MEDIALLAS - Kulturforum
Ausstellungen, Diskussionen, Kulturtips
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Rané
Administrator

Beiträge: 176


New PostErstellt: 24.03.06, 01:19     Betreff: Re: Komparsen beim Film - die neuen Sklaven ?

Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemasch...
tja,
irgendwie nimmt die tendenz zum real-tv zu, was bedeutet, dass
menschen immer mehr zu material werden, was auch für schauspieler
weniger engagements bedeutet, denn lieschen müller berichtet für ein
paar euro aus ihrem leben und für die hartz4-zuschauer bedeutet es die
befriedigung ihrer sensationslust, hat was von einem pranger aus mittelalterlicher zeit, lieschen müller ist dann am ende psychisch fertig,
weil nun ihre nachbarschaft alle einzelheiten ihres familienlebens incl.
ungeklärter vaterschaften und sexuellen vorlieben kennt, die rezipienten
erfreuen sich am elend, weil es den real dargestellten noch beschissener
geht, ein einziges mediales jammertal, wäre was für die uno-menschenrechtskommission, wenn es denn engagierte rechtsanwälte geben
würde, die nicht nur in honorarsätzen denken, sondern ihrem berufsethos
folgen würden, ähnliches gilt für ärzte und andere berufsgruppen,
viel zeit bleibt nicht mehr, denn bildung ist nicht das pauken von wissen,
sondern die differenzierte abwägung von argumenten, thesen u.a. und
vor allem die kritische hinterfragung des derzeit bestehenden.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 81 von 88
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj