Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Wenn Sie das frühere VAfK-Forum erreichen wollen, bitte dem Link www.carookee.com/forum/Elternforum folgen. Das Forum wurde nur umbenannt.
  VAfK-Forum
Sie suchen das Forum www.carookee.com/forum/vafk-forum
Es ist jetzt erreichbar unter: www.carookee.com/forum/elternforum - Bitte gehen Sie auf den Link www.carookee.com/forum/elternforum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Eltern kämpfen mit Demo am 20.09.2010 (Weltkindertag) für ihre Kinder

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Werner Hoeckh
Gast
New PostErstellt: 07.07.10, 11:23  Betreff: Eltern kämpfen mit Demo am 20.09.2010 (Weltkindertag) für ihre Kinder  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Liebe Väter,
liebe Mütter,
liebe Eltern,
liebe Jugendamtsgeschädigten

Folgende orginalgetreue Nachricht habe ich von Dagmar Bauer am
02.07.2010 um 14:32 Uhr via facebook erhalten:

Hallo Herr Hoeckh,

Sie hatten bei mir auf AB gesprochen und mich über die geplante Demo informiert.
Wir, der Väteraufbruch für Kinder Stuttgart, werden nicht daran teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Dagmar Bauer
Väteraufbruch für Kinder, Stuttgart e.V.

Zitatende.

Diese Mitteilung kam für mich wie aus heiterem Himmel und ist aus meiner Sicht in keinster Weise logisch bzw. verständlich.

Will mir Frau Bauer damit sagen, dass Väter nicht ein Teil der Eltern sind?

Wäre es nicht sinn- und wirkungsvoller, dass Väter, Mütter + Eltern gemeinsam auf die Straße gehen, um im Sinne und vor allem wegen des Kindeswohles für unsere Kinder auf die Straße zu gehen???

Erging diese Absage deshalb, weil diese Demo nicht auf ihrem "Mist" gewachsen ist???
War diese Absage ihre alleinige Entscheidung???

Vielleicht kann mir jemand eine Antwort geben,
der wirklich Entscheidungen treffen darf!



Liebe Grüße
Werner
aus Asperg Kr. Ludwigsburg
nach oben
Schumacher
Administrator

Beiträge: 15
Ort: Vestenbergsgreuth

New PostErstellt: 08.07.10, 08:35  Betreff: Re: Eltern kämpfen mit Demo am 20.09.2010 (Weltkindertag) für ihre Kinder  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

das VAfK-Forum ist aufgelöst bzw. vom VAfK ausgelagert. Dieses Forum hier dient nur der Weiterleitung von Hilfesuchenden an das (jetzt neu benannte) Elternforum.

Entscheidungsträger des Bundesvereines des VAfK findet man in der Bundesgeschäftsstelle unter www.vafk.de dort bei den Adressen nachsehen.

Noch ein Hinweis von mir (kein Entscheidungsträger): jede Kreisgruppe trifft für ihr "eigenes Revier" ihre eigenen Entscheidungen. Sie muss sich von der Bundesgeschäftsstelle nichts vorschreiben lassen. Frau Bauer darf, da sie nach meinem Wissen der gewählte Vorstand der Kreisgruppe Stuttgart ist, für Stuttgart natürlich Entscheidungen treffen.

Eine Absage kann generell viele Gründe haben, wie z. B. eigene Termine, Überlastung, Ferienzeit, zuwenige Aktive usw.
Der Frau Bauer zu unterstellen, dass sie absagt, weil sie die Demo nicht selber organisiert hat, ist eigentlich schon eine Unterstellung.

Bisher habe ich es seit Jahren so erlebt, dass der VAfK und die angeschlossenen Kreisgruppen auch fremde Aktionen. Letztes Beispiel http://www.carookee.com/forum/Elternforum/33/26258855-0-01113

Gruß

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design
Wenn Sie das frühere VAfK-Forum erreichen wollen, bitte dem Link www.carookee.com/forum/Elternforum folgen. Das Forum wurde nur umbenannt.