Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Shonen-Ai Board
Fashionably Queer


Impressum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
jezebel
Lucifer

Beiträge: 1383


New PostErstellt: 11.08.11, 15:52     Betreff: Re: Fanfiction-Verbote - nachvollziehbar?

Also ich kann es auch total nachvollziehen, wenn der Autor, dem die Charaktere ja gehören, es nicht möchte, wenn sie "entstellt" werden, wie Abyl schon sagte. Klar macht sich der Autor bei seinen Fans damit nicht unbedingt beliebt, aber immerhin gibt es so etwas wie geistiges Eigentum, und damit kann der Autor verfahren wie er will, daran ist absolut nichts zu rütteln. Es gibt ja genug andere Autoren, die Fanfictions dulden. bei realen Personen finde ich es aber noch heikler. Wer will schon eine Fanfiction über sich lesen, die ein vollkommen Fremder geschrieben hat, und die jedem zugänglich ist. Klar, Fiktion und Realität sind zwei unterschiedliche Dinge, dennoch ...

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 112 von 9.325
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos