Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

  Vididoll Modellierforum

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Viel genäht

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Autor Beitrag
mayumi
Experte


Beiträge: 1783
Ort: Stuttgart


New PostErstellt: 05.02.14, 09:12  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Ja das stimmt auch. Tests sind ja immer subjektiv. Ich hab die Brother von meinem Mann geschenkt bekommen weil mein altes Teil einen Motorschaden hatte. Aber die war soooo teuer, da konnte ich mich nicht dazu entscheiden. Dann hat e sie mir geschenkt :-). Ich find sie toll, weil man ohne fußpedal nähen kann. Also man hat die Chance es dran zu machen, muss es aber nicht. Gerade mit Kind ein Segen!



liebe Grüße Meli
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Maya
Experte


Beiträge: 7705
Ort: Heidelberg


New PostErstellt: 05.02.14, 09:35  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Cuty, du auch?? *kicher* Wirklich der Hammer, was man von den alten Maschinen hört..ich erinnere mich auch noch an die Maschine meiner Mutter, die ewig funktioniert hat und saumäßig robust war. Was es für eine war, weiß ich allerdings nicht mehr, was für eine das war.

Meli, das freut mich, dass du mit deiner Brother so zufrieden bist. :-) Nix schlimmeres als eine zickende Maschine..
Meine geht auch ohne Fußanlasser. Anfangs habe ich ohne genäht..für die Körperhaltung ist das echt super. Jetzt mach ich mal so, mal so. 





____________________
Liebe Grüsse,
Maya

***
www.maysi-art.de

***
https://www.etsy.com/shop/MaysiArt

***
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
mayumi
Experte


Beiträge: 1783
Ort: Stuttgart


New PostErstellt: 05.02.14, 10:34  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Ich finde es auch toll, dass so alte Maschinen so robust sind. Meine Mutter hatte mal eine Singer bekommen die noch in so einem Schrank war mit Fußabtreter :-) die würde dann mal auf einen Motor umgerüstet. Hat dann zu Zicken angefangen und niemand konnte die reparieren. Schade eigentlich.

Hat eigentlich jemand eine overlock? Würd gern wissen ob sich sowas lohnt.




liebe Grüße Meli
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Maya
Experte


Beiträge: 7705
Ort: Heidelberg


New PostErstellt: 05.02.14, 11:13  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Echt schade um die Singer. 
Die neuen Singer sollen ja nicht mehr gut sein. Da gab es anscheinend irgendeinen Wechsel in der Unternehmensführung (oder so..weiß es nicht sicher, nur das irgendwas war) und seitdem ist Singer nicht mehr, was es mal war. Sagt man.
Das finde ich richtig traurig.. Hatte so einen guten Ruf und nun ist das alles pfutsch.

Ich hab´ keine Overlock. Wenn ich beim Nähen bleibe und regelmäßig Klamotten nähe, dann überlege ich, ob ich mir langfristig eine zulege. 
Für Kleidung scheint eine Overlock echt gut zu sein.
Aber zwingend nötig ist das sicher nicht.
Zick-Zack tut´s im Grunde ja auch. Und die heutigen Maschinen haben ja auch meistens die Pseudo-Overlock-Stiche.
Meine hat auch ein extra Füßchen dafür. Ich finde das bis jetzt noch ausreichend. 




____________________
Liebe Grüsse,
Maya

***
www.maysi-art.de

***
https://www.etsy.com/shop/MaysiArt

***
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Feline
Experte


Beiträge: 3573


New PostErstellt: 05.02.14, 17:26  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Meine Mama hat noch eine Haushalts - Overlock und die zuvor erwähnte Industriemaschine war auch eine. Sie näht sehr viel damit, einfach, weil in einem Gang alles zusammengenäht, versäubert und die Kanten sauber geschnitten sind (zumindest beim Profigerät). Das mag meine Mama... von innen "fast" so sauber wie von außen . Man braucht halt immer 3 große Garnrollen und bei der Haushaltsmaschine ist das einfädeln auch nicht mehr so eine Herausforderung wie beim Profigerät. Ansonsten halt hauptsächlich auch für die elastischen Stoffe super gut.
Wenn man also in dem Bereich viel macht, lohnt sich so eine Anschaffung vielleicht.
Mir haben bisher allerdings auch immer die Stiche auf meiner normalen Nähmaschine gereicht....oder ich bin zu Muttern




Gruß Feline
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Maya
Experte


Beiträge: 7705
Ort: Heidelberg


New PostErstellt: 06.02.14, 09:20  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Die Haushalts-Overlock machen das auch, nähen-versäubern-abschneiden.
Aber so eine Industrie-Maschine...die macht das natürlich um Klassen besser....das ist ja eh eine ganz andere Liga...das kommen die Haushaltsmaschinen ja eh nicht mit.
Und deine Mama war/ist so richtig nähwütig? Schon toll, wenn jemand das richtig gut kann und dann noch die entsprechenden Maschinen hat! 

Heute kommt vielleicht meine Pfaff...bin gespannt...muss nachher gleich mal Lederreste raussuchen... 





____________________
Liebe Grüsse,
Maya

***
www.maysi-art.de

***
https://www.etsy.com/shop/MaysiArt

***
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
cuty
Experte


Beiträge: 329
Ort: Bremen


New PostErstellt: 06.02.14, 10:56  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

:oWenn ich nochmal eben schlaumeiern darf: Die Kettelmaschinen sind eigentlich überbewertet. In der Industrie werden sie ja hauptsächlich benutzt um Masse zu produzieren. Ich hab mich jedenfalls schon öfter mal geärget, wenn eine Naht gerissen war, das dann keine vernünftige Nahtzugabe da war. Richtig Sinn machen die eigentlich nur bei Strickwaren. Hab auch schon einige Fingerkuppen dabei drauf gehen sehen.....
Viel Glück Maya, mit deiner neuen Maschine. Leder? Hört sich an, als hättest du wieder eine Tasche geplant?! Bin gespannt...




Liebe Grüße
cuty


"Das Märchen ist einfach, klar, durchsichtig und ein Labsal wie die Luft."
Adalbert Stifter
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Maya
Experte


Beiträge: 7705
Ort: Heidelberg


New PostErstellt: 06.02.14, 13:20  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

..... Stimmt, mit Nahtzugabe ist da wirklich nimmer viel...nur das nötigste..

Ich denke auch, ganz uuuuunbedingt braucht man sie nicht, es geht ohne. 
Es ist halt hauptsächlich eine Arbeitserleichterung. Und in der Industrie ne mega Zeitersparnis und da dort Zeit Geld ist..

Meine Pfaff ist da... 
Ich hab´ mich erst gar nicht getraut... Sie klingt ganz anders und obwohl sie gar nicht groß ist, fand´ ich sie erst etwas bedrohlich...
Aber ich hab´ mich dann überwunden....und.....ich mag sie...
Sie hat ohne meckern durch 6 Lagen Stretchjeans genäht. Und 4 Lagen Jeans plus 4 Lagen Kunstleder waren auch keine Herausforderung für sie .
Ok, das Kunstleder war jetzt nicht so dick aber trotzdem. 
Gibt genug moderne Maschinen, die da schon meckern.
Später muss ich noch echtes Leder probieren aber ich glaube, das ist auch keine Thema für diese Maschine 

Jetzt muss ich sie noch bissl gründlicher putzen...werde das nie verstehen, wie Menschen Dinge nicht ganz sauber verschicken können.. Ist nicht super schlimm aber nunja...

Klar, Taschen sind auf jeden Fall geplant. Deshalb habe ich überhaupt erst nachgedacht mir so eine kräftige Maschine zu holen. ;-) 





____________________
Liebe Grüsse,
Maya

***
www.maysi-art.de

***
https://www.etsy.com/shop/MaysiArt

***


[editiert: 06.02.14, 15:32 von Maya]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Feline
Experte


Beiträge: 3573


New PostErstellt: 06.02.14, 16:10  Betreff:  Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Meine Mama ist eine hochbegabte Hobbyschneiderin. Hat viel genäht - sogar mein Hochzeitskleid und das war eine Herausforderung! Ansonsten Vorhänge, Hosen, Blusen, Kleider, Abendroben, Puppen-, Baby-, Kinderklamotten im allen Größen und Schnitten, Mützen und Hütchen, Faschingskostüme (auch jahrelang für ein ganzes Faschingsbalett...werde nie vergessen wie die Küche aussah als die ganzen CanCan Kostüme in Arbeit waren )
Stubenwagenausstattungen, Bademäntel, Handtücher, Lätzchen, Bettbezüge und und und....
Wenn man das alles auf einen Haufen legen würde käm eine Lastwagenladung zusammen.
Aber früher hat man das nicht als Hobby gemacht sondern weils billiger war, wie die Sachen fertig zu kaufen. Heute ist es eher umgekehrt. War grad vor kurzem wieder Stoff und Kurzwaren einkaufen ...also Fertigprodukte sind heutzutage echt billiger wie das Material!





Gruß Feline
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Maya
Experte


Beiträge: 7705
Ort: Heidelberg


New PostErstellt: 06.02.14, 16:22  Betreff: Re: Viel genäht  drucken  weiterempfehlen

Boah....das ist ja richtig toll... Gönnst du uns ein Fotochen von deinem Hochzeitskleid? Das wäre wirklich toll! 

Stimmt, früher hat man aus ganz anderen Gründen genäht. Und genau das merkt man an den Maschinen..die mussten was abkönnen. Man rannte ja nicht nur in feinen Stöffchen rum sondern im Gegenteil....viele schwere Stoffe waren da dabei und mussten verarbeitet werden. Das erklärt die Durchstichskraft von den alten Maschinen...


____________________
Liebe Grüsse,
Maya

***
www.maysi-art.de

***
https://www.etsy.com/shop/MaysiArt

***
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 5 von 7
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design