Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
Spirituelle Lebens- Businessberatung, Zukunftsdeutung mit Weltbürgerin Tedora in der Schweiz
Folgen Sie Tedora's Blog- aktuelle Voraussagen, Kommentare
Diskrete Hilfe für Psychologen, Mediatoren & Hellseher
AKTUELL: Massensterben, Bevölkerungsreduktion weltweit

Europa's Nummer 2 Hellseherin seit 2004 - SCHWEIZ
Auf dem Weg zu einem von Israel protegierten Groß-Kurdistan- Abdullah Öcalan
Der Dritte Weltkrieg?
Rolf Vohs: Komponist -Autist/ Asperger Syndrom- Cinematic Soundtracks- Film Score
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Tedora- kritische Esoterik Freunde- Spiritualität
Gemischte aktuelle Voraussagen- Prognosen-Prophezeiungen
Schamanen und Krankheit als schamanistisches Zeichen?
Wie werden Staaten Handlungsunfähig gemacht?
 Tedora bei Yasni
 
Zufälle gibt es nicht, Schicksal auch nicht. Die Wahrheit ist in der Mitte und heisst Gott?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
PerlJoe
Stammuser


Beiträge: 108
Ort: Welt


New PostErstellt: 12.05.10, 22:18  Betreff: Zufälle gibt es nicht, Schicksal auch nicht. Die Wahrheit ist in der Mitte und heisst Gott?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Drei Jahre war ich nun auf der spirituellen Suche nach dem was alle sagen, jeder weis, aber kaum einer glaubt und noch weniger danach Leben.

Vor drei Jahren traf ich die Entscheidung mich in die Hände Gottes zu geben. Was soll das heissen?

Ich hatte in den Jahren zuvor viele Visionen über das Leben erhalten und hörte eine Stimme in meinen Kopf die mir stets die unglaublichsten Antworten auf das Leben gab, ich nannt sie Gott doch wusste ich nicht ob ich ihr trauen kann oder war ich nur verrückt geworden. Die Antowrten die ich hörte waren so simpel und einfach das ich nicht glauben konnte das es so sei. Vor drei Jahren hörte ich wieder die Stimme mich fragen an was willst du glauben, an Geld oder Gott? Geld würde bedeuten ich suche mir den nächsten Job und setze das Leben so fort wie ich es kannte. Gott bedeutet, ich nehme meinen Rucksack und gehe zur Tür hinaus. Ich entschied mich für Gott. So steckte ich meinen Schlüssel in die Haustür und zog die TÜr hinter mir zu und trat auf die Strasse. Mein neues zu Hause. Das Haus Gottes. Freiheit. Doch wohin nun, die Stimme war weg. Doch probt lud mich jemand ein auf ein Festival zu fahren. Ich hatte kein Ziel und folgte der Einladung, und schon hatte ich meine erste Lektion auf Gottes Wegen gelernt. "FOLGE den Einladungen!" Manchmal ganz einfach manchmal sehr schwer, wenn ein Obdachloser Alkoholiker dich einlädt. Doch auch er hat eine Botschaft für Dich. Engel sind nicht immer leicht zu erkennen, nur mit dem Herzen sieht man gut. So stolperte ich von hier nach da, manchmal war klar um was es ging und manchmal dachte ich was hat das jetzt mit meinem Weg zu tun, doch Gott, die Stimme in meinem Kopf war immer da. Ich wusste aber nie welche Stimme ist nun Gott und welche ist nun mein Ego das nur wieder nach der alten Sicherheit suchte. So blieb stets der Zweifel.

Ich bereist Europa, ging in die Natur, lebte in Höhlen auf Gomera, spielte Didgeridoo in den Strassen und fand immer wieder wege weiter zukommen, zu überleben. und doch spürrte ich eine Führung die mir immer wieder etwas neues Lehrte. Ich lernte teilen. Das grösste Geschenk. Nur eines war immer noch nicht klar. Ist alle Gott gelenkt?

Eines Tages in den Berge von Spainien, hörte ich wieder die Stimme in meinen Kopf sagen nun wirst du nach Marokko reisen. Ich war müde nach zwei Jahren durch die Gegend reisen, wieder irgend etwas hinter her, bzw in dem Fall die Flucht vor dem Winter in Europa. Klar wäre es einfach etwas Strassenmusik machen und dann einfach in die Fähre nach Marokko. Aber war das Gott? Also sagte ich mir wenn es Gottes Wille ist so kümmert er/ES sich darum. Ich mache nichts dafür. So blieb ich einfach sitzen und wartet ab. Prompt kam eine Frau, die genauso ver/rückt war wie ich und sagte zu mir :" hast du Lust mit mir nach Marokko zu fahren?" Ich antwortet überrascht klar doch, ich habe nur kein Geld. Sie antwortet mir " Ich auch nicht aber das kommt schon." So vereinbarten wir ein paar Tage später aufzubrechen. Sie traf Vorbereitungen, sie fragte Leute ob nicht jemand nach Marokko wolle oder uns Geld geben könne. Ich tat NICHTS. Ich sagte nur immer wieder "Es wird kommen". Sie war etwas erstaunt über mein Verhalten behielt aber ihr Engagement für uns bei. Am Tag der Abreise fand sie in ihrem Zelt 60 Euro. Ich dachte da hat wohl jemand sie erhört. Es war zwar nicht genug für zwei, aber es fehlte auch nicht mehr viel so startet wir die Reise und probt gab es auch die Versuchung. Einen Sitzplatz in einem Auto bis nach Marokko, gratis. Doch wir hatten beschlossen zu sammen zu reisen also schlugen wir das Angebot aus.

Wir versuchten zu trampen, doch kein Auto hielt und so liefen wir 12 km bis in die nächst kleine Stadt um einen Bus zu nehmen. Doch auf dem Weg wurde sie immer wütender auf mich. Da ich einfach nur hinterher ging. Ich sagte zu allem ja, doch ich schien nichts zu tun. Und als wir in der kleine Stadt ankamen sagte sie mir das Geld gehöre ihr und sie wolle nicht mehr mit mir Reisen. Und weg war sie. Was nun? Jetzt wollte ich nach Marokko, allein um ihr zu zeigen das Gott auf meiner Seite ist. Also schnorrte ich mir 1 Euro für den Bus um in die nächst Stadt zu fahren. Dort wollte ich ein wenig Musik machen und schwups wäre ich in Marokko. Ich setzte mich in den Bus. Angekommen in der Stadt überfiel mich grosse Erschöpfung und Müdigkeit. Ich sah tolle Plätze voller Menschen, es wäre ein leichtes hier das Geld für die Reise zu verdienen, doch ich war zu müde. Ich dachte Gott was ist Los, warum zeigst du mir die Möglichkeiten gibst mir aber nicht die Kraft deinen Weg umzusetzen. Also nahm ich die Müdigkeit als Zeichen für "ich soll schlafen, nicht arbeiten". Ich suchte mir eine Bank in mitten von den ganzen Menschen und legte mich voller Vertrauen auf Gott zum Schlafen. Mein letzter Gedanke war, Gott wenn du willst das ich nach Marokko soll dann kümmer dich ich schlafe jetzt.
Dann schlief ich ein. Morgens um 5 Ur wurde ich von drei Betrunkenen Jugendlichen geweckt. Was machst du hier? Und noch ehe ich antworten konnte drückten sie mir 60 EURO in die Hand und verschwanden. Genau die selbe Summe die mein Begleiterin auch erhalten hatte. Ich ging sofort zu Busbahnhof und dort wartete auch schon der Bus und am Abend war ich in Tanger/Marokko.

Deutlicher konnte Gott sich nicht bei mir melden um mir zu sagen das alles wahr ist. Oft hatte ich solche Dinge erlebt, doch dies war wie ein Beweis. Bis dahin habe ich nur gespürrt stets beschützt zu sein, nun wusste ich. Jenseits von Glauben.

Alles ist wie es sein soll und alles hat einen Sinn, wir können in jetzt nicht verstehn, aber eines ist klar Gott ist gut und weis was er/es tut.

Ich hoffe die kleine Geschichte inspiriert euch der kleinen Stimme etwas mehr zu zuhören und zu vertrauen. Auch wenn euch die Stimme manchmal in eine scheinbar höllische Erfahrung führt dient sie euch Gott zu erkennen.

Allah ak bar. Great Spirit is in full control. God is one. We are one.

Eure Pearl Joe
Käpt der Lichtpiraten.





Sei realistisch und lebe ein Wunder. :joe:

Mein Leben ist die Manifestation meiner Gedanken.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 13.05.10, 04:16  Betreff: Re: Zufälle gibt es nicht, Schicksal auch nicht. Die Wahrheit ist in der Mitte und heisst Gott?  drucken  weiterempfehlen

Hallo mein kleiner Brüderchen, ahlan va sahlan home :-)

Danke, dass du uns an deinen Erlebnissen teilnehmen lässt.. An deiner liebevollen "Verrücktheit" hast du nichts verloren, was mich sehr freut. Man o man Joe, was bin ich froh, dass du noch immer so fröhlich nachdenklich bist wie früher, wenn auch diesmal du statt mit Trommeln mit Gott vorbei kommst.. Hauptsache, du bist glücklich!

Willkommen in unser altes aber feines Forum, ich bin neugierig, was du noch berichten wirst..

Ich umarme dich..

Tedora Abla

PS: Perljoe ist einer meine ersten Forum- User. Er kommt und geht.. wann er will, das ist Joe, wie er leibt und lebt:-)

Ein Willkommenslied für Joe- Komponiert von mein jüngster Sohn.




____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)


[editiert: 13.05.10, 04:20 von
Hellseherin Tedora - Schweiz]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj
Tedora - Hellseherin -Hellsehen- Schweiz- St. Gallen
Türkce ezoterik blog
Tedoras Bloggismus

Webliga-Webkatalog

PageRank Verifizierung www.carookee.com/forum/Tedoras-Esoterik-Freunde