Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Steinmarken

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Con-Review: Steinmarken 2

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Admin Poldi
Administrator

Beiträge: 166
Ort: Mannheim


New PostErstellt: 29.04.13, 12:03  Betreff: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo liebe Leute!

Vielen Dank für das tolle Wochenende!

Wir haben bei super Sonne-Wetter ab Donnerstag Mittag das Gelände und die Locations im Wald aufgebaut und abgesehen von blutgierigen Mücken das Wetter geniessen können. Doch die Wetterfrösche hatten Recht und ab Freitag Abend kam der Regen dann doch.

Dank an alle, die teilweise einen echt weiten Weg und viele Stunden Anfahrt hinter sich gebracht haben um dabei zu sein (und natürlich auch noch wieder zurück mussten und wohl spät zu Hause waren). Dank an euch alle, die ihr trotz Regen und Kälte Einsatz gezeigt habt und 'durchgehalten' habt! Das ist eine besondere Herausforderung an die Motivation und Gesundheit.

Ich möchte nicht Einzelnen danken, aber sowohl NSC wie SC haben auch uns als Orga sehr geholfen, dieses Wochenende zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen und ich hoffe, dass es euch allen ebenso ging.

Die Saga geht weiter und diese verwirrende Geschichte wird euch noch an einige Orte quer durch unser Land - die Steinmarken - führen! Viel Spaß beim Entdecken!

Und nun freuen wir uns über ein paar Kommentare und Meinungen. Wie habt ihr das Wochenende empfunden? Was war besonders gut? Was würdet ihr vorschlagen, was man beim nächsten Mal besser machen könnte?

Viele Grüße,
Christoph /Poldi



____________________
Poldi


[editiert: 29.04.13, 16:59 von Admin Poldi]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Vargas
Gast
New PostErstellt: 29.04.13, 23:04  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

So hier mein mein Feedback:

Die Con hat mir gut gefallen, das WEtter hat zwar nicht so gut mitgemacht, aber es hätte auch schlimmer sein können.
Das Gelände war sehr schön und wurde auch gut ausgenutzt. Die Anreise war auch sehr interessant, da wir Barbaren ja direkt aus dem Wald
gekommen sind und nicht mit dem Rest der Spieler. Fand ich aber genial, das diese von einem Rudel Wölfe verfolgt wurden.
Das Spiel mit den anderen SCs aus dem Lager war auch sehr schön und hat Spaß gemacht...und ich denke wir konnten auch für etwas unterhaltung sorgen ;-)
Was mir persönlich jedoch bei den NSCs ein wenig gefehlt hat war das Ausspielen von treffern, da hätte ich mir mehr gewünscht.
Was auch gut war, war die Wanderung, da durch die aktion kein Samstags-Nachmittags-Loch entstanden ist, wie es oft auf Cons vorkommt.
Desweiteren hat mir sehr gut gefallen das wir dort auf verschiedene *Feinde* getroffen sind, wie die Sumpfmonster, die Untoten und die Wölfe.
Auch wie ihr das mit Spuren handhabt( farbiger Sand) fand ich eine sehr gute Idee. Was mir auch sehr gut gefallen hat war Samstags Abends noch mit einpaar Spielern
in der Taverne zu sitzen und etwas über unsere Heimat und Sitten zu sprechen.
Ja alles in allem muss ich sagen war es eine sehr schöne Con die uns ziemlich Spaß gemacht hat, und wir würden uns freue auf die nächte Steinmarken (vllt. dann sogar mit unserem
ganzen Stamm) wieder zu kommen.

mfg
die beiden barbaren ;-)
PS: Hat den jemand Fotos gemacht???^^

nach oben
Lioba
Mitglied

Beiträge: 6
Ort: Wolfenbüttel

New PostErstellt: 30.04.13, 10:09  Betreff:  Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

Dann will ich auch mal mein Würstchen in den Senf tunken...

Also mir hat es wirklich gut gefallen. Das Con war meiner Meinung nach sehr gut durchgeplant z.B. kein Samstagsnachmittagsloch (wie oben schon erwähnt). Was mir aber wirklich suuuuper gut gefallen hat war, dass es an sich keine SL gab, sondern Poldi & Branko IT unterwegs waren (zu 95%)... KLASSE!
Die Tavernenlösung war auch genial und logisch sie im Lager zu integrieren.
Elekander sei Dank und seiner Ansprache, dass wir jetzt als Gruppe losgehen, haben nicht 25 Leute 30 (^^) unterschiedliche Sachen gemacht - Danke!

Zum Plot: macht bitte die Rätsel nicht leichter, auch wenn wir diesmal teilweise auf dem Weg des Holzes waren.
Die Story war super und für mich und meinen Char sehr interessant, wir hatten Spaß ;)

Was würde ich mir wünschen?
Dass wir als Spieler etwas mehr uns austauschen, eine kurze Zusammenfassungen...sprich: Samstagsabends oder/und Sonntagmorgens/mittags eine kurze Versammlung abhalten um verschiedene Infos auszutauschen. Manchmal sind es so viele Infos, dass nicht immer einer alles mitbekommt. Ich glaube, das könnte nächstes Mal helfen um den Plot zu lösen.

Und das nächste Mal sollten wir dann doch nackt ums Lagerfeuer tanzen, vielleicht scheint dann die Sonne ;-P (immer diese Undercover-Questen)

LG,
Desiree/Lioba


[editiert: 30.04.13, 15:41 von Lioba]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Felian Eibenfels
Mitglied

Beiträge: 14
Ort: Karlsruhe


New PostErstellt: 30.04.13, 18:48  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

dann werd ich wohl auch mal auspacken, was mir so durch den Kopf geht.

Also, von der Orga-Seite war der Con einfach super, das steht außer Frage. Allein die Vielfalt an (potentiellen) Gegnern sowie die ganzen Spuren waren echt super. Spielmöglichkeiten gab es auf jeden Fall genug, und auch ich konnte ein bisschen was von meinen Fähigkeiten gebrauchen. Der ganze Bastelaufwand, der im Vorfeld stattgefunden haben muss, der war deutlich zu sehen, hat auch echt gut Atmosphäre gegeben.
Das Einzige, was gefehlt hat (grad für so einen, ich nenn es mal "plotlastigen", Con), war ein Raum, an dem sich die SC zurückziehen und sammeln können, vor allem um Informationen auszutauschen - da der Aspekt des Austauschs etwas schwierig war. Wobei man natürlich nich alles haben kann, klar... Vielleicht wäre eine normale, nicht-Tavernen-Jurte da noch etwas geeigneter gewesen. Das Gedankenspiel führt allerdings nun auch etwas weit. (PS: Die Idee, ein Tavernenzelt aufzubauen, war toll.)
Das mit dem Wetter war echt Pech, das hat auch n bisschen die Laune gedrückt. Am Samstag hatte ich dann einen echten Tiefpunkt, nachdem wir an der Zwergenruine angegriffen wurden und ich mit wenigen anderen zurück ins Lager musste, da ich IT nicht mehr weiter mitkommen konnte.
Und mich (und meinen Charakter) wurmt das immer noch, dass wir das Rätsel oben in dieser Ruine nicht gelöst gekriegt haben. Aber alles Sachen, wofür die SL nix kann. *g*

Thommy







____________________
Du hast doch nicht mehr alle Eulen auf'm Baum... :D


[editiert: 30.04.13, 19:21 von Felian Eibenfels]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Kate
Mitglied

Beiträge: 2

New PostErstellt: 01.05.13, 16:03  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

Hallo ihr lieben!

Auch ich hatte ein sehr schönes Wochenende bei euch in den Steinmarken, das mir trotz überflutetem Zelt, kaputten Stiefeln und einer letztlich komplett durchnässten Gewandung, in angenehmer Erinnerung bleiben wird.

Besonders gut fand ich die netten Bekanntschaften sowohl auf SC als auch auf NSC Seite. Ich bin ganz furchtbar schlecht im Namen merken, möchte aber besonders die Dame ansprechen, die sich hinter meinem Schild versteckte und die Heiler, die mich zusammengeflickt haben. Ich mag Heilerspiel und ihr wart allesamt sehr gut darin. :)
Und natürlich die Barbaren. Schade, dass ich euch am Sonntag nichtmehr erwischt habe, dabei hätte ich euch doch so gern noch persönlich gesagt, wie großartig ich euch finde. Ich habe nicht viel mit euch gespielt, aber mir ist jedes mal das Herz aufgegangen, wenn irgendwo dieses rollende "karr!" zu hören war. Rundum herausragend gespielt.

Auch organisatorisch fand ich die Con sehr schön. Man hat gesehen, wie viel Mühe ihr euch gegeben habt. Vom Plot habe ich leider nicht alles mitbekommen, wurde aber regelmäßig von diversen Spielern auf dem neusten Stand gehalten und ich weiß, dass ich mehr daran hätte teilnehmen können, wenn ich gewollt hätte. Aber mir hat es tatsächlich ziemlich gut gepasst, Wache zu stehen, zu eskortieren und zu beschützen. Das war gut so. Schade, dass ich am Samstag auch zu der Gruppe gehörte, die so bald zurück ins Lager musste. Ich hätte mich gern noch ein bisschen mehr geprügelt, aber so konnte ich in aller Ruhe in der Taverne meinen Gambeson reparieren. Das hatte auch was. :)

Zwei Kleinigkeiten hätten meinen Aufenthalt jedoch noch verschönern können:
1. wäre irgendeine Form von Action, Freitag Nacht schön gewesen. Natürlich war es unsere Entscheidung, Nachtwache zu stehen (ich fand es irgendwie bedenklich das Lager unbewacht zu lassen, mit Wölfen, Bestien und Untoten im Wald..., auch nachdem wir wussten, dass jetzt die letzten NSC im Bett sind...), aber so ein ganz kleines bisschen Ärger hätte uns Spaß gemacht.
2. Fand ich es ein bisschen unglücklich am Samstag feindliche NSC's über die Brücke ins Lager zu schicken. Es hatte seinen Grund, dass ich da vorne rumgelungert habe, ohne die Brücke zu beachten, da die ja ausdrücklich direkt ins OT-Gebiet führte. Wärt ihr aus dem Wald gekommen, hätte ich mit einem angemessenen "Halt! Wer da?" auf 15 Schritt reagieren können und ich hätte ganz sicher Alarm geschlagen bevor ihr einen Fuß ins Lager setzt...

Doch, wie gesagt, all in all, war es ein schönes, nasses Wochenende und von meiner Seite spricht nichts dagegen, nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

Gruß,
Kate (die Schildmaid, die ganz ausdrücklich nicht Koru's Knappin ist. :D)

p.s. an den Herrn mit dem Hut, den ich Freitag Abend angegiftet habe: Ich hoffe es kam als das rüber was es war: eine Soldatin, die damit überfordert ist, dass es tatsächlich Zivilisten gibt, die sich nicht freiwillig in Sicherheit bringen wollen. Unmögliche Situation... da versucht man zwischen den Wölfen und den Gelehrten zu bleiben und ihr bleibt einfach mittendrin stehen... eine Herausforderung. :)


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Vargas
Gast
New PostErstellt: 01.05.13, 18:44  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

@Kate: Vielen dank, das freut uns sehr :-)

Wir werden uns bestimmt auf der nächsten Steinmarken wieder sehen

nach oben
Elekander
Mitglied

Beiträge: 37
Ort: Neuss


New PostErstellt: 02.05.13, 22:54  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

Und hier der Senf von mir:

Vielen Dank für eine sehr schöne Con an wie immer toller Location. Fürs Wetter kann keine Orga der Welt etwas. Es hat uns am Samstag leider spät in die Schluppen kommen lassen, was uns hintenraus einfach an Zeit fehlte. So ist das halt…

Für mich wars diesmal ziemlich tough, weil wir eine lange und unangenehme Anfahrt hatten und *plumps* mitten in die Anreise aufploppten und ich dann auch gleich mit full speed als Expeditionsleiter  gefordert war. Die schwere Arbeitswoche und das Wetter drückten mir aufs Gemüt und lähmten mich zuweilen. Eine Entschuldigung an alle von mir hierfür. Ich habe trotz sehr viel Spaß einige Male mit mir kämpfen müssen und hatte einen ziemlichen Tiefpunkt Samstag nachts.

Mir gefällt an den Steinmarken, dass man ein sehr ungewöhnliches und spannendes Setting hat (Einöde am Rande von zivilisierten Gegenden, schrullige Charaktere, mystische Hintergrundgeschichte mit den Glyphen). Nachdem ich ja diesmal als SC da war und ich meinen  Charakter nun sehr ins Herz geschlossen habe, ging mir zwischenzeitlich ganz schön die Düse, vor allem als wir sehr viel Druck durch die Guntai bekamen und die Gruppe ziemlich dezimiert wurde.
Die Bauten im Wald waren sehr stimmig, über die NSC kann ich nur Gutes berichten und auch die Spielergruppe fand ich klasse. Ich hatte richtig gute Gespräche und Situationen mit allen Beteiligten. Auch mit unseren Erfolgen bin ich sehr zufrieden. Eine Glyphe zu finden war mehr, als ich gehofft habe.
Anders als Vaareg mag ich Silbermond recht gern, auch wenn jedes oder auch gar kein Regelwerk Rollenspiel möglich machen. An Silbermond schätze ich aber, dass es einigermaßen ausbalanciert ist und für alle etwas bietet. Ich kann aber auch gut ohne Regelwerk spielen, das hätten alle Anwesenden auch sicher hingekriegt. Da Branko und Poldi aber das Regelwerk auch für sich selbst als begrenzenden Faktor nehmen und alles, wirklich alles nach Regelwerk konzipiert wird (ich war ja auch schon NSC bei den Steinmarken), bietet es ziemlich viel Fairness den Spielern gegenüber. Selbst Powerartefakte folgen da einer Spiellogik, was ich positiv finde.

Mein Untotenvertreibungsversuch blieb dann auch regeltechnisch so richtig schön auf der Strecke und mein Charakter hat etwas dabei gelernt. Bei DKWDDK hätte jede Orga gesagt: das klappt! Und ich hätte einen Höhenflug bekommen, was langfristig etwas doof gewesen wäre. Die Begrenztheit des Charakters finde ich spannender.

Alles in allem wars ein sehr anstrengendes aber auch schönes Wochenende.
Meine Highlights waren die Gespräche mit den Spielern und dem Waldwesen, die Schleich- und Fluchtaktionen im Wald und der Fund der Glyphe mit extrem interessanten Gesprächen, die daraus folgten. Auf die Suchaktion am Fundort von Jeromes Rucksack hätten wir besser verzichten sollen, weil sie uns etwas viel Zeit gekostet hat, die am Atoll besser genutzt gewesen wäre.

Daumen hoch für Euch alle, bis zum nächsten Mal,

Bernd aka Elekander



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Luna
Mitglied

Beiträge: 24
Ort: Köln

New PostErstellt: 04.05.13, 15:14  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

Auch das was mir in Erinnerung bleibt, soll hier nicht fehlen:
Es war ein tolles Wochenende, das mir viel Freude bereitet hat!
Kein Regen und kein Husten konnten mir den Spaß daran vermiesen.
Nur ist, wie so oft, die Zeit viel zu schnell vergangen und mir fällt erst nach und nach ein mit wem ich gerne noch mehr geredet und gespielt hätte.
Ich freue mich auf's nächste Mal, auch wenn das noch soo lange dauert...

Liebe SL: Ich bewundere die detailverliebte Mühe, die ihr in alle
Planung, Bastelarbeiten, Ausstattung etc. investiert. Das trägt für mich
sehr dazu bei, dass Setting und Stimmung gut rüberkommen. Danke auch für die stets hilfsbereite und zügige Beantwortung aller Vorab-Mail-Anfragen!

Was den Plot angeht:
Es stört mich nicht, dass ich den Überblick über die diversen Plotstränge inzwischen verloren habe. Ich hatte imer das Gefühl, dass ich mich einbringen konnte, wenn es etwas sinnvolles für mich zu tun gab. Aber die ein oder andere Besprechung, bei der jeder der das möchte erfahren kann, was passiert ist und welche Aufgaben noch anstehen, fände ich auch gut. Das könnte Zusammenhalt und Kommunikation innerhalb der Spielerschaft noch verbessern und wir könnten vielleicht die einzelnen Plotstränge effizienter verfolgen als uns das bisher gelungen ist.

Lioba, vielleicht fangen wir beim nächsten Mal mit unserer Pflanzen-Versuchsreihe nicht erst Sonntag-Mittag an? Das gemeinsame Forschen und Experimentieren mit dir ist einfach zu gut.

Meine Bewunderung für die Barbaren denen ein Kunststück gelungen ist, das nur wenige Barbaren beherrschen: Ihr war überzeugend barbarisch in eurem ganzen Auftreten und trotzdem weder dümmlich noch plump. Ich habe mich sehr gefreut, als ihr - wider Erwarten - doch noch aus dem Wald gekrochen kamt und es war mir eine Ehre euch zusammenflicken zu dürfen, ganz ohne Ausbrennen...

Vielen Dank für die Fotos:
Jetzt weiß ich endlich auch mal, wie toll diese untoten Krieger aussehen, von denen ich mich im Spiel immer so erfolgreich fern halte.
Und ich habe endlich das Charakterfoto von mir, auf das ich seit Jahren warte!

Schöne Grüße an euch alle!



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
vargas
Gast
New PostErstellt: 05.05.13, 11:50  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen

Hat den eigentlich noch jemand Bilder von der Steinmarken Teil 2 gemacht???
nach oben
Admin Branko
Orga
Administrator

Beiträge: 40
Ort: Bad Neuenahr

New PostErstellt: 05.05.13, 12:43  Betreff: Re: Con-Review: Steinmarken 2  drucken  weiterempfehlen



http://www.steinmarken.de/vcons.htm



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber