Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Steinmarken

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Ravouk
Mitglied

Beiträge: 9

New PostErstellt: 09.10.16, 20:49     Betreff: Re: Aufmarsch...

Ich glaube ich habe das mit der Falle falsch verstanden. Ich dachte wir informieren Tyrasah (gemäß unserer Vereinbarung), dass wir Faontou lokalisiert haben, und sie holt ihn sich dann, ohne zu ahnen, dass wir ihn Ihr nicht ausliefern wollen. In diesem Fall wäre sie wohl mit weniger Guntai unterwegs, würde aber bei einem Angriff im Vorfeld mißtrauisch werden.

Wenn ich das richtig verstehe dann soll sich Faontou einfach bei einer Sternenzusammenkunft "zufällig" in Nuvellpi aufhalten und damit sichtbar sein. Und damit sie ihn erwischt bevor er wieder verschwindet setzt sie alles daran, so schnell wie möglich die Südstation zu erreichen. Quasi wie Mister X beim Spiel "Scotland Yard" :) In diesem Fall können wir Sie natürlich im Vorfeld aufhalten, denn es ist ihr eh wurscht, wer da sonst noch involviert ist. Angesichts der Kampfvorbereitungen kann man vielleicht eh davon ausgehen, dass sie zumindest nicht ganz ahnungslos ist, aber vermutlich unsere Stärke und unsere Möglichkeiten unterschätzt (hoffentlich)

Ein paar Anmerkungen:
Tyrasha:
Ich denke wir können davon ausgehen, dass sie auf jeden Fall nicht "vollständig" erscheinen wird. Ich glaube der Begriff "Projektion" trifft es nicht ganz. Um es mal für die Chemiker zu formulieren: Ich glaube Tyrasha ist eine Art Elektronenwolke. Sie ist immer nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit wirklich da. Sie könnte vielleicht sogar zu 20% an einem Ort, zu 30% an einem zweiten und zu 50% an einem dritten sein, oder vielleicht in einer Zwischenebene. Was wir brauchen ist ein "Heisenberg-Kompensator", der Tyrasha zwingt, zu 100% vor Ort zu sein.
Ich glaube wir sollten keine Kraft darauf verschwenden um festzustellen, ob sie wirklich da ist oder nicht - sie wird nie freiwillig zu 100% da sein, es sei denn sie hält uns für besiegt. Die Wissensglyphe kann uns bei etwas viel wichtigerem helfen: Dem Durchblicken von Illusionen. Faontou hat uns davor gewarnt, dass sie im Täuschen sehr sehr gut sei. Vielleicht waren die beiden "lautlosen" Guntai, die wir im Westen gesehen haben, gar nicht echt, sondern nur Illusionen. Das würde auch erklären, warum wir nicht angegriffen wurden. Bei Tyrasha müssen wir mit einer Menge Lügen rechnen, vermutlich magischer Art. Vielleicht ist ein scheinbar "heimgekehrter" Mitstreiter nur ein Abbild.. solche Sachen sollten sich sicher mit der Wissensglyphe erkennen lassen.

Faontou:
Faontou hat uns bisher unterstützt und sich sogar als Köder zur Verfügung gestellt. Ihn töten zu wollen wäre wohl ein harter Verrat. Außerdem hält er die Warge im Zaum, weil sie sich sonst auf jede Beute stürzen würden - er schützt also Nuvellpi vor den Wargen. Was gefährlicher ist, ein Tier mit Überlebensinstinkt oder ein Mensch mit "Ambitionen", dass kann Elekander gern mal mit Ravouk intime ausdiskutieren ;)

Das Problem ist, das Faontou die Hüterin nicht tot sehen will. Ravouk hätte sicher nichts dagegen, das Problem ein für alle mal zu lösen, aber eventuell muss man Kompromisse eingehen. Das mindeste ist, dass Tyrasha alle Ihre Glyphen abgibt - wer weis, ob das überhaupt geht. Kann ein Hüter seine "eigene" Glyphe abgeben? Außerdem sollte sie verbannt werden, von mir aus in den Turm des Nordens oder hinter das Ringgebirge oder sonstwo ans Ende der Welt ;)

Guntai/Credo:
Es wäre möglich, dass die Guntai ebenso wie Tyrasha gegen heilige Auren und Weihwasser empfindlich sind. Credo-Auren lassen sich recht leicht verschmelzen, wenn die Sphären die beiden Götter ähnlich sind. Aber Credo ist nicht wie Thau, es ist immer ein Einwirken der Götter - und je mächtiger desdo direkter. Bei wirklich mächtigen Gebeten werden sie vielleicht auch von anderen Anwesenden entsprechende Ehrerbietung erwarten. Außerdem müssen die Priester unter Umständen viel Zeit damit verbringen, ihren Geboten zu folgen und brauchen dafür entsprechenden Schutz.

Verteidigung:
Die Anmerkung von Fred, sich im Haupthaus zu verschanzen hat etwas für sich - allerdings geben wir dem Feind damit auch die volle Kontrolle über das komplette Gelände. Wir können uns dann nicht mehr bewegen und haben keine Möglichkeit zum Rückzug. Ein bischen Feuer und wir sind Brathühnchen. Als letzte Möglichkeit würde ich das im Hinterkopf behalten, aber nicht vorher.

Ich habe eine Karte angehängt mit Ideen zur Verteidigung. Das ist natürlich alles abhängig von Baumaterial, aber die südliche Barrikade sollten wir auf jeden Fall versuchen zu bauen, damit wir von da aus nicht umgangen werden können.

Was die Fallen angeht, so kann Ravouk ein bischen was, aber Christof leider nicht. Mir fehlten schon immer die Ideen für gute Fallen. Unseren Hauptfallensteller haben wir ja in die Wüste geschickt ;) Über Ideen für gut zu bauende Intime-Fallen freue ich mich immer.

Angriff:
Die Guntai sind Experten im Formationskampf, und 1:1 fast jeden überlgen. Bogenschützen sind eine gute Idee (meine Präzision ist übrigens sehr tagesformabhängig. Mal sitzt jeder Pfeil, mal geht jeder daneben). Ansonsten ist vielleicht ein offensiveres Vorgehen besser. Umgehen, überraschen, schnell und hart zuschlagen und wieder zurückziehen. Leider muss man sowas üben, um das gut hinzubekommen. Gibt es jemand mit Kampferfahrung, der so etwas trainieren könnte?
Wir können sicher gut umgehen und beobachten, aber unsere Schlagkraft ist alleine zu gering, als dass wir wirklich sichere Angriffe gegen Guntai durchführen können.

Wichtig ist, dass sie ihre Toten nicht mitnehmen können. Die kommen sonst sehr schnell wieder zurück.





Übersichtsplan - Südstation-Sicherung.png (781 kByte, 910 x 690 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 32 von 50
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber