Jetboot.de

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Yamaha GP1300 r anlaser greift nicht

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
flybasti
Jet-Profi


Beiträge: 67


New PostErstellt: 14.05.22, 13:31  Betreff: Yamaha GP1300 r anlaser greift nicht  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo mein Anlaser dreht aber greift nicht in das Zahnrad vom motor wie ist das von innen aufgebaut? 

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
DX-Zwo
Jet-Kenner


Beiträge: 33


New PostErstellt: 17.05.22, 14:52  Betreff: Re: Yamaha GP1300 r anlaser greift nicht  drucken  weiterempfehlen

Hi Basti,

das wird am Anlasserfreilauf liegen (wird meist als Bendix bezeichnet). Das ist ein separates Bauteil und kann relativ problemlos ausgebaut und gängig gemacht werden.
vorher...
nachher...



In den 701er Motoren ist dieser Freilauf identisch, daher kann ich dir zumindest beschreiben, wie ich's bei mir gemacht habe. Du benötigst ein Hilfswerkzeug, das man sich aber ganz einfach selbst bauen kann (Stahlplatte mit 3 Löchern und 3 Schrauben M8)

- Motordeckel am hinteren Ende des Motors abnehmen (im Deckel steckt eine Feder, nicht verlieren)
          


- neben dem Polrad ist nun der Bendix zu sehen. Um ihn auszubauen, muss allerdings das Polrad ab



- Zentralmutter bzw. Schraube herausdrehen, dazu ggf. das Polrad festhalten/blockieren

- Polrad mit Abzieher herunterdrücken (kann man selbst bauen, s. Foto oben)




- Bendix herausnehmen und mit Kriechöl fluten, ggf. Sprengring entfernen und zerlegen:




Beim Zusammenbau darauf achten, dass die Anlaufscheibe wieder auf der Welle steckt... und die Feder im Motordeckel.


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © subBlue design