GEMEINSAM gegen das SCHORNSTEINFEGER-SONDER-RECHT
SFR-REFORM
  SchornsteinFegerRechts-Reform
Forum zur Wahrung der Bürgerrechte
Das Forum diente dem Informations- und Meinungsaustausch zum Thema Schornsteinfeger-Recht. Es sollte denjenigen, die an einer Reform dieses einmaligen Monopols interessiert sind, auch eine Möglichkeit bieten, sich lokal und überregional zu verknüpfen und gemeinsame Aktionen vorzubereiten.
Wegen einer chronischen Internet-Allergie wird es vom ursprünglichen Admin aktuell nicht gepflegt.
Wenn jemand die Verwaltung des Forums übernehmen möchte, der Admin freut sich auf einen entsprechenden ANRUF.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Admin
Administrator

Beiträge: 608


New PostErstellt: 09.01.11, 12:44     Betreff: Re: Freie Schornsteinfegerwahl startet in Berlin & Brandenburg

Downton Abbey - Staffel Drei [4 DVDs...
Ich bin doch immer wieder erstaunt:

Unsere "Feger"-Gäste haben wohl noch immer nicht bemerkt, dass es hier NICHT gegen den Berufsstand der Schornsteinfeger geht. Zumindest in meinen Beiträgen und der von mir verfolgten Richtung.

ICH habe überhaupt nichts gegen den ehrbahren Beruf eines Schornsteinfegers, auch wenn ich glaube, dass dieser zu Beginn des 21. Jahrhunders ein wenig Neuorientierung vertragen könnte.

ICH bin lediglich ein hochmotivierter GEGNER der SONDER-GESETZGEBUNG, die verfassungswidrig Berufsrecht und Sicherheitsaspekte vermischt, wirtschaftliches Handeln und öffentliche Aufgaben unzulässig verbindet und Grundrechte der Bürger (Vertragsfreiheit, Schutz der Wohnung, Eigentumsschutz u.a.) unverhältnismäßig beschränkt.

Ein HANDWERKER, der eine gute Leistung anbietet, braucht kein MONOPOL-Gesetz und keine PFLICHT-Arbeiten. Eine SINNVOLLE und HILFREICHE Tätigkeit wird auch auf dem FREIEN MARKT nachgefragt.

Jeder Schornsteinfeger, der sich an überholte Monopol-Strukturen und Gesetzes-Privilegien klammert, zeigt doch nur, dass er Angst hat, ohne Väterchen Staat nicht über die Runden kommen zu können.

Kluge Geschäftsleute und Handwerker würden vielmehr ihr Angebot so umgestalten, dass sie Hausbesitzern einen ECHTEN NUTZEN bieten können. Die modernen und flexiblen Anbieter werden die Gewinner dieses Umbruchs sein. Denn eines steht fest: das Ende des Schornsteinfeger-Monopols ist nicht nur eingeläutet, es wird schneller und umfassender kommen, als es sich die Schlafmützen der Zunft (die nur von Pflichtaufgaben leben) denken können.

Insgesamt ist jedem zu danken, der jetzt schon aktiv wird und die wenigen Möglichkeiten zu einem (echten) Handwerker-Markt nutzt.
DANKE an jeden Vermittler von EU-Anbietern. Nur KONKURRENZ belebt das Geschäft !!!


____________________
Thomas W. Müller
Wiesbaden (OT Mz-Kostheim)
Tel.: (06134) 56 46 20
Mail:

Aus technischen und persönlichen Gründen werden MAILS aktuell NICHT regelmäßig abgerufen und bearbeitet. Bei aktuellen Fragen daher bitte ANRUFEN !
Ich freue mich über persönliche Kontakte


GEGEN Sonder-Rechte für Schornsteinfeger / Kaminkehrer,
FÜR die Verfassung, Grundrechte und Bürgerrechte.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 331 von 513
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj