Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
GEMEINSAM gegen das SCHORNSTEINFEGER-SONDER-RECHT
SFR-REFORM
  SchornsteinFegerRechts-Reform
Forum zur Wahrung der Bürgerrechte
Das Forum diente dem Informations- und Meinungsaustausch zum Thema Schornsteinfeger-Recht. Es sollte denjenigen, die an einer Reform dieses einmaligen Monopols interessiert sind, auch eine Möglichkeit bieten, sich lokal und überregional zu verknüpfen und gemeinsame Aktionen vorzubereiten.
Wegen einer chronischen Internet-Allergie wird es vom ursprünglichen Admin aktuell nicht gepflegt.
Wenn jemand die Verwaltung des Forums übernehmen möchte, der Admin freut sich auf einen entsprechenden ANRUF.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Total ratlos

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
cleo
Neumitglied

Beiträge: 3


New PostErstellt: 30.06.16, 19:35  Betreff: Total ratlos  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo liebe Forenmitglieder,
ich habe ein sehr unangenehmes Problem mit dem neuen Schornsteinfeger.
Wir wohnen seit 2003 in unserem Haus und  bei allen vorangehenden
Begehungen wurden keine Mängel festgestellt, bzw. regelmäßig alle
nötigen Arbeiten durchgeführt, die anstanden. Dies ist belegt.


Der neue Schornsteinfeger taktete erst mal groß auf:  "Ja ja,


bei meinem Vorgänger wundert es mich nicht, dass da nicht schon ein Haus abgefackelt ist." 


Als er die alte Absperrvorrichtung im Schornstein bemängelte (was
ja faktisch richtig ist), konnte er nicht umhin mir zu sagen, dass dann
da wohl bald


die Kripo vor meiner Tür stehen würde. 


Ich habe dann versucht mit ihm konstruktive Vorschläge zur
Beseitigung des o.g. MAngels zu eruieren, worauf er mir zu verstehen
gab, dass das in jedem Fall aufwendige und teure Arbeiten seien und
eigentlich hätte ja der Vorgänger diese schon beseitigen müssen. 


Das destruktive Verhalten hat mich so abgestoßen, dass ich ihm
gesagt habe, er könne die Feuerstättenbeschau jetzt alleine weiterführen
und mir das Schreiben zukommen lassen. 


Ich habe mich dann ins Wohnzimmer gesetzt und weiter gearbeitet.
Ein paar Minuten später kam er dann an die Tür und fragte mich, was ich
denn da machen würde. Ich war sehr irritiert und habe mich gelinde
gesagt


so unwohl gefühlt. Ich habe ihm gesagt, dass ihn das nichts
anginge. Worauf er auf mich zukam, was ich als grenzübertretend
empfunden habe und ich habe ihn dann aus dem Haus gewiesen. 

Mittlerweile haben wir die Mängelbescheinung erhalten und er hat,
z.B. eine Etikettierung der Abgasleitungen bemängelt, obwohl er unten im
Keller gesagt hat, dass alles ordnungsgemäß angebracht worden wäre. Es hat sich jetzt rausgestellt, dass die Etikettierung ordnungsgemäß war. Alle anderen Mänge sind schon beseitigt.
Ich habe mich bei der Innung beschwert. Ein Gespräch mit der Innung und dem Schorsteinfeger haben ergeben, dass er meine Angaben bestätigt.
Mal ganz abgesehen davon, dass die Feuerstättenschau mit Drohungen
(Stillegung, Kripo, Diskreditieren des Vorgängers) darf er nicht meine privaten Räume betreten. Die
Beweggründe hierfür interessieren mich nicht, aber dass ich in  meinem
eigenen Haus Angst bekommen muss, weil ich das Verhalten dieses Schornsteinfegers nicht mehr nachvollziehen kann, geht mir
entschieden zu weit!


Meine Anfragen an die Bezirksregierung wurden nicht beantwortet und besagter Schornsteinfeger hat sich schon wieder angekündigt. Kann ich da gar nichts machen?
Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen
Cleo

 



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Araym
Experte

Beiträge: 132


New PostErstellt: 01.07.16, 17:42  Betreff: Re: Total ratlos  drucken  weiterempfehlen

Feuerstättenschau? Nein
Andere Arbeiten? Jemand anderen Beauftragen

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Rotzfrech
Experte

Beiträge: 166
Ort: Bei Saarbrücken


New PostErstellt: 02.07.16, 08:31  Betreff:  Re: Total ratlos  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

der Feger darf nur noch die hoheitlichen "Tätigkeiten" in seinem Bezirk durchführen. Im Freundes- u. Bekanntenkreis sich nach einem anderen Feger erkundigen, das macht Sinn. Für die Kehrungen u. Messungen kann man jeden Feger anheuern.Unser Feger kommt aus der Schweiz ins Saarland, das funktioniert sehr gut. Er hat hier sehr viele freiwillige Kunden. Und keinesfalls einschüchtern lassen. Wo liegt das Anwesen?

Rotzfrech


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
cleo
Neumitglied

Beiträge: 3


New PostErstellt: 03.07.16, 17:48  Betreff: Re: Total ratlos  drucken  weiterempfehlen

Hallo Arayam und Rotzfrech,
danke für die Antworten.
Hätte gerne mal eine Stellungnahme von der Bezirksregierung. Können die sich so ein Verhalten echt erlauben?  DAnn muss ich mir wohl männliche Verstärkung beim nächsten Besuch holen.
Wir sind in NRW, dann könnten wir ja Schornsteinfeger aus Holland beauftragen.
;-)
Nein - meine alten Schornsteinfeger sind ja sehr vertrauenswürdig und die Mängelbeseitigung hat mein alter Schornsteinfeger ja schon vorgenommen.
Mir geht es eigentlich auch nur darum, dass ich einen Handwerker ins HAus lassen muss, der sich - wie er selber zugegeben hat -übergriffig und distanzlos benimmt. Einen normalen Handwerker, der sich so benimmt, würde sicherlich nicht mehr ins HAus kommen.
LG Cleo



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Monopolgegner
Experte

Beiträge: 112
Ort: im Südwesten



New PostErstellt: 03.07.16, 22:16  Betreff: Re: Total ratlos  drucken  weiterempfehlen

N'abäänd cleo.

Der bBSF, in seiner Form als zeitlich befristete-ein Mann-Teilzeitbehörde, darf bei mir lediglich seine Hoheitliche Tätigkeiten durchführen. Die geschieht ja bekannterweise,- Gezwungenermaßen! Ein eher schlechter Witz,- das man jemanden ins Haus lassen muss, der weder bekannt, noch freiwillig geduldet, noch nenn richterlichen Beschluss vorzuweisen hat. Selbst die Polizei darf nicht so einfach in das eigene Habitat!

Daher wird diesem Aufschneider und Hochnäsigem genau so entgegengetreten, wie er es selbst gegenüber seinen Zwangskunden tut. Da dürfen dann auch mal erzieherische Maßnahmen angewandt werden. Selbst ein bBSF darf eben nicht alles. Ausser sich aufblähen und die Nase schön hochhalten. Und diesem Umstand muss in eindeutiger Weise aufgezeigt werden, was er ist und bis wie weit er gehen kann. Gibt ja genügend was anwendbar ist!

Die völlig unnützen Reinigung- und Messarbeiten (auch völliger Quatsch,- da weder Russ im Abgasrohr vorhanden noch etwas vom Russfuzzie an der Heizungsanlage eingestellt werden kann wegen fehlender Kenntnis) hab ich an einen freien Russfuzzie vergeben. Dieser ist selbst ein bBSF, jedoch in einem anderen Bundesland. Und er schüttelt jedes mal fassungslos den Kopf über das Aufführen seines Berufskollegen,- also meinem bBSF.

Das spricht schon Bände!

Du weisst nun bestens,- wie Du was vergeben kannst.

ABER,- sei gewarnt. Das Ordnungsamt, oder der LK deines Wohnbezirkes gehen quasi nie gegen den bBSF vor. Denen geht eher der Kackstift. Du bist also auf dich alleine gestellt. Schau das de Zeugen beim Auftritt des bBSF hast und dokumentiere alles.




Sicherlich wird hier demnächst unser Dummschwätzer,- selbst so ein Russfuzzie mit Dienstleistungsresistenz, sein Konterfei dazu geben.





„ In den verdorbensten Staaten gibt es die meisten Gesetze“ (Publius Cornelius Tacitus um 58 n. Chr).

Hmmmm,- WAS soll/will uns das sagen?
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden AIM-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Araym
Experte

Beiträge: 132


New PostErstellt: 04.07.16, 18:06  Betreff: Re: Total ratlos  drucken  weiterempfehlen

Als Handwerker lässt man ihn ja auch nicht mehr rein.
Als Bevollmächtigter aber.
Einmal arbeitet er für Sie, einmal arbeitet er für den Staat, ähnlich wie mit dem Polizisten den ich mir nicht aussuchen kann.

Und den Rat des "Monopolgegners" am besten danach beurteilen, was er als letztes geschrieben hat. ;-)


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
cleo
Neumitglied

Beiträge: 3


New PostErstellt: 27.07.16, 11:26  Betreff: Re: Total ratlos  drucken  weiterempfehlen

So abschließend habe ich heute mit der Bezirksregierung gesprochen. Das war ja mal wieder nach dem Motto: Ich verstehe Sie ja, ABER ..
Auf jeden Fall werde ich den Heini nicht los. Obwohl sich jetzt herausgestellt haben, dass drei von ihm festgestellte Mängel gar keine waren. Das ist ja schon Kafka.
Der Typ von der Bezirksregierung hat gesagt, ich solle jetzt ein Mediationsgespräch mit dem Schornsteinfeger, Innung und Hausbesitzer machen.

Wenn ich jetzt lachen könnte, würde ich eine Lachanfall kriegen. Führe ich etwa Mediationsgespräche mit meinen Handwerkern? Ich krieg mich nicht mehr ein. Ne entweder man kommt klar oder man sucht sich einen neuen HAndwerker. MEdiationsgespräche führe ich, wenn ich Beziehungsprobleme habe oder wenn ich PRobleme mnit Kollegen habe, aber in diesen Fällen funktionieren die Beziehungen einfach weil man versucht auf einer Augenhöhe zu bleiben und eine win-win-Situation zu schaffen. Das interessiert den Schornsteinfeger doch nicht, er gewinnt doch sowieso mit Unterstützung der Beamten, dessen Steuern wir zahlen. Das geht gar nicht...

Auf jeden Fall werde ich nicht weiterhin meine Zeit mit diesen Vollpfosten verschwenden, sondern männliche Verstärkung hier anfordern, wenn der Termin des Grauens naht und mich mit den NAchbarn austauschen, welche Erfahrungen die denn so gemacht haben. Vielleicht gründen wir ja noch eine Selbsthilfegruppe. DA führt sich das Handwerkertum und so eine Behörde echt ad absurdum.
Unter dem Strich das ganze Theater wegen der kaputten Glasscheiben, die eh schon bestellt waren und einer Klappe, die schon über 50 Jahre dadrin war und festgestellt war. Das hätte ich mit meinem alten Schornsteinfeger besprochen, gerichtet und jut is. Alles andere wie fehlende Etiketten, Vertrag mit der SWK, den ich angeblich vorzeigen muss, etc - reine Willkür.

Ich werde das weiterhin alles dokumentieren und weiterhin jede Woche in der Kirche eine Kerze aufstellen und um die Abschaffung dieses Schwachsinns beten oder den Kaminofen schließen. Ich glaube, das ist eine gute Idee. Ich schließe den Ofen bis die Bürgerrechte in diesem Bereich endlich mal eingeführt werden. Freie Schornsteinfegerwahl auch für die Feuerstättenschau!!
Euch alle Liebe


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Araym
Experte

Beiträge: 132


New PostErstellt: 01.08.16, 20:53  Betreff: Re: Total ratlos  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: cleo
    Freie Schornsteinfegerwahl auch für die Feuerstättenschau!!


Größter Bullshit.
Am besten such ich mir auch den Polizisten aus der mal n Auge zudrückt, und den Richter, mit den geringsten Strafen.

Ich such mir die Leute aus, die bei mir Meckern sollen, und wenn mir das Gemecker nicht gefällt? Lass ich ihn direkt wieder gehen, und bestell mir den nächsten aus den Gelben Seiten.

Am besten auch mit dem Auto einfach solange die verschiedenen TÜV und DEKRA stellen abfahren, bis einer die defekte Bremsanlage nicht bemerkt!

Mag sein dass der Kollege ein "Vollpfosten" ist, doch dieser Vorschlag von Ihnen ist auf jedenfall 0 durchdacht!

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj