BAS-LAG: Das China Miéville-Forum
Das Forum für Fans von China Miéville und seiner Romane
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
SUBs...oder was lest Ihr derzeit?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11
Autor Beitrag
Seblon
Administrator

Beiträge: 354
Ort: Bochum/NRW


New PostErstellt: 20.12.06, 18:31  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: molosovsky
    Hmmm...
    Asiaphil? Güledn Klassiker? Und bezieht sich das nur auf Fernost oder
    auch Indien und halt ›Asien‹ bis zum Ural und Mittelmeer?
Hmm... Ich bin da schon eher fernostorientiert. So etwas wie Hero, House of flying daggers oder Tiger & Dragon angereichert mit phantastischen Elementen, wäre für mich interessant. Lian Hearns Otori-Saga bedient genau diesen Geschmack auf das Feinste.

Es grüßt





Actibus aut verbis noli tu adsuescere pravis.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
molosovsky
Experte

Beiträge: 230
Ort: Ffm


New PostErstellt: 20.12.06, 18:42  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

> Hmm... Ich bin da schon eher fernostorientiert.

Dann ist der alte Hearn für Dich sicher mal ein Blick wert
(Gespenstergeschichten usw.)
Ansonsten erwähn ich halt mal:
• Prinz Genji
• Traum der Roten Kammer und
• Kin Ping Meh

Drei Klassiker, in denen ich immer wieder mal rumlese. Kann aber jetzt
noch nicht die Hand ins Feuer legen, wie phantastisch die sind. Aber
schöne Literatur sind alle drei sicher.

Grüße
Alex / molo
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Theophagos
Dauerschreiber

Beiträge: 113

New PostErstellt: 20.12.06, 18:57  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

Zufall, Zufall - Ich plane in mittelfristiger Zeit mal einen Artikel über Fantasy in Fernost zu schreiben. Hier die Leseliste, die ich mir bisher erstellt habe:

Was ist eigentlich "Oriental Fantasy"?

Ursprung:
  • Die Drei Reiche
  • Die Reise nach Westen

Chinoserie:
  • Ernest Bramah, Kai Lung's Golden Hours
  • Barry Hughart, Brücke der Vögel
  • Da Chen: Meister Atami
  • Kai Meyer: Seide und Schwert

Japan-Fantasy:
  • Lian Hearn, Otori-serie
  • Kij Johnson's Fox Woman
  • Jessica Amanda Salmonson, Tomoe Gozen and The Golden Naginata

Asiatisch-orientierte Fantasy-Welten:
  • Empire Trilogy by Raymond E. Feist and Janny Wurts
  • Eric van Lustbader's Sunset Warrior –serie
  • Sean Russell: Der Erleuchtete

Fantasy aus Japan:
  • Manga/Anime
  • Kaoru Kurimoto, Im Auge des Leoparden
  • Murakami et al.


Hilfreich in diesem Zusammenhang ist die Liste "Multicultural Fantasy" von Marie Brennan:
http://www.swantower.com/marie/misc/settings.html

Theophagos


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Seblon
Administrator

Beiträge: 354
Ort: Bochum/NRW


New PostErstellt: 21.12.06, 18:08  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

@Theophagos

Puh, klasse. Werde mit mal ein paar Infos zu den Büchern besorgen! Danke!

Es grüßt





Actibus aut verbis noli tu adsuescere pravis.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Theophagos
Dauerschreiber

Beiträge: 113

New PostErstellt: 31.12.06, 18:58  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

So, zweiter Anlauf Doris Lessings "Anweisung für einen Abstieg zur Hölle" ist jetzt fast abgeschlossen. Ein schwieriges Buch; gerade der Anfang ist sehr unklar, man weiß nicht wohin es geht, es folgen lange assoziativ geformte Passagen aufeinander und die Sätze sind - anstrengend. Außerdem gibt es keine Kapitel, was ein Wiedereinsteigen immer schwierig macht - und wer liest dieses Buch schon am Stück durch?
Es geht um einen Altphilologen, der eine Persönlichkeitstransformation durchmacht. Geschildert wird dieses stringent aus der personalen Perspektive - den Phantasien des Professors, Briefe der Bekannten und Ärzte und der objektiven Wiedergabe von Dialogen (wie im Theater - Doktor X: ...; Patient: ... usw.); auktoriale Erklärungen des Ganzen gibt es nicht.
Lessing bricht zwar mit der Vorstellung Realität und Wahrnehmung seien identisch - und das recht radikal - aber mit phantastischer Literatur hat das imho wenig zu tun.
Wie es also in die folgende Liste gelangte ist mir schleierhaft:
http://www.strangewords.com/weirdbooks/fantasy100.html

Aber wie erwähnt, ich bin fast durch (50 S. fehlen noch) und frage mich - und gleich euch - was ich wohl als nächstes lesen soll.
Ein paar Bücher stehen mir zur Auswahl:

Neil Gaiman: "Niemalsland"
Lisa Goldstein: "Der Rabbi und der Magier"
John Myers Myers: "Die Insel Literaria"
Michael Marshall Smith: "Stark. Der Traumdetektiv"
Steph Swainston: "Komet"
Gene Wolfe: "Der fünfte Kopf des Zerberus"

Irgendwelche Vorschläge?

Theophagos

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Chao
Vielschreiber

Beiträge: 57

New PostErstellt: 31.12.06, 22:06  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

Wie wärs mit John Ringo? Nee Quatsch, von deiner Liste habe ich nur Niemandsland gelesen, das ist von der Schreibe her (Wenn du dich von der Lessing erholen willst) keine allzu anstrengende Kost.

Guten Rutsch!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Theophagos
Dauerschreiber

Beiträge: 113

New PostErstellt: 01.01.07, 23:19  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

Frohes neues Jahr!

Mit der Anweisung bin ich jetzt durch. Im Nachhinein die interessanten, wenn auch anstrengenden Biographien der zwei Personen, die Professor Watkins Körper nutzen. (Es ist keine Persönlichkeitsspaltung.) Das erste Drittel erinnerte mich an VanderMeers "Der seltsame Fall von X" (oder umgekehrt). In den letzten 30 Seiten gibt es noch zwei Szenen aus objektiver Sicht - schade eigentlich. Und das Ende - ist es "happy" oder bitter? Ich weiß es nicht.

Tja, es scheint, als komme jetzt "Niemalsland"... (Danke, Chao)

Theophagos

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Seblon
Administrator

Beiträge: 354
Ort: Bochum/NRW


New PostErstellt: 05.01.07, 14:15  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

Habe trotz enormen Lernstresses nach Barry Hugharts Brücke der Vögel (den ich später nicht mehr ganz so nervig fand!) mit P.D.James Im Land der leeren Häuser (Children of Men) angefangen, dessen Verfilmung mit Clive Owen und Julianne Moore vor einigen Monaten bei uns in den Kinos lief.
Bisher ganz nett, erinnert vom Stil etwas an Doris Lessing spöden Stil.

Es grüßt





Actibus aut verbis noli tu adsuescere pravis.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Theophagos
Dauerschreiber

Beiträge: 113

New PostErstellt: 12.01.07, 21:03  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

So, Gaimans "Niemalsland" ist gelesen wie auch Swainstons "Komet".

"Niemalsland" fand ich nett, aber letztlich belanglos; die Figuren sind zwar schön grotesk, aber kein Stück ambivalent, der Plot ist zwar flott, aber zu vorhersehbar, und am wichtigsten: Es spielte zwar alles in London, aber so eine richtige urbane Stimmung ist nicht aufgekommen.
Wenn die ganzen anderen Urban Fantasy Sachen jetzt noch schlechter werden, na, dann gute Nacht.

"Komet" gilt ja neben "Perdido Street Station" als eines der New Weird Kernwerke. Chinas Buchrücken-Zitat dazu: "Überbordend und unfassbar einfallsreich - ein brennendes Debüt, das man definitiv nicht mehr aus der Hand legen kann!"
Sollte ich ein BR-Z dazu abgeben, wäre das weniger überschwenglich; vielleicht: "Drogen-Engel in Lovecrafts Traumlanden - kreativ, aber unfokussiert!"
Swainston nutzt den Pistol-Effect gerne und häufig, was sicherlich viele verschrecken wird, ich aber interessant fand. Auch die Streitigkeiten unter den Unsterblichen haben mir gefallen. Aber dann waren da viele Nebenplots, die nichts zur Geschichte beigetragen haben - es hätte nichts gefehlt, hätte man den einen oder anderen weggelassen. Ich meine, 350 Seiten (statt 475) hätten völlig ausgereicht. Im Endeffekt durchaus spannend und lesenswert, gerade wenn man den oben erwähnten Pistol-Effect mag, aber weit weniger, als ich mir erhofft hatte. Dennoch ein gutes Debüt von einer Autorin, von der ich mir noch einiges erhoffe.

Jetzt lese ich erstmal "Stelldichein beim schwarzen Drachen" von MacAvoy; das erste Kapitel hat mir schon mal gefallen.

Seblon, erzähle doch mal mehr über James Land der leeren Häuser, wenn du soweit bist. Lessing hat mich im Nachhinein sehr beeindruckt.

Theophagos

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Chao
Vielschreiber

Beiträge: 57

New PostErstellt: 13.01.07, 09:08  Betreff: Re: SUBs...oder was lest Ihr derzeit?  drucken  weiterempfehlen

Ich würde Niemandsland wohl ebenso "bewerten". Ich bin grade mit Vonneguts Schlachthof 5 fertiggeworden, den ich schon immer mal lesen wollte. Hat mich doch recht beeindruckt.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11
Seite 4 von 11
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj