Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Das billigste Land der Welt

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Autor Beitrag
Werner
Gast
New PostErstellt: 14.05.03, 12:26  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Na ja - wie gesagt: vielen Leuten hier in Samoa reicht das ... Die sind ausgesprochen fröhlich, gesellig und lebensfroh, auch ohne Geld und Besitz. Aber wahrscheinlich muss man so aufgewachsen sein - ich kennen nur sehr wenige Nicht-Samoaner, die das ebenso ausreichend finden.

In Deutschland ist ja eher das Problem, dass Du mehr als die Hälfte eines anstrengenden Arbeitstages für Steuern und Pflichtbeiträge arbeitest, mindestens ein weiteres Viertel für die Miete und dann erst kommt das Geld, das Du ausgeben kannst. In Samoa wohnst Du (als Samoaner!) mietfrei auf dem Familienland, zahlst keine Steuern, und das Minimum an Essen, was Du mindestens brauchst, wächst um Dich herum und Du musst es nicht kaufen. Wer wirklich genügsam ist und mit einem einfachen Leben ohne Besitz zufrieden, der hat es wahrlich nicht schlecht hier.
nach oben
Birgit Brückner
Gast
New PostErstellt: 02.06.03, 10:30  Betreff: WDR-Sendung zum Thema Auswandern  drucken  weiterempfehlen

HALLO !

Sie haben in ihrer mail geschrieben, dass Sie ein halbes Jahr in Costa Rica und ein halbes Jahr in Deutschland leben. In den nächsten Wochen wollen wir in unserer Sendung "Daheim &Unterwegs) im WDR Fernsehen das Thema "Auswandern" ansprechen. Hätten Sie vielleicht Interessen, sich diesbezüglich mit mir in Verbindung zu setzen?
Ich würde mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen
Birgit Brückner
nach oben
Prosac
* *


Beiträge: 18


New PostErstellt: 02.06.03, 13:59  Betreff: Fernsehen ???  drucken  weiterempfehlen

wer ich ?wenn ich , wie soll das laufen ?Wer berichtet worüber ?
Mal abgesehen das wir hier wirklich erwähneswertere Leute hätten die wirklich was zu berichten haben ( b.t.w wo ist eigentlich der Emil?)
Wenn Ihr über mich berichten wollt , darf ich dann auch über euch berichten ? Meine e mail ist

viele Grüße

Susan

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
newman32
Leser




New PostErstellt: 02.06.03, 19:04  Betreff: Re: WDR-Sendung zum Thema Auswandern  drucken  weiterempfehlen

Hallo Birgit,
da ich mich immer mehr für das Thema Auswandern interessiere, würde ich mich freuen, wenn Sie mir den Termin Ihrer Sendung rechtzeitig mitteilen könnten.

Gruss, Thomas Siemer


[editiert: 02.06.03, 22:40 von Walter_]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Mrs X
Gast
New PostErstellt: 08.07.03, 21:26  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Hallo!

Das billigste Land kenne ich leider auch nicht. Aber mich hat fasziniert, daß Du momentan 6 Monate hier arbeitest und dann rübergehst. Geht das denn so einfach? Bekommt man inThailand so ohne weiteres ein Visum für so lange Zeit? Weiß leider nicht, wie hoch die Lebenshaltungskosten in Thailnad sind. Wieviel Geld braucht man denn ca.? Weiß daß es von den Lebensumständen abhängt. Ich brauche kein Dienstmädchen und auch keine Villa. Nur ein kleines Häuschen oder Appartment.

Würde mich über eine Antwort freuen.

Mrs X
nach oben
Peter Bayer
Gast
New PostErstellt: 19.07.03, 15:46  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Billigstes Land?
Hahahaha....natürlich mit guten Strassen, Krankenhäusern und wenig Kriminalität und Bürokratismus.

Also ich hab sowas noch nicht gefunden!

Vielleicht gibt es das ja....irgendwo im Universum....

Auswandern! Das ist immer verbunden mit Geld haben! Viellll Geld!
Und keine Kinder! Sonst: Noch mehr...viel mehr Geld nötig!

Egal wo, Kinder auf ne anständige Privatschule kostet immer 1000Dollar aufwärts!
nach oben
Gast
New PostErstellt: 22.07.03, 00:04  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Jane
    Hi, das billigste Land weiss ich nicht, aber auf jeden Fall kann ich dir Costa Rica empfehlen. Dort kommt man mit dem Geld, das du in drei Monaten in Deutschland erarbeitest, langelange eine gute Zeit haben. Ausserdem gibt es in Costa Rica selbst Moeglichkeiten; ich weiss ja nicht, was du genau machst, wie weit du gehst, ob du ganz auf Deutschland verzichten moechtest. Wenn du dich ein bisschen auskennst, brauchst du auch gar nicht mehr die drei Monate in Europa jobben. Wie heisst die Insel, auf der du sonst bist?
nach oben
yianis
Gast
New PostErstellt: 01.08.03, 16:30  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

geh nach cuba ....keine criminalitaet und freundliche menschen .
nach oben
funtours
*


Beiträge: 5


New PostErstellt: 05.09.03, 16:46  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

da muss ich doch auch mal was dazu sagen...ich denke die unterschiedliche Darstellung vieler Leute zum gleichen Land liegt einfach daran, dass sie unterschiedliche Erlebnisse gehabt haben. Man kann aber deshalb noch lange nicht die Kosten unterschiedlich darstellen und somit muss sagen dass auch ich Costa Rica als "Billigland" nicht bezeichnen kann. Ich lebe dort 12 Jahre und weiss wovon ich rede... Autos teurer Luxus in Costa Rica, die Mieten zum Teil wie in Mahattan...Costa Rica ist teuer geworden...

ABER> bedenkt bitte zum Beispiel dass ihr keine Heizkosten habt, keine Kosten fuer dicke Kleidung...usw. usw...usw...es gibt 1000 Vorteile FUER Costa Rica aber man muss einiges beachten ....zum Beispiel die Wahl des Wohnortes ist sehr kritisch, denn wenn man ihn falsch waehlt, wird man ausgeraubt und ist verstaendlich dann enttaeuscht...

Mal Hand aufs Herz...unter allen zivilisierten Laendern sind die Lebensmittel in Deutschland immer noch am billigsten im Vergleich zu anderswo...selbst in den USA zahlt man mehr...man mag die Heimat verteufeln wie man will...erst einmal im Ausland gewesen, lernt man nach einigen Jahren dass es auch in der Heimat Vorteile gibt...den Idealzustand des Dauerreisenden, halbes Jahr hier, halbes Jahr dort, erreichen leider nur sehr wenige, es gilt also eine Entscheidung zu treffen und Vor und Nachteile abzuwaegen...

Auf jeden Fall muss man VOR Einwanderung mindestens ein Jahr im Zielland gelebt haben...sonst wird man vielleicht bitter enttaeuscht...

viele Gruesse
Flosa


[editiert: 06.09.03, 00:09 von Auswandern]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Dr. Hans Bartenstein
Neuzugang


Beiträge: 3
Ort: Manila, Philippinen



New PostErstellt: 18.09.03, 01:04  Betreff: Re: Das billigste Land der Welt  drucken  weiterempfehlen

Ich kann schon einige sehr billige Länder nennen, aber die Billigkeit sollte nicht das hauptsächlichste Kriterium bei der Wahl des Landes sein. Ebenso wichtig sind auch die Einwanderungsbestimmungen und Aufenthaltsdauer für Touristen.
Indien, Sri Lanka und Kambodscha sind die mir bekannten billigen Länder in Asien. Besonders Kambodscha scheint im Moment das billigste zu sein in deisem Weltteil.
Entsprechende Fragen kann ich beantworten unter

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Seite 2 von 4
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet