Eigenes Forum mit App? Jetzt kostenlos bei Teamturn. Teamturn Euer Forum.
Benutzerinformationen       Anzeige In diesem Forum schalten!     e-Book-Shop für Auswanderer      Paraguay-Podcast-Radio
  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien BookmarksBookmarks
Auswandern

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
süsse30
*


Beiträge: 7


New PostErstellt: 20.05.09, 13:29  Betreff: Auswandern  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

würde gern nach Spanien auswandern"und suche jemanden der mit mir auswandert" war schon mal 1 Jahr in Spanien und es war echt super" hoffe von euch zu hörn lg Betty

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 20.05.09, 15:46  Betreff: Re: Auswandern  drucken  weiterempfehlen

Deine Auswanderung wird sicher komplizierter, wenn Du sie davon abhängig machst, einen passenden Partner dafür zu finden.

Erstens ist es ohnehin schon schwierig, einen wirklich passenden Auswanderungspartner zu finden und zweitens ist es zur Zeit in Spanien sehr schwierig einen Job zu finden.

Was soll der Auswanderungspartner "mitbringen"? Und hast Du denn schon ein Ziel? Eine Idee, wovon Du in Spanien leben willst.?

Auf jeden Fall: ¡Mucha suerte!



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
süsse30
*


Beiträge: 7


New PostErstellt: 20.05.09, 15:59  Betreff: Re: Auswandern  drucken  weiterempfehlen

ich weid das es nicht einfach is,es gibt anlaufstellen in Spanien die dir helfn können"hab es schon mal gemacht"suche irgndwelche Leute die mit auswandern egal ob Frau,Mann,Pärchen hauptsache weg

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2

Moderator

Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 20.05.09, 16:31  Betreff: Re: Auswandern  drucken  weiterempfehlen

Hallo
ist ja jedem seine Sache was und wie er/sie schreibt aber wer Komma setzt und keinen Platz dahinter freihaelt oder alles Kleinschreibt und seinen/ihren Text mit Rechtschreib oder Tippfehlern garniert der hat schon schlechtere Karten. Den besten Eindruck hinterlaesst es nicht.

Nur weg ist nicht gerade die beste Voraussetzung des Auswanderns. Obwohl es eigentlich die einfachste ist. Verkaufe alle deine Sachen ausser 1 oder 2 Reisetaschen fuer die Kleidung und versuche dein Glueck. Wer nicht wagt der gewinnt auch nicht.

M-f-G
Arnego2


____________________
paquetes-hoteles-margarita.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Anna_kl
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 760
Ort: Namibia



New PostErstellt: 21.05.09, 09:03  Betreff: Re: Auswandern  drucken  weiterempfehlen

Heißt Dein Nick "süße30", daß Du 30 Jahre alt bist? Wenn ja, bist Du alt genug, um Dich auf Dich selbst zu verlassen. Glaub mir, Du selbst bist der einzige Mensch, auf den Du Dich im Leben verlassen kannst. Also such nicht nach anderen, wandere einfach aus. Nach Spanien geht das ja ganz leicht, ist ja EU. Aber vielleicht solltest Du Dir vorher einen Job in Spanien besorgen. Wenn Du schon mal ein Jahr in Spanien gelebt hast, hast Du da ja sicherlich Kontakte und beherrschst auch die Sprache, also mach einen Job fest und dann ab nach Spanien! Viel Erfolg!



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
gringo
Top-User *****


Beiträge: 199
Ort: Deutschland / Peru



New PostErstellt: 21.05.09, 23:59  Betreff: Re: Auswandern  drucken  weiterempfehlen

Auch wenn ich es schon mal unter der Rubrik "Heimatfrust" erwähnt habe:

Wenn man nicht eine Rente oder eine andere feste Einnahmequelle hat, muß man derzeit jedem von einer Auswanderung nach Spanien eigentlich abraten. Spanien hat die höchste Arbeitslosenquote Europas, so im Schnitt ca. 16 bis 17%, in manchen Provinzen ist es sogar noch höher. In fast jeder spanischen Familie gibt es mindestens einen Arbeitslosen und damit Arbeitssuchenden. Die Spaniern warten daher auf keinen Zugereisten, der zudem vielleicht noch schlecht Spanisch spricht. Die Löhne/Gehälter sind in Vergleich zu Deutschland ein Witz. Die Arbeitsbedingungen auch. Zudem sind die klassischen Zivilisationskrankheiten wie Stress und Aggressionen schon lange in der spanischen Bevölkerung angekommen. Die Banken vergeben im Augenblick so gut wie keine Kredite mehr. Das sollten besonders diejenigen Bedenken, die an eine Firmengründung oder einen Immobilienkauf denken (obwohl die Immobilien wieder erheblich günstiger werden). Das nur mal so als ganz grober Überriß.

Trotzdem Suerte,

Saludos,
Gringo



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Ein dickes Dankeschön an die Moderatoren dieses Forums, die ihre private Zeit opfern,
um Ihnen und mir bei der Gestaltung dieses Portals zu helfen...