Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
http://www.seniorentown.de/
  Senioren Forum
Seniorenforum zur Verknüpfung und Hilfestellung
Herzlich Willkommen liebe Senioren und zukünftige Senioren, unser Forum ist für alle Anliegen da, welche die kompletten Themengebiete mit denen wir uns als Senioren oder auch als zukünftige Senioren gern beschäftigen. Wir wünscheneinen interessanten Austausch. Ihr Team Seniorentown
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Leben und Trauer

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Admin
Administrator

Beiträge: 13

New PostErstellt: 04.09.15, 10:19  Betreff: Leben und Trauer  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  



 




Das Leben: Was kommt danach?


 


Bei der entscheidenden Frage was nach dem (Ab)leben kommt und uns
nach dem Tod erwartet, spalten sich die Theorien: Viele Religionen
werben mit dem Paradies, wenn nach der einen oder anderen
Ideologie gelebt wird.


Andere Menschen glauben daran, dass nach dem Leben nichts mehr kommt
und wir lediglich unter der Erde vergraben liegen. Ganz egal an was nun
geglaubt wird, der Sinn des Lebens ist es dem Leben
einen Sinn zu geben.


Schicksalsschläge beeinflussen unsere Sichtweise auf das Leben enorm
Wer einen Trauerfall erlebt hat, weiß genau was gemeint ist: Ist nämlich
einer unserer Lieben verstorben, so beschäftigt die
Meisten gerade in dieser Zeit die Frage:


 


Was kommt nach dem Leben?


Werden wir unsere Liebsten eventuell nach unserem Tod wiedersehen?
Hat man zu Lebzeiten des Verstorbenen alles fair und richtig gemacht?
Unser Gewissen ist schließlich der hauptsächliche Teil des
Geistes und kann uns direkte Auskunft über unsere emotionale Seite
geben. Durch Reflektionen können wir uns bewusst machen, ob wir in
wichtigen Lebenssituationen richtig reagierten.


 


Eines muss man sich immer wieder vor Augen halten:


Der Tod gehört zum Leben dazu, denn erst dann können wir wieder mit unserer Umwelt verschmelzen.


 


Dem Leben einen Sinn geben


Viele arbeiten von früh bis spät, erhalten dadurch eine Kreditwürdigkeit, bauen ein Haus und zeugen Kinder.


Eventuell wird auch noch ein Baum gepflanzt, damit das Glück perfekt ist.


An diesem relativ sicheren Lebensstil, welcher uns nahezu alle trifft, gibt es im Großen und Ganzen absolut nichts auszusetzen.


Wer arbeitet ist sicherlich glücklicher, als jemand der absolut keine Ziele verfolgt.


 


Andere wiederum verfolgen Ihre Ziele oder ihre Vision:


Das kann der Wunsch sein ein berühmter Schauspieler zu werden, als
Model auf dem Laufsteg in Paris zu laufen oder einfach nur ein ganz
persönliches Lebensziel oder deren Vision zu verfolgen und
somit sein Glück zu finden. Täglich!


  Ein Leben voller Ereignisse, Enttäuschungen, Liebe, Aufregung und Ambitionen...und regelmäßig neuen Reizen.


Das ist spannend und auch sinnvoll, auch Selbstverwirklichung ist
eines der Hauptmotive für viele Künstler, Freigeister und  jeden
Einzelnen von uns "ganz Normalen"


 Was kommt denn nun nach dem Leben?


 Über diese Frage sollte man sich nicht allzu oft den Kopf zerbrechen,
denn wenn wir ehrlich sind, lässt sich die Zukunft nur in unserer
Lebenszeit beeinflussen.


 Durch Taten, Worte, Gedanken und Spaß haben!


 Genau dies ist der springende Punkt: Anstatt seine derzeitige
Lebenszeit mit solchen unproduktiven Gedanken zu füllen, sollten wir
lieber zunächst entscheiden, was uns wichtig ist im leben, jeden
Tag Neu!


 Viele Millionäre, Visionäre und scheinbar wunschlose Prominente haben
nämlich die selben Sorgen, wie Menschen aus anderen Schichten und
Milieus: Am Ende sind wir alle ein Teil der Erde, aus der
wir stammen.


Daher ist die Grundphilosophie vieler Menschen eine einzige:


 Lebe jeden Tag, als wäre es der Letzte.


 Man sollte seine Gedanken in positive und vor allem produktive Richtungen senden.


Negative Gedanken und vor allem die Angst vor dem Tod, sind lediglich
Blockaden welche die Lebensqualität die wir hier und jetzt genießen
dürfen, unnötigerweise einschränken.


 


Ganz egal wie alt man ist:


Wer seine Visionen im Leben verfolgt, sollte keine Angst vor dem
Leben nach dem Tod haben. Ganz gleich, ob man nun an das Leben nach dem
Tod glaubt oder nicht.


 Und vielleicht, sehen wir ja wirklich unsere verlorenen Lieben alle wieder...


 LEBE, im hier und jetzt!









 



 

 





[editiert: 01.12.17, 12:25 von Admin]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Emi
Gast
New PostErstellt: 12.09.15, 04:54  Betreff:  Re: Leben und Trauer  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

kann jetzt nicht mehr schlafen!
nach oben
Werner
Mitglied

Beiträge: 5

New PostErstellt: 23.10.16, 16:17  Betreff: Re: Leben und Trauer  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ich auch nicht

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber
http://www.seniorentown.de/