fuhrmann) -Gesellschaft, Handwerk
Vandrad (Söldner) -Kampf

reservierte Helden:
Heska Haggarson (Schiffsmagier) NUR Phileasson Saga

Helden in Ruhestand:
Aerion YA Ulfaran (Hesindegeweihter) mit 14396 AP in Rente gegangen
Walkir Jorason (Seesöldner) der Südmeer-Kampagne
Leif Leifson (Söldner) mit Aberglaube 10 und einem permanenten Wahn vor Uhus inaktiviert

Goldbulle 29.05.13, 13:29
 
 
4 von 4 Ergebnisse Anfang   zurück   weiter   Ende
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj