Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Shonen-Ai Board
Fashionably Queer


Impressum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Faralda
Erzengel

Beiträge: 185


New PostErstellt: 18.02.05, 18:49     Betreff: Re: Buchtipps

Ich lese gerade "Alexander" von Gisbert Haefs
Mir gefällt vor allem der Realismus, keine gehobenen Redeweisen, keine Beschönigung, kein Pathos, alle personen sind sehr norml darhgestellt, sie reden wie normale menschen, werden krank, gröllen, saufen, leben halt einfach
wer gerne shonen-ai und fantasy kombiniert, kommt meiner Meinung nach um die Vampir Chroniken von anne Rice nicht herum. Die Bücher sind meist aus der Ich-perspektive geschrieben, was bedeutet das es viele innrere Monologe gibt, weniger dialoge, der erzähler erählt seine Geschichte samt allen Gedanken die er damals hate und die er heute hat
Falsetto(auch von Anne Rice) ist ein Roman der im 17.ten Jahrhundert spielt und sich vor allem um das unfreiwillge Euchnuchendasein und den Rachewunsch des Sängers Tonio geht. Hoher gehalt an yaoi szenen rutscht allerdings irgendwann ins unglaubwürdge ab(besonders Tonios Rache) und die deutsche Übersetzung nervt gewaltig, da auf jeder seite mind. einmal "köstlich" steht

, Luther sieht aus wie Riff mit schwarzen Haaren"
*imbuchladengehörthab*lol*rofl*
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1.317 von 1.846
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos