Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Freies Politikforum für Demokraten und Anarchisten

PLATTFORM FÜR LINKE GEGENÖFFENTLICHKEITEN

gewaltverherrlichende, rassistische, sexistische oder faschistische Beiträge werden kommentarlos gelöscht!
Auch trollende Stalker und/oder stalkende Trolle haben hier keine Chance.
Regeln für's Forums-Miteinander sind unter Wichtiges zum Forum nachzulesen.

 
Gaza-Soli-Demo soll am 3.1.09 in Berlin stattfinden

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
bjk

Beiträge: 7339
Ort: Berlin


New PostErstellt: 02.01.09, 08:20  Betreff:  Gaza-Soli-Demo soll am 3.1.09 in Berlin stattfinden  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

per Rundmail erhalten:


Demonstration gegen die israelischen Massaker in Gaza


am 03.01.2009 um 14:30 Uhr in Berlin



Auftaktkundgebung


am Platz vor dem Roten Rathaus und dem Neptunbrunnen


nahe der S-Bahn-Station Alexanderplatz




Abschlußkundgebung vor der US-Botschaft


Pariser Platz 2 am Brandenburger Tor


nahe S-Bahnhof: Unter den Linden






Es ist allerhöchste Zeit, Art. 1, Abs. 1 und Art. 20, Abs. 4, GG, Geltung und Wirkung zu verschaffen!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7339
Ort: Berlin


New PostErstellt: 02.01.09, 13:34  Betreff: Re: Gaza-Soli-Demo soll am 3.1.09 in Berlin stattfinden  drucken  weiterempfehlen

kopiert aus: http://de.indymedia.org/2009/01/237983.shtml


Gaza: Demonstrationen in ganz Deutschland

George Orwell 02.01.2009 13:30



Protestdemonstrationen am 2. und 3. Januar in Deutschland und weltweit. In ganz Europa zahlreiche Massendemonstrationen.

Von Athen bis Rejkjavik: "Wir alle sind Gaza". Auf der ganzen Welt werden für den heutigen Freitag und für Samstag Demonstrationen mit Zehntausenden gegen die Bombenangriffe Israels erwartet.

Linke Parteien und Gruppen, Migrantenvereinigungen rufen in zahlreichen Ländern Europas zu Protesten auf. Auch in Deutschland werden wegen der anhaltenden israelischen Luftangriffe auf den Gaza-Streifen erneut zehnttausende Menschen auf die Strassen gehen.

Die stärksten Proteste in Europa werden für Athen und London erwartet. In Deutschland mobilisieren migrantische Vereine, Strömungen innerhalb der Linkspartei, antifaschistische Gruppen und die Friedensbewegung für Demonstrationen in Hamburg, Berlin, dem Ruhrgebiet und den Raum Bielefeld, Osnabrück und Münster. Wegen der zahlreichen arabischen Migranten werden besonders starke Protesten im Ruhrgebiet und Westfalen erwartet.

Unterdessen wurde auf IMC Großbritannien ein Informationsposting mit den genauen Angaben zu den Demonstrationen eingerichtet, das durch Ergänzungen laufend von Indymedia usern aktualisiert werden kann.

http://www.indymedia.org.uk/en/2009/01/416623.html 



Es ist allerhöchste Zeit, Art. 1, Abs. 1 und Art. 20, Abs. 4, GG, Geltung und Wirkung zu verschaffen!


[editiert: 02.01.09, 13:41 von bjk]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7339
Ort: Berlin


New PostErstellt: 03.01.09, 05:55  Betreff: Re: Gaza-Soli-Demo soll am 3.1.09 in Berlin stattfinden  drucken  weiterempfehlen

Foto-Impressionen

vom Tauentzien am Wittenbergplatz kurz vor der Abschlußkundgebung


001 -
Dieter Ilius zeigt Flagge und Gesicht

002 -
der Tauentzien am Wittenbergplatz

003 -
rechts oben der Mercedes-Stern auf dem Europacenter

004 -

005 -

006 -

007 -



Es ist allerhöchste Zeit, Art. 1, Abs. 1 und Art. 20, Abs. 4, GG, Geltung und Wirkung zu verschaffen!


[editiert: 03.01.09, 05:55 von bjk]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7339
Ort: Berlin


New PostErstellt: 03.01.09, 08:29  Betreff:  eine Tasse palästinensisches Kinderblut für die Freundin von Kriegsverbrechern und Massenmördern  drucken  weiterempfehlen

kopiert aus:[/b9 http://www.scharf-links.de/40.0.html?&tx_ttnews[pointer]=1&tx_ttnews[tt_news]=3404&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=603d443fb5



[b]Protestaktion:

"Eine Tasse Blut für die Bundeskanzlerin"





hiermit dokumentieren wir die Protestaktion "Eine Tasse Blut für die Bundeskanzlerin", der sich anschließen kann, wer seine Wut und Empörung über die Unterstützung der israelischen Massaker in Gaza durch die deutsche Regierung in einer Email an die Bundeskanzlerin () zum Ausdruck bringen möchte.

Alle Teilnehmer an der Protestaktion, die ihre Briefe hier http://blutfuerdiebundeskanzlerin.blogspot.com/ veröffentlicht sehen möchten, mögen diese bitte in Kopie an schicken.

Am 29. Dezember 2008 verlautete:

"Die Hamas müsse sofort und dauerhaft den Raketenbeschuss einstellen, damit die israelischen Militäroperationen schnell beendet werden könnten, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Stag am Montag, den 29. Dezember 2008 in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel sei sich mit Israels Ministerpräsident Ehud Olmert bei einem Telefonat am Sonntagabend einig gewesen, dass die Verantwortung für die Eskalation 'eindeutig und ausschließlich bei der Hamas' liege." (Quelle: Reuters, 29.12.2008)

Diese unverfrorene Unterstützung von Kriegsverbrechen durch die Regierung Deutschlands geht alle Deutschen an. Der Journalist und Nahostexperte Jürgen Cain Külbel schrieb:


OFFENER BRIEF AN DIE BUNDESKANZLERIN, , Montag, 29. Dezember 2008

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel,


Betr. Ihre heutige einseitige Schuldzuweisung an die palästinensische Hamas

Etwas anderes als ein Kotau vor dem zionistischen Nationalismus der israelischen Bourgeoisie war von Ihnen selbstverständlich nicht zu erwarten. Bemerkenswert aber ist, dass Sie in einem Land, das nie Krieg geführt hat, aufwuchsen, und trotz Ihrer vorgeblich christlichen Gesinnung einen marketenderischen Hang für die völkerrechtswidrigen Vernichtungskriege der Präsidenten Bush und Olmert entwickeln konnten.

Als Zeichen meiner Missachtung übersende ich Ihnen symbolisch eine Tasse, die ebenso symbolisch mit palästinensischem Kinderblut gefüllt ist.

Jürgen Cain Külbel

Journalist, Berlin

 

Der in Deutschland lebende isländische Komponist Elias Davidsson schrieb:


OFFENER BRIEF AN DIE BUNDESKANZLERIN, , Dienstag, 30. Dezember 2008

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel,

Meine verstorbenen Eltern waren anständige Juden. Sie wurden aus ihrer Heimat Deutschland von den "christlichen" Nazis vertrieben, weil sie nicht dem "Herrenvolk" der Stunde angehörten. Ich wurde in Palästina geboren. Unsere lieben Nachbarn in Jerusalem wurden von den "jüdischen" Nazis aus ihrer Heimat vertrieben, weil sie auch nicht dem "Herrenvolk" der Stunde
angehörten. Das Gazastreifen, das größte Gefängnis der Welt, ist mit Stacheldraht umgeben und wird von Juden bewacht, die dafür sorgen, dass die vertriebenen Palästinenser nicht das jüdische Blut durch ihre Anwesenheit verseuchen. Das vierfüßige Zeichen von Deutschland hat sich bei den israelischen Juden zum Zionstern umgewandelt. Es bekleidet ihre Panzer und
Angriffsflugzeuge und sorgt dafür, dass Palästinenser nicht zwischen jüdischen Nazis und Judentum unterscheiden können.

Weder Sie noch ich haben das moralische Recht, Leute, die nicht die minimalsten Menschenrechte genießen, zu kritisieren. Obwohl ich es bedauere, dass Hamas israelische Siedlungen beschießt, weil dieses Vorgehen nicht zur Befreiung von Palästina führen kann, habe ich Verständnis für die Verzweiflung der Gazaner, die ohne Hoffnung auf eine Befreiung leben müssen. Die Bewohner von Gaza brauchen unsere moralische und aktive Unterstützung, damit sie ihre Freiheit gewinnen. Wir können nur von freien Menschen verlangen, dass sie sich an ethische Maßstäbe halten sollen.

Sie sollten sich als deutsche Bundeskanzlerin schämen, die jüdischen Nazis gegen eine arme Bevölkerung von Flüchtlingen zu unterstützen. Sind sie etwa ein getarnter Antisemit, der Juden ein goldenes Seil schenkt, damit sie sich aufhängen können?

Als Zeichen meiner Missachtung übersende ich Ihnen symbolisch eine Tasse, die ebenso symbolisch mit Kinderblut gefüllt ist: Blut von palästinensischen Kindern, christlichen, muslimischen und jüdischen Glaubens.

Elias Davidsson

Ein Palästinenser jüdischer Abstammung

53347 Alfter




Es ist allerhöchste Zeit, Art. 1, Abs. 1 und Art. 20, Abs. 4, GG, Geltung und Wirkung zu verschaffen!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bjk

Beiträge: 7339
Ort: Berlin


New PostErstellt: 04.01.09, 11:51  Betreff: Re: Gaza-Soli-Demo soll am 3.1.09 in Berlin stattfinden  drucken  weiterempfehlen

... der ausführliche Fotobericht der gestrigen Gaza-Soli-Demo zum "Tag des Zorns" mit 82 Fotos wird in Kürze eingestellt

... hier schon mal drei Impressionen









Es ist allerhöchste Zeit, Art. 1, Abs. 1 und Art. 20, Abs. 4, GG, Geltung und Wirkung zu verschaffen!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design
. . . zum Politikmagazin auf diesen Button klicken >> bjk's Politikmagazin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .