Schüßler Mineralstoffe

Adler Pharma
Produktion und Vertrieb GmbH
Brucker Bundesstraße 25 A
A-5700 Zell am See - Österreich

Telefon 0043 (0) 6542/55044
Telefax 0043 (0) 6542/550444

[email protected]
www.adler-pharma.at
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
lidrandentzündung

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
simmi60

Mitglied

Beiträge: 9
Ort: st.johann/pg.

New PostErstellt: 13.02.06, 06:58  Betreff: lidrandentzündung  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

hallo ihr lieben,

hab eine lidrandentzündung im ganzen gesicht, die durch meine schuld chronisch geworden ist(cortison)

muss antibiotika nehmen und darf keine fette salbe schmieren.

was kann ich schüsslermässig tun?????

dankefür eure antworten!!!

lg karin simeoni

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
susana

Mitglied

Beiträge: 1259
Ort: Zell am See

New PostErstellt: 14.02.06, 16:57  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Hallo!
Ich denke da an Nr.3,5,8,10 als Cremegel gemischt und als Tablettenmischung je 10 Stk pro Tag eingenommen. Eventuell hilft auch das Cremegel E, alles gute, susana

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
simmi60

Mitglied

Beiträge: 9
Ort: st.johann/pg.

New PostErstellt: 15.02.06, 10:40  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

hallo susana,

recht herzlichen dank für die schnelle hilfe.

ich hab schon gute erfahrungen gemacht in bezug auf cholesterin.
hab ihn von über 200 auf 160 gebrach in 4 wochen.

lg
simeoni karin

anbei ein bild, wie ich ausgschaut hab' 4 tage nach cortisonentzug.



Dateianlagen:

CIMG1061.JPG (66 kByte, 600 x 450 Pixel)
speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
susana

Mitglied

Beiträge: 1259
Ort: Zell am See

New PostErstellt: 17.02.06, 14:57  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Hallo!
Das ist eine üble Sache, ich empfehle dir Breiauflagen mit 1,3,5,8,10,12.
Nimm die Mischung auch ein je 10 Stk und verwende zwischendurch das Cremegel E, alles gute, susana

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
simmi60

Mitglied

Beiträge: 9
Ort: st.johann/pg.

New PostErstellt: 24.03.06, 10:09  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

hallo ihr lieben alle,

ich melde mich mal wieder und möchte euch zeigen, wie gut es mir
jetzt geht. es ist fast alles weg und auch meine augenbrauen sind
schon ganz weich geworden. dort war alles schuppig.

das cremgel E ist eine wucht und die schüssler nehme ich noch immer
und noch etliche dazu zum entschlacken.

herzlichen dank liebe susana

ihre karin simeoni



Dateianlagen:

CIMG1089.JPG (76 kByte, 600 x 450 Pixel)
speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gerti

Mitglied

Beiträge: 125
Ort: Großraum Mainz

New PostErstellt: 24.03.06, 10:28  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Hallo Karin,
dein Beitrag mit den entsprechenden Bildern macht mir Mut. Ich möchte dir dafür danke sagen. Ich hoffe, und langsam bin ich auch davon überzeugt, dass ich mit genug Geduld auch meine Rosazea durch die Schüsslersalze und die Cremes in den Griff kriege. Dein Beitrag ist für "Chronische" sehr hilfreich, weil es aufbaut wenn man mal sieht was bewirkt werden kann.
LG
Gerti

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Unter Ulmen

Mitglied

Beiträge: 233

New PostErstellt: 24.03.06, 10:41  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

hallo,

das sieht ja super aus. vielen dank für deinen bericht.

lg Uu


[editiert: 24.03.06, 10:42 von Unter Ulmen]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gast
New PostErstellt: 24.03.06, 12:04  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Ein schöner Erfolg in so kurzer Zeit.
Du bist ein ganz anderer Mensch geworden :-) Alles Gute.
nach oben
Sandra
Gast
New PostErstellt: 24.03.06, 13:09  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

hallo Simmi!

Im Auftrag von Frau Mag. Niedan-Feichtinger soll ich dir ausrichten, dass sie sich sehr über diese und auch über die anderen positiven Rückmeldungen sehr freut und sie hofft, dass sie ab nächster Woche wieder im Forum mitwirken kann.

lG Sandra
nach oben
Vreny

Mitglied

Beiträge: 4678

New PostErstellt: 24.03.06, 13:21  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Toll, dieser Erfolg
Freut mich auch!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
karoline
Gast
New PostErstellt: 27.03.06, 22:04  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Hallo,
ist ja echt super, gratuliere dir zu diesem Erfolg!
Karoline
nach oben
lis
Gast
New PostErstellt: 28.03.06, 14:35  Betreff: Re: Rosazea  drucken  weiterempfehlen

Leider leide ich auch an Rosacea und durch Zufall in diesem Forum gelandet.
Habe auch schon verschieden Therapien hinter mir leider auch Kostison.
Mein Gesicht ist voll mit Eiterpusteln und ist total gerötet.
Heute habe ich mir in der Apotheke Nr.3, Nr.4, Nr.6, Nr.9 und Nr.10 besorgt.
Diesen Bilder die ich jetzt hier gesehen habe giben mir wieder Mut.
Für jede weitere Hilfe und Auskunft würde ich mich riesig freuen.
Lieben Gruß Lis
nach oben
Gast
New PostErstellt: 29.03.06, 00:23  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

hallo,
ich habe vorhin mal rücksprache gehalten.
mein vater leidet seit über 30 jahren an rosacea.
er nimmt das mittel doxicyclin ein da er kein penecelin (penicilin?) verträgt.

dazu kommt eine knubbelnase (im volksmund auch säufernase genannt).
er ist tatsächlich alkoholiker, sieht das aber immer noch selbst nicht so.

von den tabs nimmt er immer 10, macht dann pause bis es wieder heftiger wird und nimmt dann wieder 10 usw.
bei ihm äussert es sich auch mit pickeln die dann eitrig werden, auch gibts schwarze grinde auf den pickeln.
auch seine kopfhaut ist befallen davon.
besonders schlimm isses wohl im sommer.

ausserdem leidet er unter zu hohem blutdruck und diabetes und nimmt hier ebenfalls medikamente ein.

er hat sich, ausser mit dem alkohol auch bereits mehrfach vergiftet.
einmal kam er an ein wespennest und wurde sooft gestochen das er einen kreisslaufkollaps hatte.
ein andres mal verhinderten er und ein kamerad im feuerwehreinsatz das explodieren einer farbenfabrik, ind er hochgradig giftie chemikalien zur farbherstellung lagerten.


einmal war sein eines bein doppelt so dick angeschwollen, vor allem am knie, wie das andre, wahrscheinlich war damals das er im zuge eines neuen tierischen düngemittels (er ist landschaftsgärtner) sich ne vergiftung (evtl. ein nicht keimfreier inhalt-sack war defekt) holte.
durch die damalige cortisongabe war er völlig aufgedunsen, hatte keinen hals mehr sozusagen, meine mutter meinte er sah aus wie ne fledermaus.

seither verweigert er cortison.

überhaupt ist er ziemlich schwierig, hat keinerlei vertrauen mehr zu ärzten.

sein gesicht ists ehr riot, aber oftmals, gerade an der nase auch bläulich.

könnte er die schüssis auch einnehmen wenn er weitertrinkt und hier uneinsichtig bleibt oder macht das ganze dann wenig sinn?

mir scheint das hier in jedem fall eine entgiftung angesagt währe.

und ich weiss das ich jemandem nicht wirklich helfen kann solange er selbst nicht dahinter kommt, jedoch würde ich es ihm gerne einfach anbieten, was er draus machen würde währe sein ding.

für die rosacea sind die salze ja bereits gennat worden, müsste noch was ergänzt werden womöglich?



lieben dank
claudia
nach oben
simmi60

Mitglied

Beiträge: 9
Ort: st.johann/pg.

New PostErstellt: 29.03.06, 12:15  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

hallo lieber gast,

das hört sich ja alles schlimm an mit deinem vater.

wegen den vergiftungen kann ich nur zu alkohol was sagen. er sollte unbedingt davon loskommen, weil medikamente und alkohol ist tödlich.
bei bedürfnis nach alkohol kannst du ihm die 8 geben, 20 stück.
ich weiss wovon ich rede, ich bin alkoholikerin und seit meinem entzug
in treffen 3 jahre jetzt trocken und mir geht es sehr gut. ich hatte auch
oft ein rotes gesicht und bluthochdruck und grenzwertigen blutzucker.
die leber kann nämlich die ganze entgiftung, die sie bei deinem vater schaffen muss schwer bewältigen, obwohl sie ja das gutmütigste organ ist.........

also zu meiner lidrandentzündung: ich weiss gar nicht mehr, wann ich eigentlich lidrandentzündung hatte, das ist sicherlich schon über 10 jahre her und hatte mich selbst behandelt und als es ganz arg wurde ging ich zum hautarzt der mir gleich doxydyn verschrieben. mit darmmittel hab ich das ganz gut überstanden und cortison natürlich überhaupt nicht mehr im gesicht.
später erst dachte ich an schüsslersalze und habe die erwähnten salze
rägelmässig genommen. ich löse sie im wasser auf und trinke sie.
das cremegel E hat mir auch sehr geholfen, denn fettcreme darf ich erst jetzt verwenden. aber es ist nicht so schlimm, die haut gewöhnt sich daran, obwohl ich sehr trockene haut habe.
es wird jetzt auch noch mit jedem tag besser!

ich würde dir raten, dich an susana zu wenden, wegen der vergiftung von deinem vater und wünsche dir alles gute mit ihm. er muss selber den wunsch haben, vom alkohol loszukommen, sonst funktioniert das nicht....

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
simmi60

Mitglied

Beiträge: 9
Ort: st.johann/pg.

New PostErstellt: 29.03.06, 12:17  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

hallo ihr lieben,

ich habe vergessen mich von meinem gast zu verabschieden.

liebe grüsse
und viel kraft

deine karin simeoni

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Karoline
Gast
New PostErstellt: 01.04.06, 16:42  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Hallo,
ich würde dir für deinen Vater auch mal empfehlen die Nr. 8 zu geben,vielleicht bessert sich dadurch das Verlangen nach Alkohol.
Sonst würde ich euch einen Termin bei einem Mineralstoffberater empfehlen, dieser kann deinem Vater nach einer Antlitzanalyse besser
betreuen als wir hier im Forum.
Alles Gute und Viel Erfolg
Karoline
nach oben
susana

Mitglied

Beiträge: 1259
Ort: Zell am See

New PostErstellt: 01.04.06, 20:32  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

Hallo!
Zunächst, alles was du hier erzählst von deinem Vater braucht vor allem die Nr.10 und zwar viel. Aber dein Vater hat sonst noch schwere Beschwerden und das ist sicher nicht über das Forum zu lösen, das braucht gute und intensive Betreuung, deshalb solltet ihr zu einer Beratung gehen, siehe Liste der Berater in unserer homepage, alles gute, susana

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gast
New PostErstellt: 02.04.06, 00:10  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

danke euch dreien :o)

mal sehen wies weiterläuft.
berater ist leider keiner hier in der nähe, und ob er bereit währe bis köln oder so zu fahren dafür, ich glaube kaum-leider!

womöglich kann ich ihm jedoch zumindest schon mal die 8 und die 10 schmackhaft machen-währ ja schon mal was.

liebe grüße
claudia
nach oben
katarina
Gast
New PostErstellt: 02.04.06, 12:02  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

wow...

in so kurzer zeit. :-)
nach oben
Gast
New PostErstellt: 02.04.06, 12:07  Betreff: Re: lidrandentzündung  drucken  weiterempfehlen

ach ps:

an claudia, ich würde mich unbedingt mal über cellagon aurum informieren für deinen vater. ich habe einige infos auf dem rechner und könnte sie dir per email schicken.

viele grüße, katarina
nach oben
Vreny

Mitglied

Beiträge: 4678

New PostErstellt: 12.01.07, 21:54  Betreff: Lidrandentzündung mit Fotos ....für Maria  drucken  weiterempfehlen

Schaut mal hier....

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber