Jetboot.de

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Jetboard vs. Jetski

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
E-Surfer
Netter Jetter


Beiträge: 5


New PostErstellt: 04.03.21, 20:10  Betreff: Jetboard vs. Jetski  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Moinsen,

Was sagen die Jetski Fans zu den neuen Jetboards mit Elektroantrieb, wie zum Beispiel das Radinn Jetboard?

Würdet Ihr umsteigen? Wenn nein, warum?

Klar, für das Geld bekommt man schon einen Jetski, aber mit dem Elektro Motor hat man vielleicht mehr Chancen auf anderen Gewässern zu fahren. Außerdem braucht man keinen Trailer.

Was meint Ihr?


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
CJ
Jet-Verrückter


Beiträge: 131
Ort: Hamburg



New PostErstellt: 08.03.21, 11:57  Betreff: Re: Jetboard vs. Jetski  drucken  weiterempfehlen

Moin.
Für MICH sprechen mehrere Gründe dagegen:
Preis. 
Kann nur von einer Person gefahren werden. 
Fahrzeit. Da fahre ich 200km bis zum Strand und nach max. 45min ist der Spaß vorbei. Und dafür 16.000€ zahlen?? Die 10.000€ Version fährt stolze 25min.
Das ist ein Witz...

Dafür spricht: leise, kann evtl da benutzt werden wo Jetski verboten ist.
Kein Trailer notwendig.


ICH würde nicht umsteigen. Das absolute KO Kriterium ist die Fahrzeit.

Gruss



[editiert: 08.03.21, 12:01 von CJ]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
E-Surfer
Netter Jetter


Beiträge: 5


New PostErstellt: 08.03.21, 16:12  Betreff: Re: Jetboard vs. Jetski  drucken  weiterempfehlen

Das hast Du natürlich Recht. Die Fahrzeit bei den Elektro Jetboards muss noch besser werden. Deshalb werden derzeit auch weitaus mehr eFoils verkauft.

Bei den eFoils erreicht im Gegensatz zu den 30 Minuten bei den Jetboards bis zu 90 Minuten Fahrzeit. Sobald die Elektro Hydrofoils anfangen zu fliegen, sinkt der Energieverbrauch aufgrund der verringerten Reibung und Wasserverdrängung um bis zu 70%.



Die eFoils müssen nicht wie die Jetboards als Wassermotorrad zugelassen werden, sondern nur als "Kleinfahrzeug". Damit fallen weitere Restriktionen wie z.B. die Wanderfahrt weg. Der Grund liegt wohl darin, dass die eFoils noch leiser sind und keinen Wellenschlag verursachen. Preislich liegt man allerdings auch bei 13.000 EUR.




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © subBlue design