Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Shonen-Ai Board
Fashionably Queer


Impressum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
oasis project: akiras schulzeit

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Autor Beitrag
shikku
Seraphita

Beiträge: 297

New PostErstellt: 06.01.07, 19:35  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

...doch gleichfalls würde es ihn auch sehr interessieren. Neuerdings interessierte sich Ryo äußerst viel über Akiras Privatleben und jedes mal wenn er ihn beobachtete oder ihn nur kurz anblickte schlug sein Herz für einige Sekunden höher als normal. Was war das bloß für ein neues Gefühl das sich da im inneren entpuppte.
Als sie schließlich endlich stehen blieben merkte Ryo nicht mehr das er noch immer Akiras Hand hielt. Plötzlich sah er daran hinunter und ließ erschrocken Akiras Hand los. Sie waren längst im Park und Ryo ließ sich auf einer Bank gleich in der Nähe nieder und streckte seine Hände in die Höhe. Langsam ließ sich Akria neben ihm nieder und sagte "Danke das du mir geholfen hast." Ryo blickte verwundert zu Akira hinüber und blickte ihn nur stumm an. Sein Herz schlug in diesem Moment wieder so hoch wie sonst auch wenn er Akira anblickte und....



Shonen-Ai and Yaoi forever!!!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
KojimA
Seraphita

Beiträge: 337
Ort: Cité en Ciel


New PostErstellt: 08.01.07, 19:21  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

plötzlich lief ihm ein kalter Schauer über den Rücken. Was wäre wenn Akira mit diesem Typen zusammen wär? Ryo überlegte fieberhaft, seufzte schließlich auf. Er wandte seinen Blick von Akira ab, schaute gerade aus und beobachtete die vorbei gehenden Leute.
"Sag mal Aki...was hast du mit dem Typ zu tun? Seid ihr zusammen?"
Ryo sprach sehr ruhig und leise, dennoch verstand ihn Akira einwandfrei. Er musste nicht lang überlegen, dennoch stockte er ein wenig, war von dem nachdenklichen Gesichtsausdruck Ryos, fasziniert.
"Nein, ich bin nicht mit ihm zusammen. Auf keinen Fall. Wir hatten mal rumgemacht, aber das wars auch schon und seit dem lässt er mich einfahch nicht mehr in Ruhe."


____________________
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
akesato
Slash Queen

Beiträge: 2288
Ort: wo man nie seine ruhe hat ^^


New PostErstellt: 09.01.07, 15:12  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

"dann ist es vielleicht besser wenn ich dich nach hause bringe falls dieser freak nochmal auftaucht!"
"das ist echt nicht nötig, durch meine schuld bist du da doch erst mit reingezogen worden...."meinte akira und wandte sich zum gehen.
"so ein unsinn! wir sind doch freunde, da ist es doch normal, dass man sich hilft!"mit entsetzen bemerkte ryo, dass er schon wieder akiras hand gepackt hatte.rasch lies er sie wieder los merkte allerdings, dass er knallrot geworden war.
"also gut wenn dir soviel daran liegt mich nach hause zubringen."
meinte aki und grinste ihn an.


____________________
Yaoi, einer jungen, gesunden Frau gefällt sowas. cute
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sereize
Engel

Beiträge: 98
Ort: Königreich Gehenna


New PostErstellt: 20.01.07, 20:43  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

Gemeinsam gingen sie eine Weile nebeneinander her. Irgendwann räusperte sich Akira und meinte:
"Tja... da der Tag heute irgendwie nicht ganz so gelaufen ist, wie er hätte laufen können... ähm... vielleicht wollen wir uns zu einem anderen Zeitpunkt noch einmal treffen."
Überrascht sah Ryo ihn an. Was war denn nun mit ihm los? Warum war er plötzlich so verlegen? Das passte nicht zu Akira...
"Ja, warum nicht.", antwortete er, als sie bereits vor seiner Haustür angekommen waren. "ähm... willst du vielleicht... noch mit reinkommen?", fragte er plötzlich, als Akira sich schon beinahe verabschieden wollte.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
KojimA
Seraphita

Beiträge: 337
Ort: Cité en Ciel


New PostErstellt: 21.01.07, 15:32  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

"Mit reinkommen?" nachdenklich wiederholte Ryo den Satz. Akira hingegen schien ziemlich peinlich berührt, spielte mit seinen Fingern. "Ja, wir könnten ja noch reden oder so, haben wir schon lang nicht mehr gemacht." Den Blick wieder einmal auf den Boden gerichtet, bemerkte Akira nicht, dass Ryo einen verträumten Gesichtsausdruck bekam. "Ja, warum nicht." stimmte dieser nun zu.
Nachdem sie die Treppen hinter sich gebracht hatten, schloss Akira auch schon die Türe zu seiner Wohnung auf. "Fühl dich wie zu Hause" grinste er ihn an und verschwand in der Küche. "Was willst du trinken?" hörte Ryo aus seiner Richtung. Langsam lief nun auch er ins Wohnzimmer, staunte über die gemütliche Einrichtung. War das schon immer so gewesen? "Setz dich auf die Couch" vernahm er die freundliche Stimme von Akira. Dies befolgte er auch gleich und wartete nur darauf, dass Akira mit zwei Tassen ankam, von denen er eine Ryo in die Hand gab. Als sich ihre Hände kurzzeitig berührten, fühlte Akira wieder diesen angenehmen Schauer durch seinen Körper laufen. "Da du mir nicht geantwortet hast, bin ich mal davon ausgegangen, dass du dasselbe wie früher trinkst." Akira lächelte ihn zärtlich an, dachte an frühere Zeiten. "Danke" war die kurze, aber ernst gemeinte Antwort. Ryo war sehr vom Verhalten des anderen überrascht. Akira wirkte an diesem Abend so zerbrechlich und verlegen aber vorallem glücklich. Dieser Gedanke zauberte auch ein Lächeln auf seine Lippen.
"Du sag mal Aki, hast du derzeit eigentlich ne Affäre?" Ryo wunderte sich selbst über seine Frage. Akira spielte an seiner Tasse herum, die er dann schließlich auf dem kleinen Tisch abstellte. "Ich- Nein. Bis auf den Typen, der mich ständig verfolgt hat lief gar nichts mehr, denn ich ... bekomm jemanden einfach nicht mehr aus meinem Kopf." Fest schaute er Ryo in die Augen. Ryos Augen dagegen, verdunkelten sich. "Ach, hast du dich endlich verliebt? Das ist für dich wohl das Beste, vielleicht würdest du dann mal deine zahllosen Affären aufgeben" grinste er ihm gespielt entgegen. Akira verletzten diese Worte. "Seit diesem einen Kuss...ah, meine Gefühle spielen einfach verrückt, das ist doch nicht mehr normal." Ryo wollte das eigentlich nicht hören, aus irgendeinem Grund störte es ihn. Er stellte seine Tasse ebenfalls auf den kleinen Tisch und spielte mit dem Gedanken zu gehen. Akira beobachtete seinen Freund. Verstand er denn nicht? "Hast du denn gar nichts dazu zu sagen...RYO!" Akira brachte den wenigen Abstand zwischen ihnen hinter sich und ...


____________________
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sereize
Engel

Beiträge: 98
Ort: Königreich Gehenna


New PostErstellt: 21.01.07, 18:34  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

... legte seine Hände auf Ryos Schultern und sah ihm tief in die Augen. Überrascht sah Ryo zu seinem Freund auf.
"Ähm... Aki, was..." Ohne dass er sich dagegen hätte wehren können oder wollen drückte Akira ihm einen Kuss auf die Lippen und brachte ihn dazu, den Mund zu öffnen. Stürmisch küssten sie sich und Roys Herz machte einen Sprung und er hatte das Gefühl, als wenn es für eine Sekunde stehen geblieben wäre. Zärtlich hielt Akira ihn noch immer an den Schultern fest, bis sie sich schließlich voneinander lösten und Ryo die Augen wieder öffnete, die er kurz davor geschlossen hatte. Verblüfft sah er Akira an. Keiner von beiden wusste, was er in diesem Moment sagen sollte, und so sahen sie sich einfach noch eine Weile schweigend an, während Ryo immer verlegener wurde.
"Verstehst du es nicht, Ryo, oder willst du es nicht verstehen?", durchbrach Akira schließlich die Stille. Ryo wusste noch immer nicht, was er antworten sollte. War es möglich...? Konnte Akira IHN... Nein. Sicher nicht. Ganz bestimmt wollte er sich nur von seinen Gedanken an den anderen Typen ablenken, in den er verliebt war... deshalb nahm er ihn, als Notlösung und als Ablenkung!
Wütend stieß er Akira nun von sich und sprang vom Sofa auf, obwohl er beinahe noch dessen weiche Lippen auf seinen spüren konnte...



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
KojimA
Seraphita

Beiträge: 337
Ort: Cité en Ciel


New PostErstellt: 21.01.07, 19:29  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

Nachdem er so hastig aufgesprungen war drehte er sich noch einmal zu seinem Freund um und schaute diesen verletzt an. Sein Magen hatte sich schier zusammengezogen, als er endlich verstand.
"Mir reicht es Akira. Mir reichts ehrlich ! Du kannst nicht immer deine Spielchen mit mir treiben. Ich weiß nicht wie oft du schon mit mir rumgeflirtet hast...Ich weiß doch wie du bist, dass du dich nur ablenken willst. Aber ich bin auch nur ein Mensch und ich habe auch Gefühle, die auf so was reagieren! Also bitte hör auf es mir so schwer zu machen...denn lange halte ich das nicht mehr aus" gegen Ende wurde Ryo immer leiser, bekam einen glasigen und starren Blick. Seine Gefühle kochten in ihm, weinen konnte er schon gar nicht mehr.
Akira konnte das nicht länger mitansehen, eilte auf ihn zu und umarmte ihn fest. Der Blonde ließ keine Gegenwehr zu, hielt ihn einfach weiter fest und wiegte ihn leicht hin und her.
"Ja, ich war oft so, dass ich mich mit anderen über Personen hinweg getröstet habe. Aber niemals mit dir! Du weißt nicht wie deine Worte mich verletzen..." Akira merkte, wie Ryo ruhiger wurde, er sich so gut wie gar nicht mehr wehrte. "Ich habe mich eher versucht über dich hinweg zu trösten, denn ich habe schon immer gespürt, dass da was war...Aber ich konnte doch nicht unsere Freundschaft zerstören, aber seit dem Kuss..." Mitten im Satz brach Akira ab, konnte einfach nicht weiter reden. Ihm wurde regelrecht warm ums Herz als er den sanften Herzschlag von Ryo an seiner Brust spürte. Vorsichtig schob er diesen ein Stück von sich weg und schaute ihm in sein schönes Gesicht. Langsam küsste er ihm die einzelne Träne, die dann doch ihren Weg aus seinen Augenwinkeln gefunden hatte, weg. "Du bist so schön" Akira, fasziniert von dem Anblick der sich ihm bot, beugte sich langsam zu seinem Gegenüber vor und küsste ihn sanft auf die Lippen. Nach dem kurzen Kuss löste er sich wieder von Ryo, wartete eine Reaktion ab. Doch als keine kam, konnte er sich nicht mehr zusammenreißen, küsste den anderen weiter und schloss dabei genießerisch die Augen. Er saugte erst an der Unter- und schließlich an der Oberlippe des Größeren. Danach bat mit seiner Zunge um Einlass, der ihm nach kurzem Zögern auch schließlich gewährt wurde. Aufgeregt drang er in das Fremde Reich ein, kostete es völlig aus. Ryo stöhnte leise und kaum hörbar in den Kuss, wurde nun auch etwas mutiger und kam Akira mit seiner Zunge entgegen, umkreiste sie und spielte mit ihr. Dem Blonden blieb fast der Atem weg, da Ryo ein unglaublicher Küsser war und da er selten mit so einer Intensität geküsst hatte. Er spürte förmlich die Liebe, das was er immer gesucht hatte, aber nie gefunden hatte.
Nach schier endlos langer Zeit lösten die beiden sich von einander...keuchten sich mit verschleiertem Blick ins Gesicht.
Akira wurde immer nervöser, starrte auf die schön geschwungenen, rot geschwollenen Lippen von Ryo und wartete seine Antwort ab. Was war wenn der andere ihn nicht liebte? Ryos Blick klärte sich langsam, er schaute zu Akira auf und....


____________________
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
akesato
Slash Queen

Beiträge: 2288
Ort: wo man nie seine ruhe hat ^^


New PostErstellt: 22.01.07, 20:24  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

"...ist es dir wirklich ernst?" fragte ryo leise
"denkst du ich würde dir gegenüber über sowas witze machen?!"
meinte akira. bei den letzten worten war er wieder so nah an ryo herangekommen, dass sich ihre lippen fast berührten.
langsam legte ryo seine arme um akiras hals und zog ihn zu sich, erneut berührten sich ihre lippen und sie vertieften sich in einen langen kuss.
ryo hätte gern irgendetwas zu akira gesagt, darüber wie er fühlte doch ihm fehlten schlichtweg die worte.reden konnten sie ja auch noch später.


____________________
Yaoi, einer jungen, gesunden Frau gefällt sowas. cute
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
KojimA
Seraphita

Beiträge: 337
Ort: Cité en Ciel


New PostErstellt: 11.02.07, 17:00  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

Nachdem sie sich endlich von einander lösen konnten, setzten sie sich keuchend auf die Couch. Wenn sie so weitermachten, würden sie noch übereinander her fallen.
"Ryo, mir ist es wirlich ernst mit dir. Ich warte schon so lange...bin vor meinen Gefühlen davon gelaufen, aber jetzt bin ich mir sicher. Ich will nur dich." Ernst schaute er dem anderen in die schönen Augen, dieser war von Akiras Ehrlichkeit ziemlich gerührt.
"Also gut. Dann lass es uns versuchen" nuschelte er recht undeutlich. Akira aber, verstand trotzdem und ergriff mit einem Lächeln auf den Lippen Ryos Hand. "Gut" sagte er bevor er dem Größeren mit einem sanften Kuss die Lippen verschloss.
"Was wollen wir jetzt noch machen? Hast du auf irgendwas Lust?"


____________________
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
akesato
Slash Queen

Beiträge: 2288
Ort: wo man nie seine ruhe hat ^^


New PostErstellt: 11.02.07, 21:43  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

"hmm, ich wüsste da schon was" flüsterte ryo und wurde rot
akira war amüsiert über die plötzliche schüchternheit seines freundes.
langsam drückte er ihn auf die couch die neben ihnen stand
und während er ihn küsste begann er ihm langsam sein t-shirt auszuziehen.
stürmischer als erwartet erwiederte ryo seinen kuss und seine hände glitten über akiras oberköper.


____________________
Yaoi, einer jungen, gesunden Frau gefällt sowas. cute
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
KojimA
Seraphita

Beiträge: 337
Ort: Cité en Ciel


New PostErstellt: 26.02.07, 20:21  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

"Zieh dein Oberteil aus" sagte er mit lustverhangenem Blick "Ich will dich auch sehen."
Akira, der dem etwas Kleineren restlos verfallen war, folgte sofort der Aufforderung. Er grinste verstohlen, bevor er sich wieder zu Ryo hinunterbeugte. Vorsichtig und federleicht berührte er die Lippen des braunhaarigen, bevor er mit seinem Mund weiter abwärts wanderte.
Er bedeckte den schlanken Hals mit zarten Küssen, saugte sich gelegentlich fest und betrachtete seine Werke, die Ryo spätestens am nächsten Morgen entdecken würde, mit Wohlwollen.
Es spürte förmlich die Gänsehaut, die Ryo an seinem Körper bekam, als er sich weiter nach unten küsste und schließlich an der Kleinen Knospe leckte.
"Aaah" entkam dem Braunhaarigen ein leises Stöhnen.
Akira allerdings machte unbeirrt weiter, umkreiste die feine Brustwarze mit seiner Zunge, bließ wissend darüber und schaute dabei zu wie sie fest wurde und sich aufstellte. Nun nam er auch die Linke in Beschlag und verwöhnte sie gekonnt, er saugte sich fest... nur um kurz darauf leicht reinzubeißen.
Ryo wollte mehr von diesem süßen Schmerz, spürte wie sich die Hitze in seinen Lenden ausbreitete. Er zitterte am ganzen Leib und konnte nicht glauben, was für Empfindungen der Größere in ihm auslösen konnte.


____________________
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
akesato
Slash Queen

Beiträge: 2288
Ort: wo man nie seine ruhe hat ^^


New PostErstellt: 03.04.07, 22:01  Betreff: Re: oasis project: akiras schulzeit  drucken  weiterempfehlen

langsam glitt akiras zunge an ryos körper entlang nach unten, bevor sie stoppte und begann an ryos hüften zu kreisen.
jetzt öffnete akira ryos hose...und streifte sie ihm ab.
ryo hatte das gefühl nicht mehr atmen zu können, zumindest konnte er sich mit dem gedanken beruhigen, dass akira vermutlich schon erfahrung hatte...
er merkte, dass akira gestoppt hatte und nicht sicher zu sein schien ob er weitermachen sollte.
um ihm zu zeigen das er es auch wollte zog ryo nun seinerseits akira die hose aus.....


____________________
Yaoi, einer jungen, gesunden Frau gefällt sowas. cute
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos