Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Steinmarken

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Admin Branko
Orga
Administrator

Beiträge: 44
Ort: Bad Neuenahr

New PostErstellt: 18.09.19, 20:24  Betreff:  das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Danke allen für das schöne Wochenende!

Mit euch haben wir nun einen großen Schritt in einer östmärkische Zukunft getan.
Ein Stück Geschichte geschrieben. Aber es
gab auch viele kleine Szenen, du uns bewegt haben und dieses Wochenende
ausgemacht haben.


Nutzt die Gelegenheit, hier einen
Beitrag zu hinterlassen. Schreibt uns von dem, was der Ostmarken 4 für
euch war und wie es war.Sehr gerne neben Lobhuddeleien hören wir natürlich auch konstruktive Kritik. Damit helft ihr uns, noch besser zu werden. Nur zu.



[editiert: 18.09.19, 20:32 von Admin Branko]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Cador
Mitglied

Beiträge: 1

New PostErstellt: 18.09.19, 20:54  Betreff: Re: das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Für mich war es das erste "Stauchen-Con" / "Steinmarken-Con" und es hat mir super gefallen.

Ich hab schon einige Con-Erfahrung und meine Frau hatte mich ja schon "vor" gewarnt, wie es sein würde, aber ich war total freudig überrascht.

Mich haben zwar zwei kleine Strolche häufig aus dem Spiel gelockt und im Wald nach Kobolden gesucht. Cisco super gespielt und danke an die Kinder-SL :) Allein das war so toll, die Kinder reden immer noch davon. Ich hoffe, dass wir die anderen damit nicht zu sehr gestresst haben.

Aber zurück. Ich selbst konnte sehr schnell Anschluss finden. Danke an Poldi ;) Das hätte ich so nicht gedacht. Jeden mit dem ich mich unterhalten konnte, war offen und hat toll mitgespielt. Beim nächsten Mal kann ich mich vielleicht auch etwas mehr einbringen.

Die Hochzeit war sehr angenehm. Ich war auch schon auf vielen LARP Hochzeiten, aber die war schön knackig und trotzdem würdevoll. 

Branko, wie heisst noch mal dieses Polka-Lied? Das geht mir nicht mehr aus den Kopf... Mensch hab ich da gelacht.

Ich bin wie man liest begeistert und werde sicher wiederkommen!


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Mag. D.A.X. Hadeburg
Mitglied

Beiträge: 45


New PostErstellt: 18.09.19, 22:33  Betreff: Re: das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo zusammen,



gleich zu beginn: mir hat der Con gut gefallen.

Viel Positives gibt es zu erwähnen. Mir Gefällt das Haus, ich mag die Menschen, die ich auf Steinmarken-Cons treffe und es war auch bequem, dass uns das Haus bekocht hat. Und das nicht mal schlecht. Sogar ein Gratis-Bier und einen Umsonst-Wein habe ich bekommen. Was will man mehr?

Ja, jedenfalls haben wir weit mehr bekommen. Eine echte Chance das Land mitzugestalten. Auch wenn ich persönlich daran kaum teilgenommen habe, hat es mich gefreut zu sehen und zu erleben, wie die Geschicke eines geliebten Larplandes von Spielern gelenkt werden.

Gerade noch rechtzeitig wurde der Fokus von Verhandlungen auf Verheiratungen umgelenkt und am Program der Hochzeit hatte ich einigen Spaß. Zugegeben mehr, als an den Verhandlungen. Aber das lag auch daran, dass ich an Peters Theaterstück teilnehmen konnte. Das hat mir wirklich großen Spaß gemacht und ich hoffe ich bekomme mal wieder die Chance bei so einem Stück mitzuwirken. Peter, dankeschön!

Die Hochzeitszeremonie war auch sehr, sehr stimmungsvoll und schon das ot motivierte hin-und-her, ob man die Trauung nun vor oder nach dem Essen abhalte, wurde von Cisco unterhaltsam auf die Bühne gebracht ^^ 

Zu später Stunde durfte ich – nachdem man mich im "Wald" gefunden hatte – noch eine kleine NSC Rolle übernehmen und Amelies verzweifelten Mann Forolf spielen. Besonders bemerkenswert war, dass ich mich mit meiner Eheweib darstellenden Kollegin in keiner Form abgesprochen habe. Wir wurden unabhängig von einander gebrieft und wussten vor der Szene nicht mal wer die Rolle der jeweils anderen Figur übernehmen würde. Und es ist echt toll gelaufen. Die Spielerschaft hat sich rührend um uns gekümmert und Aesha hat die Szene perfekt und im perfekten Moment durch *Charakterinteraktion* gelöst! Großartig! Da bin ich ein riesen Fan von. Ich sage immer "Mondäne Probleme sollten auch mit eben solchen Mitteln gelöst werden". Aber übernatürliche Probleme mit ganz unmagischen Handlungen zu lösen, ist etwas für Fortgeschrittene. Fand ich ganz bemerkenswert! So überraschend wie umwerfend war auch der emotionale Ausbruch Amelies. Gut. Weinen auf Befehl kann ich auch, aber das war schon was. Ich hab schon ein wenig ot gelitten, das mit anzuschauen. Da braucht man keinen Fernseher! Gut, ich hab auch keinen :-)

Was bleibt noch zu sagen? Ach ja! Die Balance zwischen Plot, Nebenplot für besondere Menschen mit Glyphen und Glypheninteressiert und die Zeit in der nichts Außergewöhnliches passiert ist hat aus meiner Sicht gestimmt. Nichts tun zu müssen, ist auch mal schön.

Ich freue mich auf den nächsten Steinmarken. Hoffentlich gibt es im kommenden Jahr auch wieder einen Ostmarken in Largesberg. Mir tät's gefallen! :-)

Viele Grüße
Mag. D.A.X. Hadeburg
aka Fred






[editiert: 19.09.19, 10:02 von Mag. D.A.X. Hadeburg]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Admin Branko
Orga
Administrator

Beiträge: 44
Ort: Bad Neuenahr

New PostErstellt: 18.09.19, 23:05  Betreff: Re: das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ich finde das total super. Seit ich die Pornopolka das erste Mal als NSC auf einem Strangeland 2008 erlebt habe ...

Die Sounddatei habe ich bearbeitet, dass kein Gesang dabei ist. Dauert 4 Minuten.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Yannic
Mitglied

Beiträge: 1

New PostErstellt: 20.09.19, 01:50  Betreff: Re: das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Mir fehlt es ein wenig an vergleichbaren Larp-Cons... trotzdem möchte ich mich ganz herzlich bei Branko für das gelungene Wochenende bedanken. Es hat mir super gut gefallen und ich warte gespannt auf die nächste Con.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Phaedra Lionar
Mitglied

Beiträge: 11


New PostErstellt: 22.09.19, 21:59  Betreff: Re: das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo liebe Orga und liebe Mitspieler,

Vielen Dank von uns an euch alle. Nach langer Larppause und Steinmarkenabstinenz hatten wir uns sehr kurzfristig entschieden zu euch zu stoßen. Nach einer mega anstrengenden Woche hatten wir uns dann auf den Weg zu euch gemacht und was soll ich sagen: jede Minute hat sich gelohnt.

Was wir sehr schätzen ist das intensive Charakterspiel und die Tiefe des Plots insgesamt (sowohl politisch, als auch auf mystischem Weg). Es hat uns sehr gefreut, dass ihr uns so offen empfangen habt und die fremde Labertante (aka Dipolmatin) nicht empört von dem Verhandlungstisch gejagt habt. Wir haben viele wunderschöne Spielszenen gehabt und es hat riesig Spaß gemacht an dem Glyphenplot zu knobeln. Sehr gerne mehr davon, ich habe da noch ein paar Theorien, die ich überprüfen möchte. ;)

Ich hoffe unser kleiner Kniebeißer hat nicht zuviele OT Blasen erzeugt. Falls doch, dann entschuldige ich mich dafür und hoffe auf Besserung.

Die Verpflegung fand ich auch sehr in Ordnung. Ich hätte nur einen kleinen Wunsch: Mittags eine warme Suppe, und wenn es die Buchstabensuppe zum selberknobeln ist, wäre toll. Die Kinder und auch viele andere würden es sicher danken. ;) das ist aber auch nur "Wünschdirwas" auf hohem Niveau.

Wir hoffen nächstes Jahr euch dann wieder mehr belästigen/ mit euch spielen zu können. Das Hauen und  Stechen um die Urlaubstage hat angefangen. ;)

LG

Die Ghosals (Phaedra/Eneas/ Killian)




Nein? Wirklich--- was ihr nicht sagt. Können wir jetzt?
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Admin Branko
Orga
Administrator

Beiträge: 44
Ort: Bad Neuenahr

New PostErstellt: 06.10.19, 19:39  Betreff:  Re: das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

die ersten Fotos sind online:
http://steinmarken.de/Ostmarken%204/




[editiert: 06.10.19, 19:39 von Admin Branko]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Renka
Gast
New PostErstellt: 07.10.19, 14:19  Betreff: Re: das war O4: Anmerkunden, Kritik, Wünsche, Geschichten und Szenen ...  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Mein erstes Steinmarken ….... . Toll! Danke für ein
gelungenes Wochenende.



Der Spielort mit seinen vielfältigen Möglichkeiten und
seiner Atmosphäre hat mir sehr gut gefallen. Er passte sehr schön zum Plot.

Ich kann mich nur bei allen bedanken, die es mir so leicht gemacht haben, ein
Teil des Spiels zu werden. Danke an die Orga, die mir eine sehr interessante
Figur an die Hand gegeben hat. Und Danke an die NSCs und Spieler, die von
Anfang an die Autorität dieser Figur so wunderbar gespiegelt haben, so dass ich
mich von Beginn an richtig wohl gefühlt habe und auch sofort ins Spiel gekommen
bin. Ihr habt mir viele schöne Spielmomente beschert und ich hoffe, dass ich,
wenigstens zum Teil, mich revanchieren konnte.

Und bevor das Ganze zu einer Lobhudelei wird, einen kleinen Kritikpunkt hätte
ich schon.


Aus meiner ganz persönlichen Warte hätte ich mir am Sonntag morgen gewünscht,
dass beim Verkünden des Banners und des Namens für den neuen Bund mehr als nur
eine handvoll Personen anwesend gewesen wären. Solch ein historischer Moment
hätte etwas mehr Beachtung verdient. Aber ich weiß auch, Sonntagvormittag ist
immer recht schwierig.


Es war mir ein Vergnügen mit euch zuspielen und ich hoffe, dass dies nicht mein
letzter Besuch in Steinmarken war.



Viele liebe Grüße

Richterin Janjira

nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber