VHDL-Forum

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Online Audio Converter

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
lika
Dauerschreiber


Beiträge: 160

New PostErstellt: 04.11.20, 00:06  Betreff: Online Audio Converter  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

AAC und MP3: verlustbehaftete Audioformate
Wer hat noch nie von MP3 gehört? Jeder hat von ihm gehört. Dieses gängigste Audioformat eignet sich zum speichern von Musik auf iPods oder Tablets und wird von fast jedem Gerät unterstützt. Dafür muss jedoch eine beträchtliche Menge an Informationen geopfert werden. Um die Dateigröße im Vergleich zu CD-Aufnahmen um eine Größenordnung zu reduzieren, müssen Sie einen erheblichen Prozentsatz der Quelldaten löschen, was zu einem Verlust der Klangqualität führt.
Die bitrate, mit der die MP3-Datei aufgezeichnet wird, beeinflusst auch die Klangqualität. MP3 mit einer bitrate von 128 Kbps verlieren mehr Informationen als Dateien mit 320 Kbps (dies steht für «Kilobit pro Sekunde», wobei jedes «bit» im wesentlichen ein kleines Stück eines Songs ist). Angesichts der dramatischen Reduzierung der Speicherkosten gibt es heutzutage keinen Grund, Dateien mit einer bitrate von 128 kbit/s zu hören; MP3 mit 320 kbit/s sind mit einer begrenzten Menge an Speicher sinnvoll, Sie bleiben auch das Standardformat für das herunterladen von Dateien von Online-Shops.
Ein weiteres verlustbehaftetes Format, AAC (Advanced Audio Coding, Advanced Audio Coding), beinhaltet auch Komprimierung wie MP3, bietet aber Dank etwas effizienterer algorithmen einen besseren Klang. AAC wird zum herunterladen von iTunes und Streaming von Apple Music (256 kbit/s bitrate) sowie für YouTube-Sendungen verwendet.
Das Vorbis-Format, oft Ogg Vorbis genannt, um Die Verwendung des Ogg-Containers hervorzuheben, ist eine Open-Source-Alternative zu MP3 und AAC, die nicht von Patenten abgedeckt wird. Dieses Format mit einer bitrate von 320 kbit / s wird in Spotify-Sendungen verwendet.
Unser Online-Audio-Konverter kommuniziert problemlos mit allen Dateien. Unterstützte Formate MP3, WAV, M4A, OGG, flac und andere https://online-audio-convert.com/
Beachten Sie bei der Verwendung von verlustbehafteten Formaten Folgendes: eine Erhöhung der Bitanzahl führt normalerweise zu einer höheren Klangqualität, hängt jedoch weitgehend von der Effektivität des Codecs ab, mit dem die Datei konvertiert wird. Wenn die meisten Ihrer Musiksammlung mit einer bitrate von 128 Kbit/s codiert sind, haben Sie vielleicht bemerkt, dass MP3-Dateien trotz der grundlegenden ähnlichkeit aufgrund der geringen Effizienz des Codecs wahrscheinlich etwas schlechter als AAC oder Ogg Vorbis zu hören sind.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj