Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  YES

WIR SIND UMGEZOGEN!!!




Unser neues Forum findet ihr unter:

YES - Das Deutsche Forum


Wir würden uns freuen, euch in unserem neuen Forum begrüßen zu dürfen!

Euer Mod-Team
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Beste Yes-Tour von 1970-2004?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Fragile
Moderator

Beiträge: 1649


New PostErstellt: 01.03.08, 20:02  Betreff: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Welche Yes-Tournee war eurer Meinung nach die Beste?
Die Early Shows (1969/70) hab ich weggelassen, da dies ja nur mehr oder weniger vereinzelte Auftritte und keine richtige Tour waren.



Nous sommes du soleil - we love when we play.


____________________
SCHINDLERIA PRAEMATURUS



Bester Yes-Tour von 1970 bis 2004?

   THE YES ALBUM TOUR (1970/71)
   FRAGILE TOUR (1971/72)
   CLOSE TO THE EDGE TOUR (1972/73)
   TALES FROM TOPOGRAPHIC OCEANS TOUR (1973/74)
   RELAYER TOUR (1974/75)
   YESTERDAYS/SOLO ALBUM TOUR (1976)
   GOING FOR THE ONE TOUR (1977)
   TORMATO TOUR (1978/79)
   DRAMA TOUR (1980)
   90125 TOUR (1984/85)
   BIG GENERATOR TOUR (1987/88)
   ANDERSON BRUFORD WAKEMAN HOWE TOUR (1989/90)
   UNION TOUR (1991/92)
   TALK TOUR (1994)
   OPEN YOUR EYES TOUR (1997/98)
   THE LADDER TOUR (1999/2000)
   MASTERWORKS TOUR (2000)
   MAGNIFICATION/SYMPHONIC TOUR (2001)
   FULL CIRCLE TOUR (2002/03)
   35th ANNIVERSARY TOUR (2004)

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Max
Moderator

Beiträge: 6325


New PostErstellt: 01.03.08, 20:06  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

Eindeutig die "Relayer"-Tour, weil da alles gute zusammen kam und gut rübergebracht wurde. Moraz' funkiger Sound klingt frisch, und die anderen sind auch in Topform; die Tracklists sind super.

Danach kommt dann die "Yessongs"-Tour, die aber meiner Meinung nach überbewertet ist. D.h. nicht, dass sie nicht toll ist - im Gegenteil, eine tolle Tour. Aber die Tour wird immer hochgelobt... warum? Weil aus der Tour "Yessongs" entstand... wäre "Yessongs" ein Ausschnitt aus der "Relayer"-Tour, wäre die "Relayer"-Tour die beste...
wäre es anders, täte ich mich sehr wundern.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
fox
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 01.03.08, 20:11  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

Ganz eindeutig 2004. Länge, Perfektion, Stagedesign, Minddrive ... und ich war in der "Schwabenmetropole" Karlsruhe dabei...umgeben von Sachsen auf "Fronturlaub"....
nach oben
Fragile
Moderator

Beiträge: 1649


New PostErstellt: 01.03.08, 20:12  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

Ich hab mal für die Orchester-Tour gestimmt. Das Magnification-Album gefällt mir nämlich immer besser und Songs wie Close To The Edge, Gates Of Delirium und Ritual klingen mit Sinfonieorchester so richtig schön. Platz 2 geht an die beiden Touren "Relayer" und "Solo Album". Da wurden ja in etwa die selben Songs gespielt, auf der 1976er Tour allerdings auch mehr Solo-Material von Beginnings, Fish Out Of Water, Olias, Story Of I und White. Platz 3 ist für mich die Going For The One-Tour. Hab Bootleg-Schnipsel dieser Tour gesehen und wünsche mir so sehr, dass ich damals schon gelebt hätte, um diese mitzuerleben.



Nous sommes du soleil - we love when we play.


____________________
SCHINDLERIA PRAEMATURUS
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
JJG
Administrator

Beiträge: 5148
Ort: Bad Lobenstein


New PostErstellt: 01.03.08, 23:50  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

Für mich natürlich die "Union-Tour", dann "Symphonic" dann "Full Circle".


____________________
Das neue Yes- Forum:
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
fox
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 02.03.08, 00:04  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: JJG
    Für mich natürlich die "Union-Tour", dann "Symphonic" dann "Full Circle".
Könnte es sein, dass Du 2004 nicht "zugange" warst?.....Nur so aus Neugier?
nach oben
JJG
Administrator

Beiträge: 5148
Ort: Bad Lobenstein


New PostErstellt: 02.03.08, 00:29  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: fox
      Zitat: JJG
      Für mich natürlich die "Union-Tour", dann "Symphonic" dann "Full Circle".
    Könnte es sein, dass Du 2004 nicht "zugange" warst?.....Nur so aus Neugier?
Doch da war ich in Düsseldorf !

Aber :

Das Unionkonzert in Oldenburg hatte eben 8 Bandmitglieder zu bieten.
Beim Symphonickonzert war ich im Leipziger Gewandhaus, der ersten Adresse für klassische Musik, da war das Ambiente schon was.
"Full Circle" in Dresden - das hatte was u.a. Alans Geburtstag.
Mein Cousin hatte "Happy Birthday Alan" auf große Blätter gedruckt 1 Buchstabe = 1 Blatt A 4 und aneinandergeklebt. Das haben wir dann vor der Bühne ausgerollt.


____________________
Das neue Yes- Forum:
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Max
Moderator

Beiträge: 6325


New PostErstellt: 02.03.08, 09:49  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat:
    Das Unionkonzert in Oldenburg hatte eben 8 Bandmitglieder zu bieten.
Der DVD nach bestimmt ein tolles Erlebnis - die Setlist war perfekt, das einzige Manko die käsigen Keyboards - und Tony Kaye, der anscheinend nur da war, um "Your Move" zu versauen und das zu machen, was Rick gerade auch macht.

    Zitat:
    Beim Symphonickonzert war ich im Leipziger Gewandhaus, der ersten Adresse für klassische Musik, da war das Ambiente schon was.

Ein Orchester spielt eben am liebsten in pompösen Hallen - am besten mit Orchestergraben. Und da wo es ihnen gefällt, spielen sie auch gut...

    Zitat:
    "Full Circle" in Dresden - das hatte was u.a. Alans Geburtstag.
    Mein Cousin hatte "Happy Birthday Alan" auf große Blätter gedruckt 1 Buchstabe = 1 Blatt A 4 und aneinandergeklebt. Das haben wir dann vor der Bühne ausgerollt.

Das war bestimmt ein schöner Geburtstag für Alan: mit seiner Lieblingsband spielen und von den Fans/Hörern Geburtstagsposter bekommen. (Hast du nicht auch "Geburtstags-Poster" bekommen? )

Hoffentlich wird die 2008/2009-Tournee auch überragend.werden...


[editiert: 02.03.08, 09:52 von Max]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
BBQ.Master
Mitglied

Beiträge: 2077


New PostErstellt: 02.03.08, 15:37  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

Die beste Tour ist meiner Meinung nach die GFTO-Tour 1977, da dort die besten Songs in genialen Versionen gespielt wurden. Aber auch die "Tormato"-Tour hat nochmal gezeigt, was die Band kann.


____________________
So if you're gonna leave your town where the north wind blow
to go on down where that sweet soda river flow,
well, you better think twice on it, Jack,
you're better off buyin' a shotgun dead off the rack.
You ain't gonna find nothin' down here friend
except seeds blowin' up the highway in the south wind.
Movin' on, movin' on,
it's gone, gone, it's all gone...

Bruce Springsteen - "Seeds"


[editiert: 02.03.08, 15:39 von BBQ.Master]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
fox
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 02.03.08, 16:01  Betreff: Re: Beste Yes-Tour von 1970-2004?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: JJG
      Zitat: fox
        Zitat: JJG
        Für mich natürlich die "Union-Tour", dann "Symphonic" dann "Full Circle".
      Könnte es sein, dass Du 2004 nicht "zugange" warst?.....Nur so aus Neugier?
    Doch da war ich in Düsseldorf !

    Aber :

    Das Unionkonzert in Oldenburg hatte eben 8 Bandmitglieder zu bieten.
    Beim Symphonickonzert war ich im Leipziger Gewandhaus, der ersten Adresse für klassische Musik, da war das Ambiente schon was.
    "Full Circle" in Dresden - das hatte was u.a. Alans Geburtstag.
    Mein Cousin hatte "Happy Birthday Alan" auf große Blätter gedruckt 1 Buchstabe = 1 Blatt A 4 und aneinandergeklebt. Das haben wir dann vor der Bühne ausgerollt.
Das Argument mit der "Union-Tour" lasse ich, wie die anderen Konzerte, natürlich gelten. 8 Personen dieses kalibers das hat schon was....wenn ich mir so die Mitschnitte von Circa und Asia anhöre komme ich schon ins grübeln!
nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 1 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj