Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Spirituelle Lebens- Businessberatung, Zukunftsdeutung mit Weltbürgerin Tedora in der Schweiz
Folgen Sie Tedora's Blog- aktuelle Voraussagen, Kommentare
Diskrete Hilfe für Psychologen, Mediatoren & Hellseher
AKTUELL: Massensterben, Bevölkerungsreduktion weltweit

Europa's Nummer 2 Hellseherin seit 2004 - SCHWEIZ
Auf dem Weg zu einem von Israel protegierten Groß-Kurdistan- Abdullah Öcalan
Der Dritte Weltkrieg?
Rolf Vohs: Komponist -Autist/ Asperger Syndrom- Cinematic Soundtracks- Film Score
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Tedora- kritische Esoterik Freunde- Spiritualität
Gemischte aktuelle Voraussagen- Prognosen-Prophezeiungen
Schamanen und Krankheit als schamanistisches Zeichen?
Wie werden Staaten Handlungsunfähig gemacht?
 Tedora bei Yasni
 
Wie produziert man Glückshormone?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 21.07.08, 02:43  Betreff: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Es ist allgemein bekannt, dass glückliche Menschen nicht nur weniger Krank werden, sondern ihre durch besondere Umstände erworbenen Krankheiten besser bekämpfen können.

Neben frische Luft, ausreichende körperliche Bewegung, frische Gemüse und Obst zur Mahlzeiten gibt es noch ein paar einfache Rezepte, wie man eigene Glückshormonproduktion im NU steigern kann..

a. Mit sich in Frieden sein
b. Regelmässig Küssen und/ oder ein erfülltes Sexualleben haben.
c. Lernen sich auch an kleinen Freuden zu erfreuen
d. Gelassener werden und sich von Nichtigkeiten nicht einfangen lassen
e. Sich von überwiegend negativ denkenden Menschen fernhalten
f. Eigene Freiheit, vor allem die Geistige lieben, selben verteidigen und um keinen Preis der Welt verschenken.


Ich wünsche Euch viele Glückshormone, wie auch immer ihr den produziert

Tedora


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
fireprint
Stammuser


Beiträge: 76
Ort: Biberbeach, L. A. (lower austr


New PostErstellt: 23.07.08, 23:12  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Hi,

Ich finde das Thema Glückshormone extrem interessant, und ich habe mir da auch schon so meine Gedanken dazu gemacht:

Meine Theorie ist, dass jeder Mensch nicht mehr und nicht weniger Glück empfinden kann, wie jeder andere.

Nur die einen Menschen können sehr gut mit ihrem Glück "haushalten", und sind immer in sehr gleichbleibender Laune.

Die anderen "verballern" ihre Glückshormone, indem sie Extremsport betreiben, oder Drogen nehmen, und erleben dadurch ungeahnte Höhen, aber anschhließend auch ungeahnte Tiefen.

Ich glaub, worauf du hinaus willst, ist möglichst immer ausgeglichen zu sein. Das klappt mit den genannten Punkten sicher gut

LG Helga



Lächle, auch wenn du sehr traurig bist, denn du weißt nie, wer sich in dein Lächeln verliebt!


____________________
Querstreifen machen dick. Aber wer isst schon Querstreifen?
--
http://ascendingmercury.wordpress.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 23.07.08, 23:54  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Ja, wie man seinen Glückshaushalt ausgleicht ist sicher individuel.. Mein kleiner Katalog sollte nur eine kleine Orientierungshilfe aus Erfahrungswerten sein

Glück zeigt sich jedem, nur wenige erkennen es als solchen, da ihre Vorstellungen vom Glück sich in grösseren Dimensionen bewegt.. Also, lassen viele Glücksmomente einfach sausen und verzichten darauf.. Schade eigentlich, oder?


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
PIETRO
Forum- Guru


Beiträge: 330
Ort: Bad Pyrmont


New PostErstellt: 24.07.08, 00:35  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Hallo

Es ist allein die Kraft deiner Gedanken die zur Heilung führen durch Glückshormone/ Endorphine wie Dopamin und Seretonien

Wie unser Gehirn positiv Denker glücklich und gesund macht.

Es ist allein die Macht des Gehirns, die unseren Körper heilt.
Die Kraft der Gedanken und bildhafte Vorstellung.
Dazu der feste Glaube an sich selbst.

Wenn wir bedenken, das alle Organe ja jede Zelle über unsere Hormone gesteuert werden, ist es logisch das ein glücklicher Mensch gesünder lebt und Glückliche anzieht. "Gleiches zieht Gleiches an." Naturgesetz.


ciao pietro

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Kehna
Stammuser


Beiträge: 87

New PostErstellt: 24.07.08, 11:00  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Wenn man Glücklich ist nimmt man eher ab, als wenn man unglücklich ist. Die Erfahrung habe ich erst vor kurzem erlebt. Nach der Geburt meines Kleinen, letzten Jahres, habe ich viele Kilos zugenohmen (derzeit 20 kg über Normalgewicht) und erst jetzt seit dem ich einen neuen Job mache, purzeln diese runter, so schnell gingen sie das ganze letzte Jahr nicht runter wie jetzt.) Bis zum letzten Monat habe ich einen Minijob ausgeübt bei dem ich überhaupt nicht glücklich war (Hatte ärger mit dem Chef und den Kollegen, die zwischenmenschliche Chemie hat irgendwie gar nicht gestimmt). Und jetzt: nette Kollegen, nette Chefin mir geht es richtig gut, mit Ausnahme des Gehalts, aber man kann nicht immer alles haben. Ich habe auch keine Bauchschmerzen mehr, wenn ich an die neue Arbeit denke. schön.

Und keine Sorge, mein Kind ist bestens versorgt wenn ich abends arbeiten bin. (Beim Papa oder den Großeltern).

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
fireprint
Stammuser


Beiträge: 76
Ort: Biberbeach, L. A. (lower austr


New PostErstellt: 26.07.08, 12:32  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Arbeit und Selbstverwirklichung sind auch ein Schlüssel, der Glück ermöglicht. Nette Kollegen, eine interessante Tätigkeit...

Ich denke mir oft, dass ich mit weniger Stress sicher glücklicher wäre... aber so ganz ohne?

Kann man überhaupt glücklich sein, ohne dem Gefühl, etwas leisten zu können und gebraucht zu werden?



Lächle, auch wenn du sehr traurig bist, denn du weißt nie, wer sich in dein Lächeln verliebt!


____________________
Querstreifen machen dick. Aber wer isst schon Querstreifen?
--
http://ascendingmercury.wordpress.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 26.07.08, 18:00  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: fireprint
    Arbeit und Selbstverwirklichung sind auch ein Schlüssel, der Glück ermöglicht. Nette Kollegen, eine interessante Tätigkeit...
So denken die Streber.. Sie verknüpfen ihr Glück immer an etwas. Nur, was ist, wenn die Verküpfung nicht mehr vorhanden ist?

    Zitat:
    Ich denke mir oft, dass ich mit weniger Stress sicher glücklicher wäre... aber so ganz ohne?
Stress und Glück? Das liest sich eher nach sich Ablenkenlassen an als Glücklich zu sein..

    Zitat:
    Kann man überhaupt glücklich sein, ohne dem Gefühl, etwas leisten zu können und gebraucht zu werden?
Glücklich sein können ist eine Fähigkeit, den man ohne Fremdzutun erreichen kann und können sollte



[


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
fireprint
Stammuser


Beiträge: 76
Ort: Biberbeach, L. A. (lower austr


New PostErstellt: 26.07.08, 18:37  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Ich stell es mir halt immer so vor:

Wenn ich jetzt im Lotto gewinne und Geld bis zum Umfallen habe, und nie wieder arbeiten muss... dann werd ich mich natürlich als allererstes auf die einsame Insel begeben mit einem Liegestuhl und einem Sonnenschirm... und mir leckere Cocktails servieren lassen.
Klar.

Aber wie lange würde es dauern, bis mir die Insel auf den Nerv geht?
Ich denk mir, so lange ich gesund bin, steh ich doch irgendwann gerne wieder auf, und mache irgendwas... auch wenn's irgendein Blödsinn ist.



Lächle, auch wenn du sehr traurig bist, denn du weißt nie, wer sich in dein Lächeln verliebt!


____________________
Querstreifen machen dick. Aber wer isst schon Querstreifen?
--
http://ascendingmercury.wordpress.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hellseherin Tedora - Schweiz

Administrator

Beiträge: 1102
Ort: St. Gallen/Schweiz- Asuncion/P


New PostErstellt: 26.07.08, 19:22  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Das Glücklichsein mit Hilfe von finanzielle Freiheit ist nicht das, was ich meinte.. Deshalb fragte ich ja, was ist, wenn Verküpfung weg ist?

Geld ist sehr behilflich um sich freier zu fühlen und unabhängiger zu sein, stimmt.. Glücklichsein ist aber noch immer eine Fähigkeit, den kein Mensch kaufen kann.

PS: Wenn dich irgenwann auf der einsamen Insel alles nervt, kannst du ja Kokosbäume absägen und dir einen Schiff daraus bauen*


____________________
Tedora Beratungen CH- 0901 811 411 (4.23 CHF/Min.)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
PIETRO
Forum- Guru


Beiträge: 330
Ort: Bad Pyrmont


New PostErstellt: 26.07.08, 21:20  Betreff: Re: Wie produziert man Glückshormone?  drucken  weiterempfehlen

Hallo fireprint.

Erstmal wäre zu klären, WAS IST GLÜCK?
Befriedigung - Zufriedenheit -Begeisterung???

Du kannst nicht immer Glücklich sein.
Es gibt Glücksmomente.
Finde den Weg der Mitte, d.h. die Balance, das YIN & YANG
und gestallte die Zufriedenheit - dann lebst Du im Frieden.

Sei be-geistert von dem was Du erlebst,
die Sonne, den Sternenhimmel,
die Blumen und genieße dieses Glück.

Sich von Geld - Abhängig - machen ist kein Glück.
Geld verschafft Dir den Weg zur Freiheit
und viele Reiche sind unglücklich.

Stelle Dir mal vor, wir beide machen eine Radtour.
Die ersten Km strampelst Du mit, dann hängst Du dich bei mir an.
Na toll wirst Du sagen, ich komme Vorwärts ohne was zu tun.

Was ist wenn ich Dich abhänge?
Dann fällst Du orientierungslos in ein tiefes Loch der Depression.
Du muss auf dem Fahrad die Balance halten und es ist egal ob Du unglücklich Recht fällst oder überglücklich Links.
Beides tut weh. Solange Du Träume, Wünsche, Visionen
und Erfolg hast, hast Du Glück.

CARPE DIEM

PS: Ich fühle das Problem liegt bei Dir woanders.



Ich gieße die Rosen nicht wegen den Dornen.


[editiert: 26.07.08, 21:24 von PIETRO]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj
Tedora - Hellseherin -Hellsehen- Schweiz- St. Gallen
Türkce ezoterik blog
Tedoras Bloggismus

Webliga-Webkatalog

PageRank Verifizierung www.carookee.com/forum/Tedoras-Esoterik-Freunde