Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Spirituelle Lebens- Businessberatung, Zukunftsdeutung mit Weltbürgerin Tedora in der Schweiz
Folgen Sie Tedora's Blog- aktuelle Voraussagen, Kommentare
Diskrete Hilfe für Psychologen, Mediatoren & Hellseher
AKTUELL: Massensterben, Bevölkerungsreduktion weltweit

Europa's Nummer 2 Hellseherin seit 2004 - SCHWEIZ
Auf dem Weg zu einem von Israel protegierten Groß-Kurdistan- Abdullah Öcalan
Der Dritte Weltkrieg?
Rolf Vohs: Komponist -Autist/ Asperger Syndrom- Cinematic Soundtracks- Film Score
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Tedora- kritische Esoterik Freunde- Spiritualität
Gemischte aktuelle Voraussagen- Prognosen-Prophezeiungen
Schamanen und Krankheit als schamanistisches Zeichen?
Wie werden Staaten Handlungsunfähig gemacht?
 Tedora bei Yasni
 
Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 16.06.07, 17:08  Betreff: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Userin Julia und ich hatten eine Nebendiskussion in Madeleine Mccan Diskussion angefangen. Ich eröffne auf ihr Wunsch hin eine neues Thema damit wir uns nicht verzetteln.

Es ging darum, wieso manche hellsichtige Menschen Angst vor ihrer Sensibilität haben und auffällig darunter leiden. Dagegen gibt es andere hellsichtige, die ihre Gabe annehmen, sich darauf freuen und damit so gut wie möglich andere als Wegweiser, Ratgeber beiseite stehen und ihren Alltag ganz normal erleben.


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)


[editiert: 16.06.07, 17:13 von
Hellseherin Tedora - Schweiz]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 16.06.07, 17:09  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

Kopiert aus Madeleine Mccann Diskussion: 16. Juni.2007l

iebe tedora,
ich versuche mich nicht als hobby-hellseherin.
mir wurde eine sensibilität gegeben, vor der ich mich lange jahre meines lebens gefürchtet habe.
ich kann mich mit fremdenergien verbinden, und in anderen leben spazieren gehen. ich kann sehen, fühlen & hören. es wurde mir nahe gelegt, in der kriminalaufklärung mitzuarbeiten..
aber ich habe keinen guten eigenschutz & fühle mich nicht in der lage, die informationen zu (er)tragen. die geschichten werden zu meinen, so dass ich mich immer wieder entscheide, nicht mit meinen fähigkeiten zu arbeiten.
wie ich schon schrieb, hat mich das drama mit madeleine mccann, in kombination als mutter mit tochter, kalt erwischt.
nach etlichen wochen nun, habe ich mich an die schmerzen, die es mir von zeit zu zeit bereitet, etwas gewöhnt. ein stückweit bin ich froh über diese informationsflut, so dass es mich irgendwie vom "innegehen" befreit, da sich ja so viele menschen aktiv bekümmern. vor einiger zeit suchte ich kontakt zu der hellseherin diane lazarus, da sie offiziell den mccann's zur seite stand. ich schrieb ihr.. diane sah das mädchen auch in spanien. sie hat mir nie geantwortet.
auf diesem wege, habe ich auch deine web-side gefunden, und war sehr froh zu sehen, dass du dir gedanken machst. wahrscheinlich macht sich jeder spirituelle mensch über diesen fall ersthafte gedanken.
danke, dass du auch "uns" an deinen eingebungen teilhaben lässt!
ich sehe derzeit nicht viel, aber ich denke, dass madeleine am leben ist.
herzliche grüsse aus mallorca julia


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)


[editiert: 16.06.07, 17:15 von
Hellseherin Tedora - Schweiz]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 16.06.07, 17:10  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

Kopiert aus Madeleine Mccann Diskussion: 16. Juni.2007


Liebe Julia,

ich erlaube mir einfach deinen Beitrag aus meiner Sicht zu kommentieren.

Hellsichtigkeit soll einen hellsichtigen Menschen nie belasten oder ausschliesslich beschäftigen. Das wäre absolut ungesund und auch sinnlos.. Bedenke bitte, wenn alle Berater immer Unter Schicksale mitleiden würden, hätte man nur traurige Menschen aber keine Wegweiser mehr. Könntest du dir eine Beraterin vorstellen, die nach dem du ihr deine Sorgen mitgeteilt hast, so sehr leidet , und dich nur mehr in deinem Leid Begleitet?

Ich bspw. fühle sehr wohl mit, wenn meine Klienten sich in für sie subjektiv empfundenen schwierigen Situationen befinden oder wie im Falle Madeleine Mccann von Schicksalschlägen getroffen werden, aber ich kann in einer Beratung solche Dinge in der Tat trennen und konzentriere mich viel mehr auf Lösungen als nur mehr ineffektiv mit zuleiden.

Bei dir habe ich das Gefühl, dass du deine Hellsichtigkeit noch nicht angenommen hast und noch davor Angst hast. Stelle dir die Frage, warum? Gebe dir aber Zeit und übe dich im Geduld.. Hellsichtigkeit lässt sich viel mehr fühlen als zeigen und und Lösungen danach lassen sich mit einem klarem Blick, ruhigem Verstand besser finden als mit überschwenglichen Emotionen.

Jeder hat das Recht sich glücklich zu fühlen, wenn seine eigene Situation es zulässt. Das heisst aber nicht, dass alles andere egal wäre, nein! Aber, ehrlicherweise müssen wir zugeben, solange Schicksale uns nicht direkt treffen, dass wir mässiger leiden bwz. mitfühlen als die Betroffenen und weiter unseren Alltag meistern, keine private Geburtstagsfeier auslassen sowie weiterhin Zukunftpläne machen, oder? Die Natur hat es so vorgesehen und wir erleben es immer wieder.. Was wir aber nie lernen wollen ist: Zugeben, dass nur, der Leid direkt hat, leidet am meisten!

Nietzsche hat ein schöner Zitat:

An Mitleid ist sogar Gott gestorben..

Liebe Grüsse aus Paraguay

Tedora


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)


[editiert: 16.06.07, 17:13 von
Hellseherin Tedora - Schweiz]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 16.06.07, 17:12  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

Kopiert aus Madeleine Mccann Diskussion: 16. Juni.2007

liebe tedora,
vielen dank für deine worte.
mir ist das natürlich vollkommen bewusst, nur leider, kann ich meinen sicheren weg nicht so recht finden. wenn ich mich öffne, ist so viel los bei mir, dass ich angst bekomme. so befinde ich mich immer in einer zwischenstufe. ich habe immer wieder versucht mich anzunehmen, und wieder & wieder musste ich festellen, dass es mir nicht gut geht.
meine angst liegt in der vorstellung allein in meinen inneren räumen zu sein. ich habe grosse hallen in mir, wo ich in mir selber verloren gehe.. es gibt noch andere.. aber dieses thema ist vielleicht nicht das richtige für das forum madeleine mccann.
vielleicht kannst du mir eine passendes gesprächsform empfehlen, dann schreiben wir dort weiter.. wenn du magst.
herzlichen gruss julia


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)


[editiert: 16.06.07, 17:14 von
Hellseherin Tedora - Schweiz]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Tifa
Neugierig


Beiträge: 9

New PostErstellt: 16.06.07, 23:59  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

Auch wenn ich dazu vieleicht kein Recht habe, da ich nicht betroffen bin, möchte ich dazu etwas sagen. Ich denke ich bin ein wenig neidisch, weil ihr hellsehen könnt und ich wollte es immer sehr gerne. Es kam erst dann, als ich es nicht vermutet hatte zu mir, kam und ging aber immer wieder sporadisch. Zum Beispiel hatte ich einmal plötzlich im Halbschlaf einen Traum oder eine Vision.. Ich lag im Bett und wachte dadurch auf (ich träumte aber) weil mein Telefon klingelte. Am anderen Ende war ein Freund von mir und meinem Freund namens Alex. Zu ihm hatte ich eine besondere Beziehung, wir standen uns da noch ziemlich nahe. Näher als normale Freunde standen wir uns vorher auch einmal... Jedenfalls erzählte er mir, dass er einen Unfall hatte, ihm sei jemand reingefahren und sein Auto hatte einen großen Schaden abbekommen. Es war erst neu gewesen und er hatte sein erstes Auto bereits durch einen Auffahrunfall verloren (wirtschaftlichter Totalschaden). Naja, ich bin total aufgeschreckt und sah meinen freund im bett neben mir langsam aufwachen und fragte ihn so, ob das Telefon geklingelt hätte. Er war total verwirrt und meinte nein. Also hab ich sofort Alex von meinem Traum geschrieben und dass ich mir Sorgen mache. Er war vermutlich schon unterwegs auf Arbeit oder im Stress, ich hörte jedenfalls erst später von ihm. Er meinte dann dass ich recht hatte und er extra mehr Abstand gelassen hätte als normalerweise. Das war auch sein Glück, da auf einer Straße eine Frau plötzlich stoppte und den Rückwärtsgang ein legte und zurücksetzte. Dann krachte es und er hatte schon Angst, er wäre ihr reingefahren, aber nein, eine Frau hinter ihm war ihm aufgesessen. Sie war total aus dem Häuschen, hatte n Moment lang nicht aufgepasst, wie es eben so passiert, aber es war alles gut gegangen und gab auch keinen großen Schaden. Er meinte, ohne die Warnung wäre es vermutlich schlimmer ausgegangen. Natürlich fragte ich mich dann: Wäre vielleicht gar nichts passiert, hätte ich den Mund gehalten? Es gibt ja ein Sprichwort von einer sich selbst erfüllenden Prophezeihung... wenn man damit rechnet, dass es passiert, da man es unterbewusst irgendwie herbeiführt. Das ist das mir am noch geläufigsten Beispiele... die anderen sind leider zu lange her, als dass ich sie noch so detailliert beschreiben könnte.
Jedenfalls kann ich mich natürlich nicht in jemanden hineinversetzen, der ständig Dinge sieht, ohne es zu wollen. Aber durch die Serie "Dead Zone" kann ich es irgendwie erahnen. Es wird ziemlich gut dargestellt. Auch der Hauptdarsteller hat anfangs Probleme damit und trug Handschuhe, um niemanden zu berühren, doch letztlich konnte er seine Ängste besiegen und den Leuten helfen. Ich würde Dir auch gerne mehr Mut machen, Deine Gabe zu akzeptieren, aber vielleicht würde es sich in Dir dann nur noch mehr dagegen sträuben. Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du es schaffst, diese Gabe als etwas Besonderes zu akzeptieren und es als Chance zu sehen, anderen Menschen zu helfen. Aber wisse auch, dass man nicht immer helfen kann, leider.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
julia
Neugierig


Beiträge: 11

New PostErstellt: 17.06.07, 03:28  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

hallo tedora,
vielen dank für diese neue basis..
über dieses thema gibt es viel zu erzählen, wenn es denn interessiert.
die "angst" spielte in meinem leben phasenweise eine grosse rolle.
ich litt an einer angsterkrankung, die ich nach 3 1/2 jahren therapie überwinden konnte. es ging immer um das in sich selber verloren gehen.
ängste, die einen bei einer angsterkrankung heimsuchen, sind irreal, und spirituelles, bzw. übersinnliches ist es auch.
ausgelöst wurden diese irrealen eindrücke & bilder durch ein droge, die mir als 14 jähriges mädchen gegeben wurde. da war ich auch in mir gefangen, und niemand vermochte mir zu helfen. dieses erlebnis war traumatisch & hat sich in den späteren jahren mit meinen intensiven spirituellen erfahrungen vermischt. als mädchen von 11 jahren, begann ich meine derzeit noch "kaotische" energie zu bemerken. wenn ich einen raum betrat, flogen dinge durch die luft oder von den wänden. ich hatte überhaupt keine angst. ich begann meine kraft geziehlt einzusetzen, und bewegte gegenstände, beeinflusste personen (als test) und unterhielt mich mit den geister die ich rief. als ich 16 jahre alt war, passierten dinge ohne mein zu tun, bzw. leitet ich sie ein, und konnte sie nicht wie gewohnt stoppen. mich packte die angst, mir wurde übel, ich konnte irgendwie kaum atmen.. nach ca. 2 1/2 monaten war ich wieder frei.
die energie verliess mich & es ging mir wieder gut.
ich wollte von mir nichts mehr wissen!
in den folgenden jahren, litt ich unter extremen rücken, nackenschmerzen, dauerhaften bauchschmerzen und die angsterkrankung erinnerte mich an meine verdrängten ängst, und die notwendigkeit, mich mir zuzuwenden.
heute weiss ich, dass ich versucht habe, meine seele zu verscheuchen, und darüber krankgeworden bin.
ich suchte mir reiki meister, die einen neuen zugang zu "mir" eröffnen sollten.. und, da war sie wieder, meine sensibilität. menschen mit schweren "energien" bereiteten mir nacken & kopfschmerzen.
ich kann die tiere wahrnehmen. schon als kind hatte ich hamster & eidechsen, die auf meiner hand eingeschlafen sind.
ich komuniziere mit ihnen. ich hörte dinge, die man normal nicht hören kann. mein gehör war schon als vorschulkind weit über dem normalen.. wie ein lux, im wahrsten sinne. auch höre ich die gedanken von manchen menschen.
und dann kamen die informationen zu mir. menschen die ich nicht kannte & ihre geschichten.
ich begann in ihren leben spazieren zu gehen. z.b. klagt eine bekannte über ihren mann & ich seh die geschicht. das lässt sich schwer mal eben in worte fassen. mir begann ein nerv an meinem nackenwirbel zu
entzünden. ein chinese erklärte mir, dass man diese stelle "das tor des windes" nennt & es sich um den eingang für fremdenergien handelt.
ich beschloss, mich aus den verschiedenen geschichten rauszuhalten.
mein nacken wurde besser. manche energie nehmen mir den atem.
das ist in sehr langer form, die kurzform meiner gechichte.
liebe tedora, wenn du einen guten rat für mich hast, ich freue mich ihn zu hören.
ich würde sehr gerne meine begabung zur verfügung stellen & noch lieber von meinem recht gebrauch machen, glücklich zu sein! ;-)
herzlichen gruss julia

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 17.06.07, 05:11  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: julia
    liebe tedora, wenn du einen guten rat für mich hast, ich freue mich ihn zu hören.
    ich würde sehr gerne meine begabung zur verfügung stellen & noch lieber von meinem recht gebrauch machen, glücklich zu sein! ;-)
    herzlichen gruss julia
Ja Julia,

ich glaube sogar, dass ich dir dir einen sehr hilfreichen Rat geben kann. Ich hatte die Ehre mit 2 Herren von Gwup einige Gespräche zu führen und kann auch sagen, dass sie in der Tat Menschen aufklärend oder richtigstellend helfen können. Ich meine damit, um zu klären, ob es sich um Spirualität oder um oft vorhandenen Wunschgedanken handelt..

Melde dich bei Ihnen, sie sind nicht nur sehr freundlich und realistisch, auch sehr Fair! Ich bin sicher, dass du danach viel besser mit deinen Gaben klar kommen und höchstwarscheinlich auch deine Ängste endlich los wirst

http://www.gwup.org/themen/texte/index.html

Liebe Grüsse

Tedora


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)


[editiert: 17.06.07, 05:19 von
Hellseherin Tedora - Schweiz]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
julia
Neugierig


Beiträge: 11

New PostErstellt: 17.06.07, 13:42  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

liebe tedora,
vielen dank für deine tipp, ich kann dir nicht verübeln, dass du meinen erzählungen zkeptisch gegenüber stehest, wenn ich versuche meine geschichte in worte zu fassen, vergesse ich oft, dass sie nicht von dieser welt sind.
natürlcih bist du nicht die erste, der ich von mir bericht habe..
es gibt ein institut für parapsychologische phänomene, die wollten viel wissen.
ich werde mich an die empfohlenen herren wenden, und bin sehr gespannt, was da kommen mag.
gruss julia

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 17.06.07, 17:04  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

Hallo Julia,

es geht nicht um mein Skepsis, es geht um dein Wohlergehen. Ich habe in Rahmen meine Beratungen sehr viele getroffen, welche wie du mit ihre Sensibilität nicht klar kommen. Es ist eine belastende Situation für alle.. Viele haben sogar familiäere Probleme, da sie nicht in der Lage sind den normalen Alltag und ihre Spiritualität unter einem Hut zu bringen. Sie leiden so viel, dass sie sich in übertriebenen Maße nur mehr mit ihre Sensibilität beschäftigen und auch ihren Angst davor zwangsläufig vermehren. Wenn man nicht aufpasst, können dadurch echte gesundheitliche Probleme entstehen. Eine Gabe soll einen begabten Menschen nur bereichern aber nie belasten, schon gar nicht die Kontrolle über sein Leben nehmen und die Realität verzerren.

In solchen Fällen rate ich auch andere Hilfen in Anspruch zu nehmen, sei es, dass sie sich einfach eine Kontrolle unterziehen um zu sehen, ob das alles stimmt oder manchmal rate ich sogar zur psychotheraphie..

Eine spirituelle Beraterin, die in so einem Falle meint, sie könnte alleine helfen wäre absolut nicht seriös. Ich denke dabei an die vielen Kranke, die statt eine effektiv helfende, einfache Operation für ihr leiden zu haben, lieber mit irgendwelchen Mitteln von unseriösen Heiler aufgehalten werden. Eine spirituelle Beraterin ist auserdem keineswegs eine höhere Instanz um Spirualität zu bestätigen, sie ist eine Wegweiserin und steht nur Beratend zur Seite und versucht die besten Lösungen für ein an sie getragenes Problem zu finden.

Ich sage immer wieder, dass wir alle mehr oder weniger Hellseher sind aber, viele verlernt haben ihre Spiritualität zu nutzen. Sie ist eine natürliche Sinne und gehört zu uns wie das riechen, schmecken, sehen etc.. Wenn jemand aber mit so etwas nicht klar kommt, ist es in der Regel immer etwas anderes als nur Feinfühligkeit.

Berichte und bitte, wie es so mit dir weiter geht..

Liebe Grüsse

Tedora


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)


[editiert: 17.06.07, 17:15 von
Hellseherin Tedora - Schweiz]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
julia
Neugierig


Beiträge: 11

New PostErstellt: 18.06.07, 21:52  Betreff: Re: Wenn Menschen unter ihrer Hellsicht oder Sensibilität leiden..  drucken  weiterempfehlen

liebe tedora,
ich verstehe sehr gut was du meinst, nur klang es für mich, als würdest du meinen bericht als unglaubwürdig empfinden.. eben als "wunschdenken", ich nehme an, weil er in der tat sehr "fantastisch" ist.
ich bin kein gequälter mensch, nur ist es schade, dass ich mich nicht vorwage, da es schon meine berufung ist, und mir leider traumatische erfahrungen steine in den weg gelagt haben.
ich hatte auch versucht zu erklären, woher es rührt, dass ich mich nicht öffne, was nicht heisst, dass ich meine tage abgeschnitten von meiner welt erlebe, nur tauche ich nicht so tief ein, dass es mich erschreckt.
ich habe lange gespräche mit psychologen (wissenschaftler, die sich mit parapsychologischen phänomenen) geführt, die meine begabung eingeschätzt haben.
abgesehen von diesen gesprächen, habe ich 3 1/2 jahre therapie hinter mir, und nicht weil ich glaube dinge zu sehen oder zu fühlen, die nicht da sind, sondern um mir und meiner furcht auf den grund zu gehen.
ich wiederhole mich, aber ich glaube, dass es nicht verstanden wurde.
am ende handelt es sich um eine sensitive hochbegabung, die mir vererbt wurde. meine ganze familie ist aus dem gleichen holz.
wir können unsere gedanken lesen, was schon manchmal auf die nerven geht.. natürlich sprechen wir auch ;-) meine begabungen sind ausgesprochen vielfältig und es ist schade, dass ich noch nicht an dem Punkt angelangt bin, an dem ich mich wieder sicher in meiner welt bewegen kann.
aber es wird sein, was sein wird.
herzlichen gruss julia

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj
Tedora - Hellseherin -Hellsehen- Schweiz- St. Gallen
Türkce ezoterik blog
Tedoras Bloggismus

Webliga-Webkatalog

PageRank Verifizierung www.carookee.com/forum/Tedoras-Esoterik-Freunde