Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Merlin-Forum
Herzlich willkommen im Merlin Sports Cars - Forum!
Wir sind eine lose Interessensgemeinschaft und kein Verein.
Es gibt keinerlei gegenseitige Verpflichtungen.
Jeder kann einbringen soviel er kann und will.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche
VotesUmfragen FilesDateien
Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Guenni

Beiträge: 53
Ort: 67098 Bad Dürkheim


New PostErstellt: 21.10.18, 17:16  Betreff: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hi zusammen,
manchmal ist es echt zum verrückt werden. Heute wahrscheinlich die letzte Fahrt des Jahres und ich fahr mir die Ölwanne kaputt.

Wollte von nem Parkplatz runter fahren. An der Ausfahrt ist ein Tor das in der Mitte der Fahrbahn im Boden verriegelt wird. Dort ist ein Metall Riegel im Boden (ein paar cm hoch, aber nicht so hoch dass man drauf aufpasst.
Ich bin rausgefahren und als die Räder über den Gehweg auf die Strasse kamen und damit der Motor tiefer, gabs nen kurzen Schlag und der Riegel in der Fahrbahn hat genau auf die Ölwanne getroffen. 2cm weiter rechts wäre nicht  passiert.

Auto sofort abgestellt und zugesehen wie das Öl ausläuft. Feuerwehr (für Ölbeseitigung) und Abschlepper gerufen. Das wird ne teure Ausfahrt ;-)

Und nun wollt ich gleich ne neue Ölwanne bestellen und sehe bei Motomobil dass die nur ne Variante für Linkslenker haben. Wo in aller Welt ist der Unterschied an der Ölwanne zur Rechtslenker Variante. Vom Bild her passt das.
Günter
 





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
mr teakholz

Beiträge: 117
Ort: 51647 Gummersbach


New PostErstellt: 21.10.18, 21:44  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Günter,

was ein Pech! Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Links- oder Rechtslenker die Form der Ölwanne beeinflußt. Aber so viel Ahnung hab ich davon nicht.
Ich denke, wenn es jemand weiß, dann Rudi oder einer von den Jungs, die ihren Merlin selbst aufgebaut haben oder den Motor schon mal zerlegt haben.

Viele Grüße

Andreas




Die Straße ist das Ziel.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Rolf Flach

Beiträge: 120
Ort: Villingen-Schwenningen


New PostErstellt: 21.10.18, 21:59  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Günter,
dumm gelaufen :-(
Aber, das habe ich auch mal erlebt.
Damals, als ich noch jung war, mit einem ... ich wage es fast nicht zu sagen ... tiefergelgten schwarzen Manta. Da war der komplette Auspuff weg :-(
Nein... einen Fuchsschwanz hatte ich keinen :-)

Grüße Rolf






nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Hans-Jürgen Loock
New PostErstellt: 21.10.18, 22:40  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Guenni,
Das war einfach Pech....😅
Wenn Du keine Ölwanne bekommst und die andre nicht passt dann Alte reparieren. 
Sie ist doch aus Blech und  das läst sich ausbeulen und schweisen oder Hartlöten.
Du hast ja Zeit über den Winter 😉😉
Gruß  Jürgen 
nach oben
Gast
New PostErstellt: 22.10.18, 14:04  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo gunter

Das gibt Arbeit über denn Winter. 
Bei mir liegt noch ein pinto 🍻 motor. 
Ich fotografiere später die wanne  kannst du haben wenn er passt. 
Liegt hier nur rum. 
Motor geht nach oben raus. 
Antriebswelle wegnehmen und getriebe Unterbau Schalthebel raus und soweit wie möglich nach hinten schieben. 
Wenn du das selber machst. 
Aufbocken damit die Vorderrader so 30 cm vom Boden sind getriebe nach hinten und von unten gut Unterbau en mit Wagenheber oder Holz  sonst hast du beim wiedereinbau Problemen. 
Benötigt wird selbstverständlich ein Motor kran
Lg
Rudi 


nach oben
Guenni

Beiträge: 53
Ort: 67098 Bad Dürkheim


New PostErstellt: 22.10.18, 17:51  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Rudi,

du hast mir meine nächste Frage schon beantwortet. Geht's ohne Motor rauszunehmen? Nein! Dacht ich mir schon, ist einfach zu eng dafür.
Mist kann ich nur sagen. Klingt nach richtig viel Arbeit. 

Übrigens: Motomobil weiss selber nicht was der Unterscheid zwischen Ölwanne Links oder Rechts ist.  Hab mir heute morgen schon eine neue Ölwanne bei Motomobil bestellt. Also, lass den Motor mal zusammen, Rudi. Vielleicht braucht den noch jemand komplett.
Aber danke für das Angebot. 
Rudi ist wie immer der Beste!

Günter






nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Rudolf Velden

Beiträge: 545
Ort: geldern


New PostErstellt: 22.10.18, 20:00  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Gunter

Keine angst das schaffst du in einem Tag, benötigtigst aber ein wenig hilfe zum wiedereinbau,um Motor und Getriebe wieder zu verheiraten.

Letzte mal bei dein rote gemacht weil die neue Kupplung verklebt war nach 15 Jahren stilstand.

Wenn die von Motomobil nicht passt melde dich.
Ich kenne Pinto motoren mit der Anlasser auf der andere seite vielleicht liegt da der unterschied????????????????

Viel Spass bei deine Winterarbeit.
Das war für 2018 bestimmt der letzte fahrt.
LG
Rudi





____________________
Flying Dutchman
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Rudolf Velden

Beiträge: 545
Ort: geldern


New PostErstellt: 22.10.18, 20:10  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  


Gunter nochmal folgendes

Vielleicht bekommst du die Wanne runter indem du der Motor mit ein Motorkran anhebst ,aber ich denke da soltetst du auch der Kühler rausnehmen und das Getriebe lösen und zurück schieben.

Wird eine drecksarbeit weil du dann unter eine Öltropfsteinhöle schraubst.

LG
Rudi



____________________
Flying Dutchman
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
boernie

Beiträge: 34
Ort: 66450 Bexbach


New PostErstellt: 23.10.18, 11:11  Betreff: Re: Die letzte Fahrt und die Ölwanne ruiniert  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hallo Guenni,
Du hast mein vollstes Mitleid.
Ist mir letztes Jahr bei ausfahren aus der Garage bei meinen Eltern auch passiert....
Die Ölwanne konnte damals mein Schrauber wieder schweißen.
Ist zwar kein Trost, aber gehört wohl irgendwie zum Merlin dazu. Wüsste jetzt auch kein anderes Auto bei dem der Motor so tief liegt.
Gruß
Bernd




Keep Calm. ......and think Merlin !
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design