Jetboot.de

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Yamaha Superjet Motor überholen.

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Ole
Jet-Beginner


Beiträge: 2


New PostErstellt: 15.11.18, 19:48  Betreff: Yamaha Superjet Motor überholen.  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo Leute,



Ich möchte mein Motor vom Yamaha Superjet 701 überholen(kein motorschaden nur Wasser im Motor).



Die Kolben haben sehr starke Laufspuren und die Nadellager hören sich nicht gut an.



Die Kurbelwelle macht so zwar noch ein guten Eindruck aber neue Lager könnten nach 19Jahren vlt mal fällig sein.



Was macht da nun Sinn? Neue Kurbelwelle von  Hot Rods bestellen oder die Alte überholen lassen??

Das gleiche beim Zylinder... baut man jetzt vlt gleich um auf 760ccm Zylinder oder den Alten aufbohren und neue Buchsen einsetzen.



Dann möchte ich noch neue Reedvalves haben. Machen da die V-force Sinn oder nur normale Carbonplatten?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
-BenZi-
Jet-Maniac


Beiträge: 474
Ort: 68307 Mannheim



New PostErstellt: 16.11.18, 09:19  Betreff: Re: Yamaha Superjet Motor überholen.  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Ole
    Hallo Leute,



    Ich möchte mein Motor vom Yamaha Superjet 701 überholen(kein motorschaden nur Wasser im Motor).



    Die Kolben haben sehr starke Laufspuren und die Nadellager hören sich nicht gut an.



    Die Kurbelwelle macht so zwar noch ein guten Eindruck aber neue Lager könnten nach 19Jahren vlt mal fällig sein.



    Was macht da nun Sinn? Neue Kurbelwelle von  Hot Rods bestellen oder die Alte überholen lassen??

    Das gleiche beim Zylinder... baut man jetzt vlt gleich um auf 760ccm Zylinder oder den Alten aufbohren und neue Buchsen einsetzen.



    Dann möchte ich noch neue Reedvalves haben. Machen da die V-force Sinn oder nur normale Carbonplatten?



Servus,

würde schauen ob die originalen Zylinder noch zu Bohren und Honen gehen, dann enfach dazu passende neue Kolben und gut, ein neuer (gebrauchter) Zylinder wird vermutlich auch gehont werden müssen also kein Mehrwert, neue Buchsen wäre noch möglich, das ist halt ein Rechenexempel ob du da nicht mit einem guten gebrauchten Zylinder günstiger fährst.

Kenne keinen Händler der dir die KW wirklich überholen kann mit anschließendem Wuchten, eventuell meldet sich hierzu noch einer oder du hast einen Motorenbauer an der Hand der das machen kann. Ansonsten würde ich zu einer neuen Hot Rods raten. Nadellager usw. natürlich auch neu + Motordichtsatz, das sollte ja klar sein.

Wenn die Kurbelwelle aber keine Ermüdungserscheinungen macht und die Lager ruckelfrei laufen, weiß ich nicht warum eine neue verbaut werden sollte.

Bezüglich der Reeds keine Ahnung was ich dir da raten soll, den enormen Leistungszuwachs wirst du durch keine Reeds erreichen, glaube auch kaum dass du spürbar einen Unterschied merkst ob jetzt V-Force oder Carbonreeds verbaut sind (hatte schon alles verbaut und habe keinen gemerkt) besser als die originalen die auch mal zum brechen neigen sind Carbonreeds aber alle mal.

Hoffe konnte etwas helfen







[editiert: 16.11.18, 09:22 von -BenZi-]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
jsz
Master of Jetskizone.at


Beiträge: 4271
Ort: EU/AT



New PostErstellt: 16.11.18, 12:55  Betreff: Re: Yamaha Superjet Motor überholen.  drucken  weiterempfehlen

Zustimmung, jedoch immer Neuteile verwenden, wie Beni schreibt, auch die KW, Bolzenlager, Rings, Dichtungen etc. Lorasch hatte doch mal KW instand gesetzt, wobei ich hier auch eher eine HR nehmen würde. Solltest du wirklich Wasser im Motor gehabt haben und nicht mehr gefahren sein, dann mach das sehr schnell sonst inst das Zeug im Arsch


Webseite: www.jetskizone.eu , www.zoneextreme.eu
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
TimoSchmitt
Jet-Maniac


Beiträge: 545



New PostErstellt: 05.12.18, 10:51  Betreff: Re: Yamaha Superjet Motor überholen.  drucken  weiterempfehlen

Ich hätte noch nen nagelneuen 701 Zylinder (nie gelaufen) und die dazu passenden original Yamaha Kolben. Damit läuft der Motor weitere 19 Jahre :-)




____________________
Yamaha Blaster 1
Searay 200 Bowrider
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © subBlue design