MEDIALLAS - Kulturforum
Ausstellungen, Diskussionen, Kulturtips
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Rané
Administrator

Beiträge: 176


New PostErstellt: 28.04.08, 01:03     Betreff: Re: Wowereit und Sarrazin

Weider Shaker "
Ach Mona,
erstens ist Moses für drei Weltreligionen bedeutend,
zweitens ist Gold historisch gesehen, immer ein Zeichen für Materialismus,
ob die Azteken, ob die Goldschürfer in den USA u.a., ob die Symbolik in
Verbindung mit Kalb (eher Götzenbildnis) oder etwas anderes, ist da unerheblich.
Es ist gefährlich, sich in diesen Zeiten zu sehr in individuellen Mythen zu
verfangen oder die Wege schwammiger Esoterik zu verfolgen.
Wir sind nicht mehr im Mittelalter und was für künstlerische Prozesse
akzeptabel ist, (individuelle Mythologien) ist für gesamtgesellschaftliche
Auseinandersetzungen nicht tragbar.
Ich hoffe, dies war deutlich genug und die Weltreligionen, Rituale, Symbole
u.a. sind auch für mich ein wichtiges Thema, aber bitte nicht in diesem
Thread.
So long
Rané

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 20 von 88
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj