DER IRAK-KRIEG
Diskussionen zum Aufmarsch gegen Saddam Hussein
Trotz aller internationalen Proteste haben die USA den Kampf gegen den Irak begonnen. Sagen Sie hier Ihre Meinung und diskutieren Sie mit anderen Mitgliedern ber alles, was Sie zu diesem Thema bewegt.

Dieses Forum erlaubt auch die Teilnahme per eMail. Einfach kostenlos anmelden.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
~. Ratten Maeuse Menschen .~֙

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
IronRoyGiant
Gast
New PostErstellt: 08.04.03, 22:39  Betreff: ~. Ratten Maeuse Menschen .~֙  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

In Laborversuchen mit Ratten konnten Veraenderungen
an den Gehirnen im Falle von Hilflosigkeit eindeutig bestaetigt werden.

2 Ratten sitzen in getrennten Kaefigen und erhalten schwache,
fuer Ratten aber sehr belastende Elektroschocks von gleicher Staerke.
Nur in einem Kaefig befindet sich ein Hebel; wird er von der Ratte
gedrueckt, hoert der Schock fuer beide Ratten auf.

Tage- und wochenlang erhalten beide genau die gleiche Menge
an Schocks.
Doch die Ratte, die sie ausschalten kann, kommt ohne bleibende Zeichen von Stress durch. Nur bei der hilflosen treten die stressbedingten
Gehirnveraenderungen auf.
Fuer ein irakisches Kind, das zusehen muss, wie seine Eltern verbluten und sterben,
zerfetzt von amerikanischen Granaten, ist diese Hilflosigkeit
bestimmt ein Leben lang gegenwaertig.

Die emotionalen Schaeden eines Krieges und sei er noch so
"chirurgisch" oder "praezise" geplant, sind unabsehbar grausam
und permanent eingebrannt in die Wahrnehmung ganzer Generationen.

Pfui G.W.Bush!


Ciao,
IRG
meet me & my Gang at http://forum.myphorum.de/list.php?f=5818
nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos