Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Freies Politikforum für Demokraten und Anarchisten

PLATTFORM FÜR LINKE GEGENÖFFENTLICHKEITEN

Beiträge können nicht (mehr) eingestellt oder kommentiert werden!

 
Die Welt schaut Verbrechern zu - welch widerwärtige Heuchelei sogenannter Demokraten

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 ...
Autor Beitrag
Heinz
New PostErstellt: 31.07.06, 09:25  Betreff: Re: Die Welt schaut Verbrechern zu - welch widerwärtige Heuchelei sogenannter Demokraten  drucken  weiterempfehlen

Beim Wort vom "Apartheitstaat" Israel weiss ich immer nicht, ob die Dummheit oder die Bösartigkeit des Sprechers größer ist. Zeugt jedenfalls von völliger Unfähigkeit zur politischen Analyse, kompensiert durch die Bereitschaft jede antizionistische Hetzrede nachzublöken.

Rechtfertige dich gefälligst! Wo hat Israel Apartheid-Gesetze? Wo ist die arabische Bevölkerung Israels der jüdischen rechtlich nicht gleichgestellt (das es Rassismus gibt, auch in Israel, macht noch keine Apartheid?) Und komm mir nicht mit der Mauer, das ist eine Grenzbefestigung zwischen einem Staat und einem Staat in spe. Und wem angesichts der ewigen Selbstmordattentate nichts einfällt als angesichts dieser Einrichtung "Apartheid", "Berliner Mauer", oder ähnliches zu blöken, ist ein antisemitischer Hetzer, der den Juden sagt sie sollen sich nicht so anstellen weil sie ein bischen massakriert werden, sondern ihre Angelegenheiten gefälligst so regeln das es den idealistischen Ansprüchen anarchofeministischveganer no-Border-Traumtänzer genügt.

Wenn ihr nicht fähig seid, eure Ideale in eurer Heimat zu realisieren (wahrscheinlich noch nicht mal in eurer piefigen WG!) dann hört gefälligst auf sie in derart unverschämter Weise auf den nahen Osten zu projizieren, womit ihr noch Faschisten wie Hisbollah in die Hände spielt!
nach oben
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 09:28  Betreff:  Re: Mahnwache wegen des Qana-Massakers durch die Mörder-IDF heute in Berlin  drucken  weiterempfehlen




zitiert aus: http://www.n-tv.de/694694.html



Telefonat mit Blair

Merkel äußert Bedauern



Mit Blick auf die erneute Eskalation des Nahost-Konflikts hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Sonntagabend mit dem britischen Premierminister Tony Blair telefoniert. Beide Regierungschefs hätten ihr "großes Bedauern und ihre tiefe Trauer über die Folgen des israelischen Luftangriffs auf Kana" ausgedrückt, teilte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm in Berlin mit. Bei Angriffen auf das Dorf im Südlibanon waren am Sonntag 56 Menschen gestorben, darunter zahlreiche Kinder. Beide Regierungschefs machten laut Wilhelm deutlich, dass die Anwendung militärischer Mittel verhältnismäßig sein muss und dass Opfer unter der Zivilbevölkerung vermieden werden müssen

weiterlesen unter: http://www.n-tv.de/694694.html






... ist das alles, was einer BRD-Bundeskanzlerin und dem Menschen Merkel an Mitgefühl und Anteilnahme einfällt ???
... geradezu erbärmlich ist, wenn von "Verhältnismäßigkeit bei der Anwendung militärischer Mittel" gesabbelt wird !!!
... im Klartext heißt das nix anderes, daß israelische Kriegs- und Völkerrechtsverbrechen gebilligt werden, wenn sie nur "verhältnismäßig" blieben !!!
... was für ein christliches Weltbild ist das nur !!!
... diese BRD-Bundeskanzlerin samt willfährigen, meist "christlichen" BRD-Polit-Zombies treten nicht nur das GG mit Füßen sondern verhöhnen die UN-Charta, die Genver Konventionen und lassen jegliches Rechtsempfinden vermissen


bjk



Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier


[editiert: 21.03.07, 09:02 von bjk]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 09:40  Betreff: Re: Die Welt schaut Verbrechern zu - welch widerwärtige Heuchelei sogenannter Demokraten  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Heinz
    Rechtfertige dich gefälligst!

    [...] womit ihr noch Faschisten wie Hisbollah in die Hände spielt!
... sogar deine dümmlichen Blökereien verdienen entsprechende Antwort
... nur laß ich mir weder von dir noch vom vermeintlichen Antifa diktieren, wann ich sie zu geben habe
... wart's also ab oder blättere einfach mal hier im Thread, da stehen nämlich bereits massenhaft Antworten
... doch ich vermute mal, die vielen Buchstaben werden dir intellektuelle Problem bereiten - dann mußte eben wie der Möchtegern-Antifa auch weng warten, bis ihr dran seid

bjk



Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier



Dateianlagen:

Dummheit.jpg (18 kByte, 467 x 362 Pixel)
speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 11:52  Betreff: Re: Die Welt schaut Verbrechern zu - welch widerwärtige Heuchelei sogenannter Demokraten  drucken  weiterempfehlen




Fotoimpressionen Teil 1 von der

"Stoppt den Bombenterror in Nahost"-Demo

am 29. Juli in Berlin ab 16 Uhr



... Sammelpunkt war der Platz zwischen Neptunbrunnen und dem Roten Rathaus
... kurz vor dem Demostart schätzte ich zunächst ungefähr gut 2.000 TeilnehmerInnen
... leider waren deutsche Linke, die sich hier öffentlich solidarisiert haben, nur sehr spärlich vertreten
... von einigen auf der Demo hörte ich verschiedentlich, ihnen seien manche Parolen wie "Nieder mit Israel" oder "Intifada bis zum Sieg" oder "Kindermörder Israel" usw. zu heftig
... über diese und ähnliche kontraproduktiven Kopfbedenkenträgereien einiger Linker sollte baldmöglichst eine klärende Diskussion in Gang gesetzt werden
... trotz schwülwarmen weit über 30° wuchs die Demo bereits in Höhe der Ruine des Palastes der Republik auf mehrere tausend TeilnehmerInnen an
... in Höhe Unter den Linden Ecke Friedrichstraße waren es wieder fast soviele wie am 21. Juli vom Adenauerplatz zum Savignyplatz, nämlich knapp um die 10.000 DemonstrantInnen
... die Polizei war diesmal kaum präsent und hat die wiederum zwar kämpferische aber äußerst friedliche Demonstration nach meinen Beobachtungen auch nicht provoziert
... die Abschlußkundgebung fand dann am Potsdamer Platz statt, schade nur, daß sich so relativ wenige deutsche Linke und FriedensaktivistInnen offen und öffentlich solidarisieren wollten

bjk



Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier



Dateianlagen:

IMG_0506.JPG (105 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0507.JPG (148 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0508.JPG (165 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0509.JPG (104 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0510.JPG (147 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0511.JPG (126 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0512.JPG (117 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0513.JPG (130 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0516.JPG (127 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0515.JPG (116 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0514.JPG (132 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0517.JPG (132 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0518.JPG (126 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0519.JPG (127 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0521.JPG (104 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0520.JPG (93 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0522.JPG (109 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0524.JPG (137 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0525.JPG (132 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0526.JPG (95 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0527.JPG (102 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 12:05  Betreff: Re: Die Welt schaut Verbrechern zu - welch widerwärtige Heuchelei sogenannter Demokraten  drucken  weiterempfehlen




Fotoimpressionen Teil 2 von der

"Stoppt den Bombenterror in Nahost"-Demo

am 29. Juli in Berlin ab 16 Uhr




Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier



Dateianlagen:

IMG_0528.JPG (121 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0529.JPG (117 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0530.JPG (107 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0531.JPG (85 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0532.JPG (126 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0535.JPG (115 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0534.JPG (129 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0533.JPG (126 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0536.JPG (141 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0537.JPG (140 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0540.JPG (99 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0539.JPG (84 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0538.JPG (107 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0541.JPG (116 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0542.JPG (123 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0543.JPG (118 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0544.JPG (125 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0545.JPG (122 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0546.JPG (130 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0547.JPG (125 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0548.JPG (112 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 12:15  Betreff: Re: Die Welt schaut Verbrechern zu - welch widerwärtige Heuchelei sogenannter Demokraten  drucken  weiterempfehlen




Fotoimpressionen Teil 3 und Schluß

"Stoppt den Bombenterror in Nahost"-Demo

am 29. Juli in Berlin ab 16 Uhr




Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier



Dateianlagen:

IMG_0549.JPG (113 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0550.JPG (99 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0551.JPG (89 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0552.JPG (92 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0553.JPG (107 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0554.JPG (107 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0555.JPG (124 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0558.JPG (141 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0557.JPG (154 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0556.JPG (140 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0559.JPG (144 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0560.JPG (138 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0561.JPG (115 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0562.JPG (109 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0563.JPG (123 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0564.JPG (109 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0565.JPG (114 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

IMG_0566.JPG (149 kByte, 700 x 525 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 12:21  Betreff: Re: Die Welt schaut Verbrechern zu - welch widerwärtige Heuchelei sogenannter Demokraten  drucken  weiterempfehlen




Aktualisierte Liste aller Nahost-Demos in Berlin im Monat Juli


Not welcome, Mr. President-Mahnwache Berlin 13.7.
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/1/11743032#11743032

Nahost-Mahnwache Auswärtiges Amt Berlin 20.7.
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/11856847#11856847

Nahost-Antikriegs-Demo Berlin 21.7 Teil 1
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/11867024#11867024

Nahost-Antikriegs-Demo Berlin 21.7 Teil 2
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/11977943#11977943

Nahost-Antikriegs-Demo Berlin 21.7 Teil 3
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/11867448#11867448

Nahost-Antikriegs-Demo Berlin 21.7 Teil 4
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/11977943#11977943

Pro-Israel-Demo Berlin 28.7.
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/11977943#11977943

USrael-Protestdemo Berlin 29.7. Teil 1
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/12012039#12012039

USrael-Protestdemo Berlin 29.7. Teil 2
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/12012312#12012312

USrael-Protestdemo Berlin 29.7. Teil 3
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/12012504#12012504

Anti-Bombenterrordemo auf indy
http://de.indymedia.org/2006/07/153781.shtml

Qana-Mahnwache in Berlin 30.7. Teil 1
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/12003929#12003929

Qana-Mahnwache in Berlin 30.7. Teil 2
http://www.carookee.com/forum/freies-politikforum/2/12004257#12004257

Qana Teil 1 + 2 auf indy
http://de.indymedia.org/2006/07/153753.shtml






im Anhang unten eine Karikatur, entnommen aus dem Tagesspiegel



Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier


[editiert: 08.08.11, 13:06 von bjk]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
matrix555

Beiträge: 356


New PostErstellt: 31.07.06, 12:45  Betreff: Re: Mahnwache wegen des Qana-Massakers durch die Mörder-IDF heute in Berlin  drucken  weiterempfehlen

Ich es ist mir tief zuwider auf die ständigen Anfeindungen im Forum weiter einzugehen.
Ich habe schon öfter darauf geantwortet und es reicht jetzt. Ich habe auch anderes zu tun.
Außerdem gibt es Autoren, die aufgrund ihrer persönlichen Erfahrung diesen Anschuldigungen wesentlich besser begegnen können, als ich das vermag.
Diese kleine Auswahl soll denen helfen, denen scheinbar nicht zu helfen ist.
Robert Fisk
http://www.counterpunch.org/fisk07292006.html
Uri Avnery
http://www.zmag.de/artikel.php?id=1880
http://www.zmag.de/artikel.php?id=1879
http://www.zmag.de/artikel.php?id=1874
Noam Chomsky
http://www.chomsky.zmag.de/artikel.php

Ilan Pappe
http://www.zmag.de/artikel.php?id=1754

Gideo Levy
http://www.zmag.de/artikel.php?id=1602
http://www.zmag.de/artikel.php?id=1857

John Kaminski
http://www.johnkaminski.com/

Hezbollah Leader Hassan Nasrallah Talks With Former US Diplomats on Israel, Prisoners and Hezbollah’s Founding
http://www.democracynow.org/article.pl?sid=06/07/28/1440244

If Americans only knew
http://www.youtube.com/watch?v=z7Z6UQQlnCQ
http://www.ifamericansknew.org/





____________________
Faschistische Regime spielen immer mit einer bestimmten Art von Propaganda. Weil sie die Dummen als Kanonenfutter für ihre Ziele brauchen, müssen sie ihre Botschaften in der Form einfacher Worte und emotionalisierender Muster kleiden, damit die unteren Anteile des Gehirns direkt adressiert werden.


[editiert: 31.07.06, 13:38 von matrix555]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 14:49  Betreff: Re: Mahnwache wegen des Qana-Massakers durch die Mörder-IDF heute in Berlin  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: matrix555
    Ich es ist mir tief zuwider auf die ständigen Anfeindungen im Forum weiter einzugehen.
... hi matrix, ärgere Dich nicht, die können eben nur das
... und Du siehst doch jedesmal, nach 'ner Weile, wenn sie sich entleert haben und merken, daß wir zu deren oft dümmlichen Provokationen nur ganz cool argumentieren und nicht, wie erhofft, die Contenance verlieren, verdrücken sie sich enttäuscht auch wieder

Gruß
bjk



Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7348
Ort: Berlin


New PostErstellt: 31.07.06, 15:03  Betreff: Re: Mahnwache wegen des Qana-Massakers durch die Mörder-IDF heute in Berlin  drucken  weiterempfehlen




kopiert aus: http://www.jungewelt.de/2006/07-31/045.php


Wie lange noch?

Wer bedient eigentlich die Gefahrenmeßmaschinen der Welt?

Eduardo Galeano (IPS)



Ein Land bombardiert zwei Länder. Die Straffreiheit, mit der dies geschieht, würde Verwunderung hervorrufen, wenn sie nicht schon zur Gewohnheit geworden wäre. Einige verschüchterte Proteste sprechen von Fehlern, die gemacht worden seien. Wie lange noch wird der Horror »Irrtum« genannt? Dieses Gemetzel von Zivilisten entfesselte sich an der Entführung eines Soldaten. Seit wann kann die Entführung eines israelischen Soldaten die Entführung der palästinensischen Souveränität rechtfertigen? Seit wann kann die Entführung von zwei israelischen Soldaten die Entführung des ganzen Libanon rechtfertigen?

Hisbollah existierte noch nicht, als Israel den Libanon durch die vorangegangenen Invasionen verwüstete. Wie lange noch sollen wir die Geschichte vom angegriffenen Aggressor glauben, der Terrorismus ausübt, weil er sich im Recht fühlt, sich gegen Terrorismus zu verteidigen?

Die Folterungen in Abu Ghraib, die weltweit ein gewisses Unwohlsein zur Folge hatten, sind nichts Neues für uns in Lateinamerika. Unsere Militärs haben diese Verhörtechniken in der »Escuela de las Américas« gelernt. Inzwischen hat die sogenannte Schule Amerikas zwar ihren Namen verloren, aber nicht ihre Methoden. Wie lange noch werden wir akzeptieren, daß man die Folter rechtfertigt, so wie es der Oberste Gerichtshof von Israel getan hat, im Dienste der Verteidigung des Vaterlandes?

Israel hat sechsundvierzig Empfehlungen der Generalversammlung und anderer Organisationen der Vereinten Nationen ignoriert. Die Vereinten Nationen empfehlen, beschließen aber nichts. Wenn die UNO etwas beschließen will, wird das vom Weißen Haus mit dem Vetorecht verhindert. Washington hat im Weltsicherheitsrat vierzig Resolutionen, die Israel verurteilten, mit dem Veto zu Fall gebracht. Wie lange noch agieren die Vereinten Nationen, als würden sie Vereinigte Staaten von Amerika heißen?

Seit die Palästinenser aus ihren Häusern und von ihren Ländereien verjagt worden sind, ist viel Blut geflossen. Wie lange noch soll das Blut fließen, damit Gewalt das rechtfertigt, was das Gesetz verbietet? Die Geschichte wiederholt sich, Tag für Tag, Jahr für Jahr und es stirbt ein Israeli für zehn Araber.

Der Iran entwickelt die Nuklear­energie. Wie lange glauben wir noch, daß so etwas als Beweis ausreicht, um das Land als eine Gefahr für die Menschheit anzusehen? Offenbar stört es die sogenannte internationale Gemeinschaft überhaupt nicht, daß Israel zweihundertfünfzig Atombomben besitzt, obwohl es ein Land ist, das offenbar kurz vor einem Nervenzusammenbruch steht. Wer bedient eigentlich die Gefahrenmeßmaschine der Welt? Hieß das Land, das die Atombomben über Hiroshima und Nagasaki abgeworfen hat, Iran?

Im Globalisierungszeitalter ist das Recht, Druck auszuüben, stärker, als die Ausdrucksfreiheit. Um die illegale Besetzung von Palästina zu rechtfertigen, wird der Krieg »Frieden« genannt. Die Israelis sind Patrioten und die Palästinenser sind Terroristen, und Terroristen lassen die Weltalarmglocken läuten. Wie lange noch werden die Kommunikationsmedien kommunikationsscheu sein?

Dieses Gemetzel ist nicht das erste und wird auch nicht – so fürchte ich– das letzte sein. Warum findet es im Stillen statt? Hat es dieser Welt die Sprache verschlagen?

Die Bombardements töten Kinder. Wie lange noch werden wir, die Kritiker der Verbrechen des Staatsterrorismus, Antisemiten sein? Sind die Juden, die darüber entsetzt sind, was da in ihrem Namen getan wird, auch Antisemiten?

Die Terroristen sehen sich alle ähnlich. Da gibt es seit den Zeiten des Kalten Krieges gegen den kommunistischen Totalitarismus Staatsterroristen, als respektable Machtpolitiker und private Terroristen als losgelassene Verrückte oder organisierte Verrückte. Alle berufen sich auf Gott, ob er nun Gott, Allah oder Jehova heißt. Wie lange noch übersehen wir, daß alle Terrorismen das Menschenleben verachten und daß sie sich gegenseitig ernähren? Ist es denn nicht offensichtlich genug, daß in diesem Krieg zwischen Israel und Hisbollah die Toten Zivilisten sind, Libanesen, Palästinenser, Israelis? Ist es denn nicht offensichtlich genug, daß die Kriege in Afghanistan und Irak und die Invasionen von Gaza und Libanon Brutkästen des Hasses sind, die Fanatiker am laufenden Band produzieren?

Wir Menschen sind die einzige tierische Spezies, die auf die gegenseitige Ausrottung spezialisiert ist. Wir spenden 2,5 Milliarden US-Dollar täglich für Rüstungszwecke. Das Elend und der Krieg sind Töchter und Söhne des gleichen Vaters – wie ein grausamer Gott frißt er die Toten und die Lebenden. Wie lange noch lassen wir es zu, daß diese Welt, im Liebestanz mit dem Tod, unsere einzig mögliche Welt bleibt?




* Eduardo Galeano ist uruguayischer Schriftsteller und Journalist. Der vorliegende Text ist eine gekürzte Fassung. Galeano ist Autor von »Die offenen Adern Lateinamerikas« und »Erinnerungen an das Feuer«.



Mensch bleiben muß der Mensch ...
von Tegtmeier
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 ...
Seite 27 von 51
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design
. . . zum Politikmagazin auf diesen Button klicken >> bjk's Politikmagazin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .